Ebertlang Ebertlang

ESET Partner-Roadshow in der Schweiz: Managed Services und Datenschutzgrundverordnung im Fokus

28. Juli 2017 In: Security, Allgemein

Die rechtlichen und technischen Security-Anforderungen werden immer komplexer und können schon lange nicht mehr durch ein einfaches Antivirenprodukt abgedeckt werden. Viele Anwender und Unternehmen wissen nicht, wie sie den wachsenden Herausforderungen gerecht werden können. ESET, mit rund 30 Jahren Markterfahrung und mehr als 100 Millionen Nutzern weltweit einer der führenden Security-Spezialisten, schafft mit seinem umfangreichen Security-Portfolio Abhilfe und liefert nun Fachhändlern in der Schweiz Lösungsvorschläge: auf der Partner-Roadshow in Zürich am 27. September 2017!

An diesem Tag geht es um die brandheißen Themen “EU-Datenschutzgrundverordnung” und “Managed Services” und wie ESET IT-Profis dahingehend unterstützt.

Erläuterungen und Praxistipps: mit ESET die EU-Datenschutzgrundverordnung erfüllen

Hinsichtlich der ab Mai 2018 geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) werden folgende Punkte erörtert:

  • Organisatorische & technische Möglichkeiten in Bezug auf die DSGVO
  • ESET-Produkte & -Services als technische Lösung für rechtliche Anforderungen
  • Aktive & zielgruppengerechte Ansprache

Unternehmen in der Schweiz sind insbesondere dann direkt von der DSGVO betroffen, wenn sie Kunden in der EU bedienen, eine zentrale Datenverarbeitung von EU-Bürgern durchführen, aber auch, wenn sie deren Daten auf ihren Webseiten oder in mobilen Apps (z.B. IP-Adressen, Analytics-Daten) verarbeiten bzw. speichern. Erste Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Weiterlesen