Ebertlang Ebertlang

BackupAssist 10.5.1 liefert Lösung für Microsoft-Schwachstelle

18. Dezember 2019 In: Backup & Continuity

BackupAssist, die Datensicherungslösung aus dem Hause Cortex I.T., ist in Version 10.5.1 erschienen. Damit liefert der Hersteller die Lösung für ein potentielles Verarbeitungsproblem von Datencontainer-Backups unter Windows 10, das aus einer Microsoft-Schwachstelle resultierte. Zudem bringt die neue Version eine noch leichtere Verwaltung für Administratoren sowie zusätzliche Zeit- und Kosteneinsparungen. Grund dafür ist die Möglichkeit zur Nutzung von Remote-Upgrades für Desktop-Installationen.

Die Neuerungen im Detail:

  • Einige der jüngsten Windows 10-System-Updates enthielten einen Fehler, der vereinzelt bei der Katalogisierung oder Wiederherstellung von Datencontainern auftrat. Das Update auf die Version 10.5.1 behebt diese Problematik und stellt damit fortan die durchgängig erfolgreiche Verarbeitung von Datencontainer-Backups unter Windows 10 sicher.
  • Der MultiSite Manager ermöglicht es Ihnen in der neuen Version, ein Remote-Upgrade für BackupAssist Desktop-Installationen durchzuführen – so verwalten Sie die Installationen Ihrer Kunden standortunabhängig.

Detaillierte Informationen zu Version 10.5.1 finden Sie in den offiziellen Release Notes des Herstellers.

BackupAssist steht mit mehr als 10 Jahren Markterfahrung für die zuverlässige, moderne Sicherung von Windows-Servern und bietet dank eines modularen Lizenzmodells vor allem dem KMU-Bereich ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis sowie modernste Funktionalitäten, beispielsweise das am Markt einzigartige Ransomware-Tool CryptoSafeGuard. Weitere Informationen finden Sie hier

Wenn Sie die Lösung noch nicht kennen, überzeugen Sie sich gerne selbst in unserem Webinar oder mit Hilfe Ihrer kostenfreien NFR-Version. Bei Fragen oder Wünschen stehen wir Ihnen natürlich auch gerne persönlich sowohl per Telefon unter +49 (0)6441 67118-841 als auch per E-Mail zur Verfügung.


Neu und noch besser: MailStore Server 6

8. Juni 2011 In: Allgemein

Unser Partner deepinvent, Hersteller von MailStore, der führenden E-Mail-Archivierungslösung für kleine und mittlere Unternehmen, hat heute den MailStore Server 6 veröffentlicht.

Mit der neuen Version wurde das Konzept des MailStore Server weiterentwickelt: eine leistungsstarke Technologie mit niedrigen Kosten und einfacher Bedienung zu kombinieren. Auf diese Weise können vor allem kleine und mittelständische Unternehmen nun von zeitgemäßen Compliance-Features auf technisch und strukturell höchstem Niveau profitieren.

Mit dem Einsatz der Software werden Effizienz und Stabilität von E-Mail-Servern gesteigert, Backups vereinfacht und beschleunigt sowie die Erfüllung aller relevanten gesetzlichen Anforderungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ermöglicht.

Die Neuerungen im Überblick:

Neues User Interface
Neues Dashboard für Administratoren
Neue Compliance Features
Neuer MDaemon Messaging Server Support
Neues Dateigruppenformat
Neue Verzeichnisdienst-Unterstützung
Neue MailStore Server Dienstekonfiguration

Inhaber einer gültigen Aktualisierungsgarantie bzw. NFR-Version können wie gewohnt kostenlos auf die neue Version umstellen.

Als Fachhändler haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, eine kostenlose NFR-Version für den Eigenbedarf zu bestellen. Alle Informationen zu unseren NFR-Versionen finden Sie in unserem Partnerportal.

Weiterführende Informationen zu MailStore Server sowie eine kostenlose Testversion finden Sie hier.