Ebertlang Ebertlang

ESET bietet UEFI-Scanner für neue Malware ‘Lojax’

28. September 2018 In: Security

1 Milliarde Windows-Rechner sind potenziell durch eine neuartige Malware gefährdet, die unser Security-Hersteller ESET kürzlich als erstes Unternehmen entdeckt und analysiert hat. Besonders gefährlich an der Schadsoftware mit dem Namen “Lojax”: Sie nistet sich im UEFI – also noch vor dem Betriebssystem im BIOS – ein und schneidet den gesamten Datenverkehr mit. Zur Identifikation eines Befalls bietet ESET schon länger den einzigen UEFI-Scanner weltweit an.

ESET Malware Lojax

Bisher waren sogenannte UEFI-BIOS-Rootkits zwar in der Theorie bekannt, aber ein tatsächlicher Befall konnte nicht nachgewiesen werden. Das ändert sich nun, denn ESET hat erste Angriffe aufspüren können und spricht von einer Malware-Art, die deutlich schwerer zu bekämpfen sei als bisherige Hacker-Aktivitäten.

Die Schadsoftware wird auf dem UEFI im BIOS implementiert und dort noch vor dem Bootvorgang gestartet. So können Cyberkriminelle den gesamten Datenverkehr eines Windows-Geräts unbemerkt umleiten und mitschneiden. Die Krux an der Sache: Weder die Neuinstallation des Betriebssystems noch der Austausch der Festplatte setzt die Malware außer Gefecht.

Weiterlesen