Ebertlang Ebertlang

Die neue Ausgabe unseres EL-Magazins ist da

17. März 2020 In: Allgemein

Immer mehr Kunden verlangen den Umstieg auf Cloud-Services. Für IT-Dienstleister stellt sich daher immer häufiger die Frage: Wie lässt sich mit Office 365 Geld verdienen? Erfahren Sie in der neuen Ausgabe 01-2020 unseres EL-Magazins, wie Ihre Kollegen erfolgreich Services rund um Office 365 bei ihren Kunden platzieren.

EL-Magazin 1-2020

Außerdem haben wir mit unserem CFO/COO Marcus Zeidler gesprochen. Seit Januar unterstützt er unsere Gründer Steffen Ebert und Volker Lang als dritter Geschäftsführer – jetzt stellt er sich Ihnen persönlich vor: Lernen Sie “den Neuen” in unserem Magazin kennen. Zudem bieten wir natürlich Neuigkeiten zu unseren Herstellern sowie der IT-Branche und blicken hinter die EL-Kulissen.

Das EL-Magazin kostenfrei abonnieren

Sie sind bereits Abonnent unseres Magazins? Dann müssen Sie nichts weiter tun – Sie erhalten die neue Ausgabe wie gewohnt per Post und finden Sie zusätzlich online unter magazin.ebertlang.com.

Falls Sie hingegen noch nicht registriert sind, können Sie das ganz einfach hier tun, um sowohl diese als auch zukünftige Ausgaben nicht zu verpassen. Bei Fragen oder anderen Anliegen erreichen Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter +49 (0)6441 67118-320.

Weiterlesen

“Das Erfolgsrezept ist die Unternehmenskultur” – unser neuer Geschäftsführer Marcus Zeidler im Interview

14. Februar 2020 In: Hinter den Kulissen

Seit Januar unterstützt er unsere Gründer Steffen Ebert und Volker Lang als dritter Geschäftsführer und verantwortet als CFO/COO die Bereiche Finance und Operations: Marcus Zeidler, gebürtiger Wetzlarer, stellt sich in unserem Interview vor.

Was hast Du gemacht, bevor Du zu EBERTLANG gekommen bist?

Ich war hier in Wetzlar bei einem weltweit renommierten Kamerahersteller tätig und habe mich mit der Entwicklung von lizenz- und technologiebasierten Geschäftsmodellen beschäftigt. Dabei ging es im Wesentlichen um die Ausgestaltung der Zusammenarbeit mit ausgewählten Partnern, die Modellierung und Ausarbeitung der Businesspläne, die Vertragsgestaltung sowie die anschließende Umsetzung und Kontrolle.

Weiterlesen

“Es gibt keinen Königsweg in Sachen Managed Services”: Steffen Ebert im Interview mit der IT-Business

29. April 2019 In: Hinter den Kulissen

Im aktuellen IT-Business-Interview spricht unser Founder und Co-CEO Steffen Ebert über  Zukunftsperspektiven sowie Preisdruck im Bereich Managed Services und wieso das klassische Modell der “Turnschuh-IT” keine Zukunft mehr im Systemhaus hat.

Das Interview können Sie hier in voller Länge nachlesen.

Weiterlesen

IT-Business-Leserumfrage: Steffen Ebert erneut zum Channel-VIP gewählt

14. Dezember 2018 In: Hinter den Kulissen

Wer überzeugt mit Fachkompetenz und vor allem: Wer weiß, wie der Channel tickt? Pünktlich zum Jahresende prämieren die Leser der IT-Business in drei Kategorien die wichtigsten Persönlichkeiten des IT-Channels. Und auch wir bei EBERTLANG haben Grund zur Freude: Nach der sechsten Auszeichnung in Folge zum “CRN Excellent Distributor” und dem “IT-Business Distri-Award 2019“ in der Kategorie “VAD IT-Security” wurde unser Co-CEO Steffen Ebert zum dritten Mal in Folge unter die Top 20 der Channel-VIPs gewählt!

In den letzten 23 Jahren hat sich kaum eine Branche so sehr gewandelt wie die IT. Und auch bei uns im Unternehmen hat sich einiges getan:  In den vergangenen zwei Jahren sind fast 20 neue Mitarbeiter zu uns gestoßen, die Sie bei all Ihren Belangen unterstützen und mit viel Herzblut dabei sind – denn echte Mehrwerte und kompetentes Know-how  für den Fachhandel zu bieten, ist nach wie vor ein wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie.

Auszeichnungen wie diese haben deshalb einen wichtigen Stellenwert, denn sie bestätigen uns aufs Neue, dass unser Team, unter der Leitung von Steffen Ebert und Volker Lang, Sie als Fachhandelspartner mit Fachkompetenz und dem passenden Gespür für Channel-Trends überzeugen kann – vielen Dank dafür! Gerade ein solch direktes Feedback macht deutlich, dass persönliches Engagement, Zuverlässigkeit und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit unabdingbar sind. Darauf freuen wir uns auch in 2019!

Weiterlesen

Weihnachtsgrüße: 2018 steht nicht (nur) die DSGVO im Vordergrund

15. Dezember 2017 In: Allgemein

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Geschäftspartner,

es ist uns ein liebgewonnenes Ritual geworden, gemeinsam mit Ihnen einen Rückblick auf ein in vielerlei Hinsicht ereignisreiches Jahr zu werfen. Denn an dieser Stelle dürfen wir uns für Ihre Unterstützung bei zahlreichen Auszeichnungen bedanken. Ganz oben auf dieser Liste steht auch dieses Jahr wieder der Titel als Deutschlands bester Value Added Distributor, den wir bereits im zweiten Jahr tragen dürfen!

Zudem wurden wir zum fünften Mal in Folge als CRN Excellent Distributor und zum vierten Mal in Folge bei den Distri-Awards der IT-Business prämiert, während unser Head of Sales Marc Fischer seinen Titel als Channel Champion verteidigen konnte.

Diese Ehrungen machen uns stolz – nicht, weil sie auf unserer Webseite hübsch aussehen, sondern weil sie uns eine Erinnerung daran sind, sich auch nach über 22 Jahren Distribution nicht auf den Leistungen von gestern auszuruhen, sondern weiterhin jeden Tag daran zu arbeiten, Ihnen auch in Zukunft die besten Produkte und den besten Service bieten zu können.

Der Fokus wird 2018 nicht (nur) auf der DSGVO liegen

Ohne Frage, das bürokratische Großprojekt mit dem wenig eleganten Namen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird Sie und Ihre Kunden noch bis zum Inkrafttreten Zeit und voraussichtlich viele Nerven kosten. Darum unterstützen wir Sie bereits jetzt aktiv bei den notwendigen Vorbereitungen und werden im Zuge der DSGVO weitere Angebote für das Jahr 2018 anbieten, um Sie bei der Umstellung zu unterstützen.

Doch aus unserer Sicht stellt die DSGVO nicht das größte Problem für unsere Branche dar – dies ist und bleibt das Thema Sicherheit. Denn während Systemhäuser sich noch mit Artikeln und Bußgeldkatalogen der DSGVO befassen, entwickeln Kriminelle weiterhin neue Schadsoftware fast im Minutentakt. Die Herausforderung der IT-Branche wird 2018 sein, das Thema Security zentral und permanent bei den Kunden managen zu können.

Mit unseren neuen Herstellern, die wir 2017 ins Portfolio aufgenommen haben, bieten wir Ihnen bereits heute die Lösungen, mit denen Sie Ihre Services zukunftssicher aufstellen: Netzwerkschutz von Innen mit NETSHIELD, Backup as a Service mit EVault, benutzerfreundliches Remote Monitoring & Management mit SolarWinds MSP sowie Hyper-V und VMware-Backups mit Altaro. Weitere spannende neue Hersteller werden folgen!

Wir wünschen frohe Festtage

Wir bedanken uns für die hervorragende Zusammenarbeit und Ihr Vertrauen in uns und unsere Arbeit und wünschen Ihnen im Namen des musikalischsten Distributors Deutschlands frohe Weihnachten und einen guten Rutsch! :-)

EBERTLANG-Weihnachtschor 2017

Ihre
Steffen Ebert & Volker Lang

Weiterlesen

Weihnachtsgrüße: 2017 mit Sicherheit in die Cloud

19. Dezember 2016 In: Allgemein

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Geschäftspartner,

kein Abschluss des Jahres wäre vollständig ohne unseren Rückblick auf die vergangenen zwölf ereignisreichen Monate. 2016 spiegelt ein Jahr wider, das nicht zuletzt dank Ihrer tatkräftigen Unterstützung auch für uns außergewöhnlich erfreulich war! Neben den Auszeichnungen durch den Fachhandel zum CRN Excellent Distributor und dem Hattrick bei den IT-Business Distri-Awards freuen wir uns über eine Ehrung ganz besonders: Sie haben uns zu Deutschlands bestem Value Added Distributor 2017 gewählt!

Das ist ein Titel, der in der langen Reihe von Vertrauensbeweisen unserer Partner eine außergewöhnliche Stellung einnimmt. Diese Ehrung zeigt uns, dass unsere Philosophie des echten Mehrwerts für den Fachhandel einen Nerv bei unseren Partnern getroffen hat und gleichermaßen geschätzt wird. Darauf sind wir stolz und verstehen es als Ansporn, unseren Weg weiterzugehen – gemeinsam mit Ihnen!

Der Weg führt 2017 in die Cloud, weil …

… die Cloud eines der wichtigsten Themenfelder für IT-Dienstleister ist und bleibt. Standardaufgaben und -strukturen in der Cloud zu betreiben, bietet bekanntermaßen zahlreiche Vorteile, von der Kostenreduzierung bis hin zur Produktivitätssteigerung. Insbesondere der Managed Services-Bereich profitiert von den On-Demand-Lösungen mit punktgenauer Abrechnung und zentraler Administration. Mit der zunehmenden Transformation vom Systemhaus zum Managed Service Provider wird dementsprechend auch 2017 die Nachfrage nach neuen Cloud-Produkten steigen.

Der Weg führt 2017 nicht in die Cloud, weil …

… viele Arten von IT-Infrastruktur sich auch weiterhin nur lokal sinnvoll betreiben lassen. Denn obwohl viele Tools spannende und effizienzsteigernde Lösungen durch den Schritt in die Cloud bieten, bleiben dennoch Strukturen erhalten, für die ein solcher Sprung schlicht keinen Vorteil bietet und die deshalb auch in Zukunft weiterhin On-Premises zum Einsatz kommen werden. Und gerade der lokale Betrieb verlangt nach hochwertigen IT-Security-Maßnahmen.

Um beide Bereiche bestens unterstützen zu können, haben wir unseren Vertrieb bereits letztes Jahr entsprechend neu ausgerichtet und in die Bereiche MSP und Solution Sales aufgeteilt. Damit ist es uns noch besser möglich, die Anforderungen unserer Kunden zielgenau zu bedienen – egal ob für den Managed Service Provider oder das kleine Systemhaus. Das Thema Sicherheit steht dabei an oberster Stelle – so konnten wir mit Total Data Protection-Anbieter Datto einen Hersteller gewinnen, dessen Lösungen die Kunden unserer Partner zum Beispiel bereits vor massiven Ransomware-Attacken retten konnten. Bereits in Q1/2017, so viel sei an dieser Stelle schon verraten, werden wir unser Portfolio um weitere IT-Security-Lösungen ergänzen, die Ihre Kunden optimal vor Gefahren aller Art schützen und die Ihnen den notwendigen Vorsprung vor Ihrem Mitbewerb garantieren!

Auch 2016 war geprägt von den täglichen Herausforderungen und Veränderungen der IT-Welt, die wir gemeinsam mit Ihnen angegangen sind und die uns auch nach 21 Jahren den Antrieb liefern, unseren Service weiter für Sie zu verbessern – immer im engen Kontakt mit den IT-Profis vor Ort, stets im Austausch mit unseren Herstellern. Diese in der Branche einzigartige Bindung wird uns auch 2017 neue Anreize und Ideen liefern – für eine erfolgreiche IT-Distribution mit dem echten Mehrwert. Und natürlich dürfen Sie sich auch nächstes Jahr wieder auf den besten Honig der IT-Branche freuen!

Wir bedanken uns für die hervorragende Zusammenarbeit und Ihr Vertrauen in uns sowie unsere Arbeit, und wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit, einen erfolgreichen Jahresabschluss und einen guten Start ins neue Jahr 2017!

Ihre
Steffen Ebert & Volker Lang

Weiterlesen

Weihnachtsgrüße: 2016 steht Business Continuity im Fokus

17. Dezember 2015 In: Allgemein

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Geschäftspartner,

auch zum Jubiläum möchten wir an einer Tradition in unseren Weihnachtsgrüßen festhalten: es liegen 20 ereignisreiche Jahre hinter uns. 20 Jahre, in denen wir gemeinsam mit Ihnen die rasante Entwicklung der IT-Welt begleitet und mitgestaltet haben. Zwei Jahrzehnte, in denen wir zusammen mit Ihnen immer auch einen Blick dafür hatten, welche Veränderungen wirklichen Mehrwert für Sie bieten.

Dass Sie uns auch in unserem Jubiläumsjahr 2015 mit Ihren Stimmen zum Excellent Distributor 2015/2016 und zum Gold-Sieger bei den Distri-Awards gewählt haben, erfüllt uns mit sehr viel Stolz. Und es ist für uns selbstverständlich ein Ansporn, auch in Zukunft die vertraute Qualität abzuliefern.

Weiterlesen

Zur Zukunft des Softwarevertriebs: Steffen Ebert im Interview mit der CRN

29. Oktober 2015 In: Allgemein

Im aktuellen Interview mit der CRN spricht unser Co-CEO Steffen Ebert über die Zukunft des Softwarevertriebs, die immer wichtigere Rolle, die dabei den begleitenden Services zufällt und die Wachstumstreiber von heute und morgen.

Steffen Ebert im Interview mit der CRN

Lesen Sie das ungekürzte Interview hier online bei der CRN.

Weiterlesen

Weihnachtsgrüße: “Die Transformation ist in vollem Gange!”

17. Dezember 2014 In: Allgemein

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Geschäftspartner,

ein ereignisreiches Jahr… nein, stopp. Auch wenn dieser Satz inzwischen eine gepflegte Tradition unserer Weihnachtsgrüße an Sie ist, möchten wir dieses Jahr den Versuch unternehmen, mit alten, lieb gewonnenen Gewohnheiten zu brechen und ganz bewusst darauf zu verzichten, Ihnen zu erzählen, was nicht nur die Branche, sondern auch uns bei EBERTLANG im zurückliegenden Jahr alles bewegt, verändert, angetrieben und erfreut hat. Auszeichnungen, neue Mitarbeiter oder neue Software – all das haben wir Ihnen als treuer Fachhandelspartner und Leser unseres Blogs bereits berichtet.

Steffen Ebert (links) und Volker Lang (rechts)

Im zurückliegenden Jahr war nicht alles anders, nein. Sie haben auch 2014 dazu beigetragen, dass wir weiterhin wachsen konnten und sogar zwei Mal ausgezeichnet wurden – mit dem IT-BUSINESS Distri-Award 2014/2015 und als CRN Excellent Distributor 2015. Vielen Dank für dieses Vertrauen, Ihre Treue und die abgegebenen Stimmen – das erfüllt uns mit sehr viel Stolz!

Nun soll der Blick aber in die Zukunft gerichtet sein. Was erwartet uns, was erwartet Sie in 2015? Man muss kein Prophet sein, um vorherzusagen, dass sowohl Sie als auch uns die Themen Managed Services und Software as a Service im kommenden Jahr noch stärker beschäftigen werden als dies schon jetzt der Fall ist.

Bei den großen Systemhäusern ist diese Transformation bereits in vollem Gange, aber auch der Rest des Marktes hat inzwischen die Zeichen der Zeit erkannt und richtet sein Geschäft zunehmend auf gehostete Software und Managed Services aus. Mit Hosting, Service-Verträgen und IT-Automatisierung sind Sie sicher für die zukünftigen Herausforderungen und Kundenbedürfnisse gewappnet.

Auch wir haben diesen Trend bereits frühzeitig ausgemacht und unser Portfolio entsprechend aufgestellt. Wir sind der festen Überzeugung, dass wir mit unserer Auswahl an Software und Services diesem Trend auf die richtige Art und Weise begegnen, und Sie als unser treuer Fachhandelspartner die sich daraus ergebenden Chancen erkennen und nutzen. Daher freuen wir uns sehr, wenn Sie mit uns zusammen auch im kommenden Jahr diesen erfolgreichen Weg fortführen. Denn eines steht fest: In den letzten zwanzig Jahren haben wir uns zusammen mit Ihnen weiterentwickelt und stets daran festgehalten, Ihnen viel mehr als nur Software für IT-Profis zu bieten – darauf können Sie sich auch 2015 verlassen.

Zunächst aber wünschen wir Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit, einen erfolgreichen Jahresabschluss und einen guten Start ins neue Jahr – auf 2015!

Ihr
Steffen Ebert & Volker Lang

Weiterlesen

11 Fragen an: Steffen Ebert

15. Mai 2014 In: 11 Fragen an

Unter der Überschrift “11 Fragen an” präsentieren wir Ihnen Interviews mit interessanten Menschen aus der IT-Welt.

Heute war der Weg zum Gesprächspartner kurz: Steffen Ebert, CEO EBERTLANG Distribution GmbH.

Steffen Ebert, CEO EBERTLANG Distribution GmbH

Steffen Ebert, CEO EBERTLANG Distribution GmbH

Wenn Sie sich selbst interviewen sollten, welches wäre die erste Frage, die Sie sich stellen würden?
Warum schaffen Sie es nach nunmehr fast 20 Jahren noch immer nicht, sich stärker aus dem Tagesgeschäft herauszuhalten?

Und was wäre die Antwort?
Weil ich davon überzeugt bin, dass man Distribution noch besser machen kann! Hier bei EBERTLANG ist es unser Bestreben, stets noch besser zu werden, denn gerade im kritischen Bereich der IT-Infrastruktur muss eine Kundenzufriedenheit ohne Abstriche gewährleistet sein. Warum sollte man sich in einer Branche, in der die Produktentwicklung von einer Dynamik geprägt ist, die es so kaum ein zweites Mal gibt, vertriebsseitig mit dem Erreichten zufrieden geben? Wir haben sicherlich schon einiges geschafft: Wir haben z.B. immer wieder den richtigen Riecher für Trends im Software-Bereich bewiesen, unsere Partner und unabhängige Dritte bescheinigen uns eine extrem hohe Kundenzufriedenheit und zu guter Letzt wachsen wir seit Jahren kontinuierlich um die 40 Prozent per annum. Aber: Ich glaube eben auch nicht, dass all dies funktionieren würde, hätten wir unseren Status Quo nicht jeden Tag auf’s Neue hinterfragt – und da ich das kritische Hinterfragen des Erreichten als eine meiner Haupttätigkeiten hier bei EBERTLANG betrachte, kann ich mich doch nicht plötzlich zurücklehnen, oder? (lacht)

Was glauben Sie ist die größte Errungenschaft, die wir dem Internet zu verdanken haben?
Im Jahr 2008 hat mein guter Freund Arvel Hathcock (AOTA-Preisträger und CEO von Alt-N Technologies – Anmerkung der Redaktion) an dieser Stelle die freie Kommunikation ohne Grenzen und Zensur genannt – und wir alle wissen, was seitdem passiert ist. Aber auch heute gilt meines Erachtens noch, dass wir erst durch das Internet ein völlig neues Level der Kommunikation erreicht haben und erst das Internet uns auch auf eine völlig neue Stufe des Wissenstransfers gebracht hat. Dies fasziniert mich sehr und fängt schon im Kleinen an – oder haben Sie diese Woche noch nicht bei Wikipedia vorbeigeschaut?

Nehmen wir an, H. G. Wells Zeitmaschine gäbe es wirklich. In welche Zeit würden Sie reisen und was würden Sie dort tun?
Ich würde nach Bridgeport/Connecticut am 14. August 1901 reisen, um selbst zu sehen, ob Gustav Weißkopf schon mehr als zwei Jahre vor den Gebrüdern Wright erfolgreich einen Motorflug absolviert hat.

Nennen Sie drei Personen, mit denen Sie gerne einmal zu Abend essen würden und verraten Sie uns, warum.
Neil deGrasse Tyson, der Dalai Lama und der katholische Pfarrer meiner Kindheit und Jugend, der mich seinerzeit aus dem Firmunterricht geworfen hat. Vielleicht wäre ich ja nicht der Einzige, der in dieser Runde etwas lernen könnte.

Nennen Sie uns drei Orte, die Sie vor Ihrem Tod (noch einmal) sehen möchten.
Das Okawangobecken, den Himalaya und unsere Erde aus dem Weltraum.

Was wollten Sie werden, als Sie ein Kind waren?
Architekt. Mein Vater ist Bauingenieur und schon als Kind habe ich mit ihm nach dem Kindergarten begeistert Baustellen abgeklappert. Mein Bruder ist heute ebenfalls Statiker, einzig ich bin aus der Art geschlagen. Andererseits fühle ich mich als Unternehmer oft auch ein wenig wie ein Architekt, entwickelt und konstruiert man an der eigenen Firma doch auch ständig herum. Zudem bauen wir hier bei EBERTLANG durch das Wachstum der letzten Jahre regelmäßig aus oder um, und so kann ich meine kreative Seite immer mal wieder ausleben.

Was tun Sie, wenn Sie gerade nicht arbeiten?
Ich verbringe Zeit mit meiner Frau und meinen beiden Söhnen oder ich bin als passionierter Pilot mit meiner Maschine irgendwo über den Wolken unterwegs.

Nennen Sie uns drei Titel von Ihrer aktuellen Playlist.
Magic von Coldplay, Guilty All the Same von Linkin Park und Reckoner von Radiohead.

Ihr größter Fehler?
Meine Ungeduld.

Ihr abschließender Kommentar oder Ihr Lebensmotto?
Fertig? (lacht)

Das Interview führte Nadja Krug.

Weiterlesen