Ebertlang Ebertlang

Automatisierte Backup-Verifizierung mit Altaro VM Backup

17. September 2020 In: Backup & Continuity

Was passiert, wenn sich ein Backup im Notfall plötzlich nicht wiederherstellen lässt? Um ein solches Verlustszenario schon im Vorfeld auszuschließen, ermöglicht unser Hersteller Altaro mit seiner Lösung Altaro VM Backup die Sandbox und Verification Restores.

Weiterlesen

So planen Sie automatisierte Restore-Tests mit Altaro VM Backup

9. Juni 2020 In: Backup & Continuity

Nur erfolgreiche Restores ermöglichen im Ernstfall eine schnelle Wiederaufnahme der Arbeit und verhindern ausfallbedingte Umsatzeinbußen. Um sicherzustellen, dass Ihre Kunden sich jederzeit auf ihre Backup-Versionen verlassen können, ist es somit unerlässlich, regelmäßige Restore-Tests durchzuführen.

Unsere Datensicherungslösung für virtuelle Maschinen – Altaro VM Backup – verfügt über eine integrierte Funktion, mit der Sie solche Restore-Tests nicht nur einfach und schnell ausführen, sondern auch regelmäßig automatisiert planen können: Mit dem Test & Verify Backup-Assistenten bietet die Lösung ein Tool, das Sie bei der Durchführung von On-Demand- und Schedule-Tests unterstützt. Auf unserer Knowledge Base erklären wir Ihnen ausführlich, wie Sie diese Tests einrichten.

Altaro kennenlernen

Melden Sie sich jetzt zu unserem kostenfreien Webinar an und erfahren Sie mehr über die Sicherung und Wiederherstellung virtueller Maschinen mit Altaro. Zudem stellen wir Ihnen gerne Ihre persönliche NFR-Version zur Verfügung. Bei Fragen oder Wünschen erreichen Sie uns natürlich auch jederzeit persönlich unter +49 (0)6441 67118-841 oder per E-Mail.


Altaro VM Backup 8.14 unterstützt VMware vSphere 7

28. Mai 2020 In: Backup & Continuity

Fünf Jahre nach Version 6 hat VMware vor Kurzem das Major Release von vSphere veröffentlicht. Der Fokus liegt dabei auf der Inte­gration von Container-Services und dem Kubernetes-Support, die beide unter dem Code­namen Project Pacific ent­wickelt wurden.

Altaro VM Backup 8.14

Unser Backup-Spezialist Altaro unterstützt nun mit der neuen Version 8.14 seiner VM-Backup-Lösung Altaro VM Backup dieses VMware vSphere 7-Update. Der Hersteller ermöglicht Ihnen damit, problemlos auf die neueste Version von vSphere zu aktualisieren und gleichzeitig auch weiterhin Ihre Backups sowie Restores gewohnt professionell und zuverlässig durchführen zu können. 

Zudem optimiert Altaro VM Backup 8.14 noch einmal die Performance seiner Offsite-Backups zu den Cloud-Speicherkonten von Wasabi, Amazon S3 und Azure. Das führt zu nicht nur zu noch kürzeren Backupzeiten, sondern beschleunigt die Verarbeitung vor allem größerer Backup-Daten noch einmal erheblich.

Weitere Details dazu finden Sie in den offiziellen Release Notes des Herstellers.

Sie kennen Altaro VM Backup noch nicht? Überzeugen Sie sich in der Praxis: Sichern Sie sich Ihre kostenfreie NFR-Version für einen vollumfänglichen Test oder melden Sie sich zu unserem Webinar an. Zudem können Sie uns natürlich gerne sowohl via E-Mail als auch telefonisch unter +49 (0)6441 67118-841 kontaktieren – wir beraten Sie gern.


4 Gründe, warum Ihre Kunden Office 365-Backups benötigen

6. November 2019 In: Backup & Continuity

Office 365-Anwendungen wie SharePoint, Planner, Teams & Co. bieten kein Backup! Der Irrglaube, dass die Microsoft-Lösungen Daten zuverlässig sichern, hält sich hartnäckig. Um die Daten Ihrer Kunden in Office 365 wirklich zu schützen, bedarf es aber einer zusätzlichen Lösung: Carbonite Backup für Office 365 sichert nicht nur alle Office 365-Anwendungen, sondern bietet Ihnen auch die Chance, mit den Produkten schnell und unkompliziert Geld zu verdienen. Wir haben 4 Gründe für Sie zusammengefasst, warum Ihre Kunden Office 365-Backup benötigen und dabei auf Carbonite setzen sollten.

Carbonite O365 Backup Blog

1. Nur Carbonite sichert alle Office 365-Anwendungen: Als einziger Anbieter am Markt ermöglicht Carbonite, der One-Stop-Shop für Datensicherheit, nicht nur Backups von OneDrive, Exchange und SharePoint, sondern sichert das vollständige Office 365-Paket – einschließlich der Tools Teams, Projects, Groups, Mail & Planner. 

Weiterlesen

Neu bei uns: das komplette Datensicherungsportfolio von Carbonite

19. September 2018 In: Backup & Continuity

Das zunehmende Wachstum vernetzter Geräte macht eine plattformübergreifende Datensicherung im Geschäftsalltag auf allen Ebenen unabdingbar. Carbonite gilt als führender Experte hybrider Backups und Anbieter einer modernen Datensicherungsplattform, mit der Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden – insbesondere aus dem KMU-Bereich – genau bedienen können. Seit Kurzem haben wir für Sie die gesamte Bandbreite an Datensicherungslösungen von Carbonite in unserem Portfolio gelistet.

Carbonite Produktportfolio

Die Lösungen im Überblick

Carbonite Availability: Die Anwendung eliminiert Ausfallzeiten und Datenverlust, sodass IT-Abteilungen die Verfügbarkeit ihrer Windows- und Linux-Server gewährleisten können. Dabei erhält die Software kontinuierlich eine sekundäre Kopie, ohne das Primärsystem oder die verfügbare Bandbreite im Netzwerk zu beeinflussen.

Weiterlesen

Ihr Feedback ist gefragt: Jetzt Beta-Tester der neuen BackupAssist v8 werden!

6. März 2014 In: Allgemein

Bis zum offiziellen Release der BackupAssist-Version 8 ist es nicht mehr weit – und Sie können bereits jetzt einen exklusiven Blick auf die kommenden Highlights werfen! Als Tester der gestern veröffentlichten Public Beta ist Ihre fachkundige Meinung gefragt: Laden Sie sich die Beta-Version hier kostenfrei herunter und prüfen Sie sie auf Herz und Nieren – Ihr Feedback trägt maßgeblich zur Entwicklung der Lösung bei!

Was bietet Ihnen die Beta-Version von BackupAssist 8? Ein Highlight ist der erstmals integrierte MultiSite Manager. Diese Weiterentwicklung der in BackupAssist 7 eingeführten zentralen Administration ermöglicht unter anderem eine zentrale Verwaltung der BackupAssist-Installationen all Ihrer Kunden über das Internet.

Mit dem neuen MultiSite Manager sparen Sie viel Zeit und verringern Ihren Aufwand, dank

  • schnellem Deployment und gleichzeitiger Updates von BackupAssist-Installationen an verschiedenen Standorten
  • flexiblem und granularem Management von Backup-Jobs und Restores
  • schnell und einfach abrufbaren Berichten
  • Status-Informationen zu jedem Backup-Job

Nutzen Sie Ihre Chance und seien Sie jetzt einer der ersten Tester, der die Lösung persönlich unter die Lupe nimmt! Hier können Sie sich die Beta-Version direkt herunterladen und mit Ihrem Feedback an unseren Product Manager Jochen Meuer zum BackupAssist-Entwicklerteam der neuen Version gehören! Zur Unterstützung Ihres Beta-Tests stehen Ihnen ein Quick Start Guide sowie ein Handbuch in englischer Sprache zur Verfügung.

Sie kennen BackupAssist noch nicht? In unserem 30-minütigen Webinar zeigen wir Ihnen alle Vorteile der flexiblen und sicheren Backup-Lösung für Microsoft Windows.

Weiterführende Informationen zu BackupAssist sowie eine kostenlose Testversion finden Sie hier.

Hinweis: Wir empfehlen, die Beta-Version ausschließlich in einer Testumgebung einzusetzen. Nach offiziellem Release von Version 8 wird der MultiSite Manager als optionales Stand-Alone-Produkt verfügbar sein.


BackupAssist 7.3 macht Wiederherstellung in Exchange jetzt noch einfacher

25. September 2013 In: Allgemein

BackupAssist, die zuverlässige und flexible Backup-Lösung für Microsoft Windows, bietet in der jetzt erschienenen Version 7.3 entscheidende Verbesserungen des Exchange Granular Restore Add-ons. Ab sofort ist es möglich, einzelne E-Mail-Elemente wie E-Mails, Kontakte, Termine, Notizen oder Aufgaben direkt in den laufenden Exchange-Server wiederherzustellen. Damit zählt BackupAssist zu einer der ersten Backup-Lösungen weltweit, die diese Wiederherstellungsmöglichkeit bieten!

Das mit dem letzten Versionsupdate neu herausgebrachte Exchange Granular Restore Add-on liefert mit dieser erweiterten Unterstützung nun den vollen Funktionsumfang. Die direkte Wiederherstellungsmöglichkeit funktioniert bei Microsoft Exchange 2007/2010 und 2013.

Steigen Sie nicht nur deshalb am besten sofort auf BackupAssist 7.3 um und genießen Sie alle Vorzüge. Die neue Version können Sie hier herunterladen.

Sie kennen BackupAssist noch nicht? Dann melden Sie sich zu unserem kostenlosen Webinar an. Weitere Informationen zur Backup-Lösung aus dem Hause Cortex I.T. finden Sie zudem hier.


BackupAssist 6.2 freigegeben

21. Februar 2011 In: Allgemein

Unser Partner Cortex I.T., Hersteller von BackupAssist, einer der zuverlässigsten Backup-Lösungen für Microsoft Windows, hat die neue Version 6.2 der Software freigegeben.

Das Wartungs-Release beinhaltet eine Reihe Updates sowie einige neue Features, wie die neuen Backup-Schemata für die Archivierung und die Möglichkeit, mehrere Backups auf einem Band aneinander zu reihen.

Das Update empfiehlt sich insbesondere für Kunden, welche die folgenden Funktionen nutzen:

  • Windows Imaging-Backups
  • Exchange Mailbox-Backups
  • BackupAssist-Wiederherstellungskonsole
  • BackupAssist VM Granular Restore Console (für Hyper-V Restore)

Version 6.2 bietet zudem einige andere Verbesserungen und Bugfixes. Eine Übersicht finden Sie in den Release Notes.

Die aktuelle BackupAssist-Version können Sie hier laden.

Weiterführende Informationen zu BackupAssist finden Sie hier.