Ebertlang Ebertlang

Schluss mit Datenverlusten in Microsoft 365 dank Carbonite

11. Mai 2021 In: Backup & Continuity

Es ist kein Geheimnis, dass die Nutzerzahlen von Microsoft 365 seit einem Jahr explodieren. Neben den Klassikern wie OneDrive und Exchange haben besonders Teams und SharePoint weiter an Bedeutung gewonnen. Egal, was Ihre Kunden nutzen, eins gilt für alle Dienste: Microsoft 365 bietet keine richtigen Backups. 

Mit Carbonite Backup für Microsoft 365 sorgen Sie dafür, dass die Daten Ihrer Kunden trotzdem gesichert sind – und zwar in allen Anwendungen. 

Ihre Vorteile: 

  • Hohe Skalierbarkeit: eine Lösung für sämtliche Microsoft 365-Dienste bei allen Kunden 
  • Großes Umsatzpotenzial: leicht zu platzierender Zusatzservice, der schnell zu Mehreinnahmen im boomenden Microsoft 365-Geschäft führt
  • Einfache Administration: minimaler Einrichtungs- und Administrationsaufwand, um mehrmals täglich Backups durchzuführen
  • Flexibler Restore: schnelle Wiederherstellung ganzer Ordner oder einzelner Dateien

So einfach gelingt der Restore von Microsoft 365-Produkten

In unserem Video liefern wir Ihnen den Beweis, wie einfach Sie Daten mit Carbonite wiederherstellen, um Ihren Kunden bei versehentlich gelöschten Dateien schnell weiterzuhelfen:

Carbonite Backup für Microsoft 365: So einfach gelingt der Restore von Microsoft 365-Produkten

Mehr erfahren 

Wir geben Ihnen in unserem regelmäßigen Webinar einen Einblick in die Lösung: jetzt anmelden. Überzeugen Sie sich außerdem selbst und sichern Sie sich direkt Ihre kostenfreie Testversion. Für alle weiteren Fragen können Sie uns jederzeit kontaktieren unter +49 (0)6441 67118-841 oder via E-Mail


Technische Live-Demo: So einfach gelingt die zentrale Backup-Administration mit SolarWinds Backup

5. Februar 2021 In: Backup & Continuity, Service Automation

Schnell verliert man den Überblick, wenn viele verschiedene Backup-Lösungen eingesetzt werden, um alle Daten beim Kunden zu erfassen. In unserer technischen Live-Demo am 25. März um 10:30 Uhr stellen wir Ihnen SolarWinds Backup vor, eine Hybrid-Lösung, mit der Sie unter anderem Server, Workstations und Microsoft 365 sichern – zentral und leicht zu administrieren.

Schritt für Schritt zeigen Ihnen unsere Kollegen Karina Tremmel und Thalim Wagner gemeinsam mit Damjan Mirtic, Senior Account Manager beim Hersteller SolarWinds MSP, wie einfach Ihnen die erfolgreiche Einrichtung der umfassenden Backup-Lösung gelingt und welche konkreten Möglichkeiten sich daraus für Sie als Systemhaus ergeben.

Melden Sie sich noch heute kostenfrei an: zur Registrierung.

So einfach automatisieren Sie Ihre wiederkehrenden Aufgaben mit SolarWinds MSP

Wie oft haben Sie sich schon nach Feierabend oder am Wochenende um Routineaufgaben, beispielsweise Windows-Patching oder Software-Updates, gekümmert? Holen Sie sich Ihre verdiente freie Zeit zurück und automatisieren Sie wiederkehrende Aufgaben – mit SolarWinds RMM, das sich auch nahtlos mit SolarWinds Backup verbinden lässt.

N-able RMM: Probleme proaktiv beheben und Routineaufgaben automatisieren

Mehr erfahren

Lernen Sie das umfangreiche Managed Services-Portfolio von SolarWinds MSP in unserem unverbindlichen Webinar kennen. Außerdem bieten wir Ihnen kostenfreie Testversionen für SolarWinds RMM und SolarWinds Backup. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich via E-Mail und telefonisch unter +49 (0)6441 67118-844 zur Verfügung.


Mailingvorlage: Überzeugen Sie Ihre Kunden von Microsoft 365-Backups

30. September 2020 In: Backup & Continuity

Sie möchten Ihre Kunden direkt, schnell und unkompliziert zum Thema Microsoft 365-Backup mit den Lösungen von Altaro und Carbonite informieren? Zur Unterstützung bieten wir Ihnen ab sofort kostenfrei unsere neue Mailingvorlage zu diesem Thema an. Denn Microsoft bietet keine Sicherung der Daten in den 365-Anwendungen – umso wichtiger ist eine speziell darauf ausgerichtete Backup-Lösung.

Mit dieser Vorlage, die in unserem Partnerportal zum kostenlosen Download zur Verfügung steht, können Sie

  • Ihre Kunden schnell und einfach ansprechen.
  • potenziell interessierte Kunden schneller identifizieren.
  • Ihren Kunden anschaulich erklären, warum Sie eine Backup-Lösung für die Sicherung von Daten in den 365-Anwendungen benötigen.
  • neue Kundenprojekte starten, ohne dass Ihr Tagesgeschäft darunter leidet.
Weiterlesen

Immer mehr Cyberangriffe auf KMU und MSP – das können Sie tun

22. September 2020 In: Backup & Continuity, Security

Mehr als 70% der Cyberangriffe weltweit richten sich gegen KMU. Immer häufiger rücken dabei auch Managed Services Provider (MSP) ins Visier, bei denen Hacker gezielt so viele Kunden wie möglich attackieren. Wir zeigen Ihnen, welche Maßnahmen Sie treffen können und auf welche Weise Ihnen die Cyber Resilience-Lösungen von Carbonite und Webroot hierbei helfen.

webroot-carbonite-cyberangriffe

Besonders MSP betreuen Kunden aus unterschiedlichsten Branchen, was sie zu begehrten Zielen macht. Mithilfe der “Insel-Hopping”-Technik springen Hacker nach einem erfolgreichen Angriff von einer Organisation zur nächsten – seien es Arztpraxen, Behörden oder Unternehmen. Treffen kann es also jeden Ihrer Kunden. Folgende 3 Punkte sollten Sie daher unbedingt berücksichtigen:

  1. Cyber-Resilienz aufbauen: Cyber Resilience steht für eine ganzheitliche Sicherheitsstrategie, mit der Cyberattacken verhindert und die Widerstandsfähigkeit der IT-Infrastruktur gesichert werden. Dieses Ziel erreichen Sie durch einen mehrschichtigen Bedrohungsschutz, der sowohl Gefahren außerhalb als auch innerhalb des Netzwerks erkennt und abwehrt. Zusätzlich müssen Sie auch zwingend eine Disaster Recovery-Strategie entwickeln, um Daten im Bedarfsfall schnell wiederherstellen und zum Normalbetrieb zurückkehren zu können. 
  2. Eigenes Unternehmen absichern: Die beste Security-Strategie bei Ihren Kunden bringt nichts, wenn Cyberkriminelle sich den Weg über Ihr Unternehmensnetzwerk bahnen und so andere Unternehmen torpedieren können. Sichern Sie daher zunächst unbedingt Ihre Systeme mithilfe umfassender Security-Software vollständig gegen Cyberattacken ab, richten Sie sichere Log-ins ein und sorgen Sie durch eine automatische Bedrohungserkennung dafür, dass keine Chance besteht, Kundendaten abzugreifen. 
  3. Wie ein Hacker denken: Schaffen Sie ein Bewusstsein bei Ihren Kunden und Mitarbeitern, wo Hacker mögliche Fallen platzieren könnten. Regelmäßige Phishing-Simulationen und -Übungen helfen, Gefahren vorherzusehen und Angriffe erfolgreich zu vereiteln. So sinkt die Gefahr signifikant, dass auf einen gefährlichen Link geklickt wird. 
Weiterlesen

Schließen Sie Microsofts Backup-Schwachstelle: Sicherung von 365-Postfächern, SharePoint- und OneDrive-Daten mit Altaro

8. Juli 2020 In: Backup & Continuity

Immer mehr Unternehmen setzen auf die Software as a Service-Anwendungen von Microsoft 365, um so von Cloud-Mobilität und Tools für eine reibungslose Remote-Arbeit zu profitieren. Dass der Microsoft-Cloud-Dienst jedoch über keine umfassenden Backups der 365-Daten verfügt, wissen dabei immer noch die wenigsten.

Altaro Office 365 Backup behebt diese Schwachstelle: Mit der Backup-Software bieten Sie Ihren Kunden eine zuverlässige Sicherung und Wiederherstellung von Microsoft 365-Postfächern sowie wahlweise SharePoint- und OneDrive-Umgebungen. Der Speicherplatz in der Altaro Azure-Infrastruktur ist dabei unbegrenzt und dank des Standortes in Westeuropa DSGVO-konform.

Weiterlesen

Neu: unlimitierter Speicher in Altaro Office 365 Backup

2. Juli 2020 In: Backup & Continuity

Unser Backup-Spezialist Altaro steht für professionelle VM- und Microsoft 365-Backups (ehemals Office 365). Nun bietet der Hersteller für seine Lösung Altaro Office 365 Backup auch bei der Sicherung von SharePoint- und OneDrive-Umgebungen unlimitierten Speicher.

Altaro Office 365 Backup

Während bei Mitbewerbern der Speicherplatz meist pro Giga- oder Terrabyte berechnet wird, bezahlt der Nutzer bei Altaro pro Postfach, ungeachtet des benötigten bzw. genutzten Speichers. Für Ihre Kunden fallen so also keine versteckten Kosten an. Stattdessen profitieren sie unabhängig von Unternehmensgröße und Datenmenge von völliger Transparenz.

Weiterlesen

Altaro-Webinar: Sicherheitsfunktionen in Microsoft 365 nutzen

12. Mai 2020 In: Allgemein

Cyberattacken haben während der Corona-Pandemie nochmals deutlich zugenommen. Auch Microsoft 365, das seitdem verstärkt im Homeoffice genutzt wird, bleibt davon natürlich nicht verschont. Deswegen veranstaltet unser Microsoft 365-Backup-Spezialist Altaro ein exklusives, kostenfreies Webinar, in dem alle Sicherheitsfunktionen des Microsoft-Dienstes vorgestellt werden.

Unter dem Titel ”Kritische Sicherheitsfunktionen in Microsoft 365” berichten Symon Perriman, Altaro Technical Consultant und ehemaliger Microsoft Senior Technical Evangelist, und Microsoft MVP Andy Syrewicze am 27.05.2020, wie Sie die Security-Features optimal im Tagesgeschäft einsetzen. Die Inhalte des Webinars auf einen Blick: 

  • Azure Active Directory
  • EMS Suite
  • Microsoft Secure Score
  • Lizenzierung von Security-Features in Microsoft 365

Das Webinar findet sowohl um 15 Uhr als auch um 19 Uhr statt. Zur Anmeldung gelangen Sie hier. Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung auf Englisch durchgeführt wird. 

Microsoft 365-Backups mit Altaro

Altaro Software hat sich auf das Thema Datensicherung spezialisiert und bietet neben VM-Backups für Hyper-V und VMware auch Microsoft 365-Sicherungen mit Altaro Office 365 Backup für MSP an. Mehr zu der Lösung erfahren Sie in unserem kostenfreien Webinar. Außerdem stellen wir Ihnen eine kostenlose Testversion der Lösung zur Verfügung. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter +49 (0)6441 67118-841 oder via E-Mail zur Verfügung. 


CRN-Webinar: Rundumsicherung für alle Microsoft 365-Anwendungen

22. April 2020 In: Backup & Continuity

Microsoft 365 (vormals Office 365) boomt aktuell mehr denn je – weit über die Nutzung von Outlook und OneDrive hinaus. Fatalerweise gerät aber immer wieder in Vergessenheit, dass Microsoft im Ernstfall keine Backups bereitstellt. Wie Sie trotzdem für gesicherte Daten bei Ihren Kunden sorgen, zeigen wir Ihnen gemeinsam mit der Fachzeitschrift CRN im exklusiven, kostenfreien Webinar zum Thema “Rundumsicherung für alle Office 365-Anwendungen – Carbonite Backup für Microsoft 365”

Carbonite CRN-Webinar

Seien Sie am 18.05. um 14 Uhr dabei, wenn Ihnen unsere Kollegen Andreas Schröder und Andre Mottner demonstrieren, 

  • wie Sie mit Carbonite Backup für Microsoft 365 eine Datensicherung aller Microsoft 365-Anwendungen inkl. Microsoft Teams und Planner realisieren, 
  • Ihre Kunden so gegen verschiedene Datenverlust-Szenarien schützen und
  • trotz geringer Margen bei Microsoft 365 effektiv Geld dank dieser Zusatzdienstleistung verdienen.

Die Anmeldung zum Webinar ist direkt über die Seite der CRN möglich: jetzt registrieren

Bis zum 25. Juni: Microsoft 365-Backups gratis

Sichern Sie sich vorab schon Carbonite Backup für Microsoft 365 kostenfrei: Bis zum 25. Juni können Sie die Lösung ohne Speicher- und Benutzerbegrenzungen einsetzen. Mehr zu der Aktion erfahren Sie hier

Wir freuen uns auf Ihre Webinar-Teilnahme und stehen Ihnen bei Fragen natürlich auch vorab gerne persönlich zur Verfügung: telefonisch unter +49 (0)6441 67118-841 oder via E-Mail.


Video: So einfach gelingt der Restore von Microsoft 365-Produkten mit Carbonite

16. April 2020 In: Backup & Continuity

Immer mehr Unternehmen setzen beim Thema kontaktlose Zusammenarbeit auf den Microsoft 365-Dienst Microsoft Teams – nicht zuletzt, weil Microsoft seine Plattform während der Corona-Pandemie für 6 Monate kostenfrei anbietet. Dass Microsoft Teams genauso wie alle weiteren Microsoft 365-Anwendungen über keine native Datensicherung verfügt, ist den meisten Anwendern jedoch nicht bewusst. Carbonite Backup für Microsoft 365 löst dieses Problem: Als einzige Lösung am Markt sichert sie alle Microsoft 365-Dienste wie Teams, OneDrive, Exchange, SharePoint und Planner. Kommt es einmal zu einem Fall von Datenverlusten – versehentlich oder mutwillig –, können Sie dank eines unkomplizierten Restores die Dateien schnell wiederherstellen.

Wie einfach ein Restore von Microsoft 365-Daten aus einem OneDrive-Konto in der Praxis funktioniert, zeigen wir Ihnen in diesem Video:

Carbonite Backup für Microsoft 365: So einfach gelingt der Restore von Microsoft 365-Produkten

Bis zum 25. Juni kostenlos: Microsoft 365-Backups mit Carbonite

Noch bis zum 25. Juni können Sie Carbonite Backup für Office 365 kostenlos nutzen: Registrieren Sie sich jetzt

Sie möchten mehr über Carbonite Backup für Office 365 erfahren? Dann besuchen Sie unser unverbindliches Webinar. Selbstverständlich beraten wir Sie auch gerne persönlich: Sie erreichen uns unter +49 (0)6441 67118-841 oder per E-Mail.


So verdienen Systemhäuser Geld mit Microsoft 365

14. April 2020 In: Backup & Continuity, Messaging, Security, Feature lexikon

Die Marschroute von Microsoft ist klar definiert: Microsoft 365 soll über kurz oder lang die bisherigen Standalone-Produkte wie Exchange und Microsoft Office ablösen. Für Systemhäuser bedeutet diese Umstellung aber eine Menge Herausforderungen, beispielsweise geringere Margen, die damit verbundene Suche nach zusätzlichen Umsatzquellen und eine Migration in die Cloud. Wie IT-Profis diesen Wandel meistern und trotzdem gewinnbringende Einnahmen erzielen können, haben wir bei den drei Systemhäusern Bunte & Klein GmbH, MOG-MBH und More IT Business GmbH sowie unserem Head of Sales Marc Fischer nachgefragt. 

Geld mit Office 365 verdienen

“Microsoft liefert Verkaufsargumente für Microsoft 365-Dienstleistungen selbst” 

Marc Fischer

Marc Fischer
Head of Sales, Prokurist EBERTLANG

Dass Microsoft 365 nicht mit dem Kauf und der Einrichtung endet, erklärt zunächst Marc Fischer: “Microsoft 365 ist nichts anderes als ein E-Mail-Server, der früher vor Ort installiert wurde – natürlich noch ergänzt durch zusätzliche Dienste wie beispielsweise Teams und Projects.” Die Relevanz für weitere Services ist daher klar gegeben: “Jedes Unternehmen ist verpflichtet, E-Mails rechtssicher aufzubewahren, also benötige ich auch bei Microsoft 365 zwingend eine E-Mail-Archivierung wie beispielsweise MailStore.” Und weiter: “IT-Dienstleister haben außerdem keinen Zugriff auf Backups – versehentlich gelöschte Daten sind also unter Umständen für immer verloren. Und auch die IT-Security muss zusätzlich abgedeckt werden.”

Zwar stellt Microsoft die Infrastruktur zur Verfügung; für die Datensicherung, E-Mail-Archivierung und den umfassenden Schutz vor Schadsoftware sieht sich der Konzern aber nicht in der Verantwortung: ”Microsoft liefert die Verkaufsargumente für Microsoft 365-Dienstleistungen also selbst. Als Fachhändler kann ich genau hier ansetzen, meine Kunden auf die Notwendigkeit von Zusatzlösungen hinweisen und so neue Umsätze generieren”, sagt Fischer.

Weiterlesen