Ebertlang Ebertlang

Neuer Meilenstein: MailStore freut sich über mehr als 25.000 Kunden!

16. Januar 2015 In: Allgemein

In der Erfolgsgeschichte von MailStore kann ein neuer Meilenstein gefeiert werden: Mittlerweile bei über 25.000 Unternehmen in mehr als 100 Ländern im Einsatz, sorgt die E-Mail-Archivierungslösung MailStore Server bei Unternehmen, öffentlichen Institutionen und Bildungseinrichtungen weltweit für rechtssicher archivierte E-Mails, eine zeitsparende Suche sowie entlastete Postfächer und Mailserver.

Der Erfolg kommt nicht von ungefähr: Bestmögliche Technologie und ein erstklassiger Service sorgen für großartige Werte in der jüngsten Kundenzufriedenheitsumfrage. Diese zeigt, dass die Erwartungen der MailStore-Nutzer nicht nur erfüllt werden, sondern dass eine überwältigende Mehrheit sogar richtiggehend von der Software begeistert ist – da wundert es nicht, dass 98,7 Prozent der befragten Kunden die E-Mail-Archivierungslösung weiterempfehlen würden.

Solche Zahlen laden natürlich zum Testen ein! Die kostenlose Testversion finden Sie daher hier. Mehr über MailStore Server erfahren Sie zudem in unserem kostenlosen Webinar – dort vermitteln wir Ihnen in nur 45 Minuten alle wichtigen Informationen zur Lösung und beantworten Ihre Fragen!


Der Zeit voraus?

14. Januar 2014 In: Allgemein

Es waren schon immer die Sonderlinge, die Belächelten und für verrückt Erklärten, die mit ihren Visionen und ihrem unerschütterlichen Ehrgeiz Meilensteine in der technischen Evolution setzten. Leonardo da Vinci oder die Gebrüder Wright zum Beispiel, Bill Gates oder Steve Jobs – die Liste ließe sich beliebig lang fortsetzen. So unterschiedlich diese Persönlichkeiten auch sein mögen, eines haben sie gemein: Sie alle hatten oder haben Visionen davon, wie die Welt durch ihre Arbeit verändert werden kann.

Elon Musk ist so ein Typ. Er schuf mit angeblich nur 2.000 Dollar in der Tasche einen der größten Internetdienstanbieter, träumte danach von der Marktführerschaft im Bau von Elektroautos und schickt sich seit einiger Zeit an, mit SpaceX den Weltraum zu erobern. Große Veränderungen schafft man eben nur mit großen Zielen, anders könnte man seine Vision des Hyperloops nicht erklären. Ob Neid oder Ungläubigkeit – natürlich wird auch Elon Musk von einigen belächelt. Aber, und das ist gut so, der Ehrgeiz dieser Menschen ist größer als das Misstrauen anderer und so treiben sie die Entwicklung voran, bescheren uns tolle Erfindungen oder machen uns das Leben einfach einfacher.

Was Pioniere auszeichnet, ist das Gespür für den Status quo von morgen.

Auch wir bei EBERTLANG bezeichnen uns gerne als Early Adopter, als Vorreiter und Impulsgeber – und ja, in unserem Portfolio befinden und befanden sich schon immer Lösungen, die ihrer Zeit voraus waren. Als Beispiel sei nur LabTech genannt – Automatisierung von IT-Services wird einer der großen Trends 2014 sein. Auch WinGate war damals, zu einer Zeit, in der Internetzugang und -verwaltung noch keine Rolle in der Unternehmenskultur spielten, eine solche Vorreiter-Lösung.

Seiner Zeit voraus zu sein, nicht den anderen nacheifern – das zeichnet uns aus. Deshalb sind wir, ähnlich einem Trüffelschwein, ständig auf der Suche nach genau diesen, dem Trend vorauseilenden Lösungen und werden so auch in Zukunft für die eine oder andere Überraschung gut sein. Garantiert.


1 Blog, 5 Jahre, 100.000 Pageviews

11. September 2013 In: Allgemein

Der Blog hat es mittlerweile nicht nur in den Duden geschafft, sondern auch auf die Internetpräsenzen vieler Unternehmen. Wir bilden da keine Ausnahme: Seit nunmehr über 5 Jahren versorgt unser Blog Sie mit allem Wissenswerten rund um unser Unternehmen und den wichtigsten Neuigkeiten aus der Branche.

Unzählige Wörter, IT-Fachbegriffe und sicherlich den ein oder anderen Rechtschreibfehler später dürfen wir uns jetzt über insgesamt 100.000 Pageviews freuen! Dafür sagen wir Danke – nicht nur allen bisherigen Lesern, sondern auch denen, die mit den nächsten 100.000 Pageviews noch dazukommen.

Und wir versprechen natürlich eins: Bis zum nächsten Meilenstein können Sie weiterhin mit informativen Beiträgen aus unserem Feature-Lexikon rechnen und auch Fragen werden wir weiterhin stellen, bevorzugt an Persönlichkeiten aus der Branche, wie zuletzt an Dmitriy Komov, COO von SoftinventiveLab. Und das Lautdenken, zum Beispiel darüber, ob E-Mails heutzutage mehr Fluch oder mehr Segen sind, werden wir ebenfalls nicht einstellen!

Wir hoffen, Sie sind auch in Zukunft als treuer Leser mit dabei!