Ebertlang Ebertlang

Feature-Lexikon: Unsichere Kennwörter in MDaemon finden

9. August 2016 In: Feature lexikon

Unsichere Kennwörter bilden die häufigste Ursache für Angriffe durch Hacker und Spammer, und stellen somit ein großes Sicherheitsrisiko für Unternehmen dar. Da beim E-Mail-Verkehr oftmals sensible Daten ausgetauscht werden, ist es immens wichtig, gerade in diesem Bereich solche unsicheren Kennwörter zu vermeiden.

unsichere kennwörter in mdaemon finden

Der MDaemon Messaging Server, einer der beliebtesten Mail- und Groupware-Server weltweit aus dem Hause MDaemon Technologies, bietet Administratoren hierzu eine hilfreiche Funktion: In nur wenigen Schritten kann ein Bericht all jener E-Mail-Konten generiert werden, welche ein unsicheres Kennwort hinterlegt haben. Mit unserer Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie

Weiterlesen

MDaemon Messaging Server: Jetzt Sicherheitspatch laden

8. Juli 2016 In: Allgemein

Das Entwicklerteam von Alt-N Technologies hat ein Software-Update für MDaemon veröffentlicht, das eine mögliche Sicherheitslücke beim Empfangen von E-Mail-Anhängen schließt. Dieses enorm wichtige Sicherheitsupdate betrifft die folgenden Versionen des MDaemon Messaging Server und der MDaemon Private Cloud:

  • MDaemon 11.x
  • MDaemon 12.x
  • MDaemon 13.x
  • MDaemon 14.x
  • MDaemon 15.x
  • MDaemon 16.x
  • MDaemon Private Cloud

Wir raten dringend dazu, das Sicherheitsupdate schnellstmöglich zu installieren! Das Update für die jeweilige Version des MDaemon Messaging Server oder die MDaemon Private Cloud ist selbstverständlich kostenfrei.

Natürlich helfen wir Ihnen auch gern persönlich weiter, kontaktieren Sie uns hierfür einfach per E-Mail oder Telefon unter +49 (0)6441 671180!


SecurityGateway 4.0: Maximale E-Mail-Sicherheit für MDaemon, Exchange & Co.

17. Juni 2016 In: Allgemein

Angesichts weiter zunehmender und immer neuer Online-Bedrohungen ist der Schutz der E-Mail-Kommunikation – eines der Haupteinfallstore für Malware – das A und O. Entwickelt mit 20-jähriger Erfahrung im Bereich der E-Mail-Sicherheit, ist SecurityGateway aus dem Hause Alt-N Technologies dafür die perfekte Wahl. Als verlässliche und sichere E-Mail-Firewall für den MDaemon Messaging Server – einen der beliebtesten E-Mail- und Groupware-Server weltweit -, Microsoft Exchange und jeden anderen SMTP-Server schützt SecurityGateway vor Spam, Viren, Phishing, Spoofing und anderen Arten von Schadprogrammen, welche die E-Mail-Kommunikation im Unternehmen laufend bedrohen.

E-Mail-Security mit SecurityGateway

Die jetzt erschienene Version 4.0 bietet dank folgender Neuerungen sogar noch mehr Sicherheit:

  • Erweiterte Unterstützung für Anti-Spoofing: SecurityGateway unterstützt mit DMARC ab sofort einen weiteren Sicherheitsstandard, der vor digitalem Identitätsdiebstahl schützt.
  • Komfortablere mobile Administration: Die Weboberfläche skaliert nun anhand der Größe des verwendeten Bildschirms und bietet somit jeweils die bestmögliche Auflösung für PCs, Smartphones und Tablets.
  • Feste Zuordnung von IP-Adressen zu Domains: Der Versand von E-Mails kann trotz Nutzung mehrerer IP-Adressen per Domain über eine einzige, spezifisch festgelegte Adresse erfolgen.

Sichern Sie sich mit SecurityGateway 4.0 diese Neuerungen und somit Ihr Plus an

Weiterlesen

Tipps & Tricks: Zwei-Faktor-Authentifizierung in MDaemon

15. März 2016 In: Feature lexikon

Die erschreckenden Nachrichten in Sachen Online-Bedrohungen reißen nicht ab: Ransomware verbreitet sich immer rasanter, Hacker erbeuten sensible Daten, Accounts werden gehackt. Umso wichtiger ist es gerade für Unternehmen, potentielle Einfallstore für Cyber-Kriminelle zu schließen und Kommunikationswege zu sichern. Ein Mailserver mit hohem Sicherheitsniveau und effektiven Abwehrmaßnahmen bietet entsprechenden Schutz und ist daher unentbehrlich!

Der MDaemon Messaging Server aus dem Hause Alt-N erfüllt genau diese Anforderungen und bietet Nutzern seines Webmail-Interfaces WorldClient und seiner Remote-Verwaltung eine zusätzliche, sehr effektive Sicherheitsmaßnahme: eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für das sichere Log-in.

In folgendem Video demonstrieren wir die Einrichtung dieser Zwei-Faktor-Authentifizierung, die seit Version 16 des MDaemon Messaging Servers verfügbar ist:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=JfUl33KcHSc

Nach der Aktivierung muss zur Anmeldung zusätzlich zu den bisherigen Log-in-Daten ein zeitlich befristetes Einmal-Passwort eingegeben werden, das über einen geeigneten Code-Generator, wie zum Beispiel den Google Authenticator, bereitgestellt wird. Dieses Vorgehen gewährleistet einen hohen Schutz des Accounts – und damit auch unternehmenskritischer Daten – vor unerwünschtem Zugriff und Missbrauch.

Weitere hilfreiche Tipps zu den Funktionen des MDaemon Messaging Servers finden Sie übrigens auch in unserer Alt-N Knowledge Base.

Sie kennen den MDaemon Messaging Server noch nicht, möchten aber mehr erfahren? Dann testen Sie den beliebten Mail- und Groupware-Server oder besuchen Sie unser Webinar  – beides völlig kostenfrei!


Sichere Mailserver als A und O: Cyber-Angriffen wirksam vorbeugen

22. Februar 2016 In: Allgemein

IT-Sicherheit ist und bleibt das bestimmende Thema der Branche, wie auch eine aktuelle Umfrage des Bitkom bestätigt. Weitere Studien zeigen jedoch, dass gerade bei KMU großer Handlungsbedarf besteht: Viele Unternehmen erreichen aktuell kein ausreichendes Sicherheitsniveau, besonders was das Haupteinfallstor für Angriffe – ihre Server – betrifft.

MailServer-Schutz: SecurityPlus

Eine der am einfachsten zu behebenden Schwachstellen eines Servers ist veraltete Software. Ausschließlich aktuelle Software, die regelmäßig Updates erhält, schützt zuverlässig. Statt beispielsweise ältere Exchange-Versionen zu nutzen, sollten Sie und Ihre Kunden

Weiterlesen

Erweitertes Portfolio: Secure Hosted Exchange mit zusätzlicher Produktvariante

11. Februar 2016 In: Allgemein

Maximale Kontrolle über das E-Mail-System ohne die Komplikationen und Ausgaben für die Verwaltung eigener Server fürchten zu müssen – Secure Hosted Exchange von AppRiver macht es möglich.

AppRiver Secure Hosted Exchange Uebersicht

Als Syndication Partner von Microsoft bietet AppRiver zusätzlich zur vollen Funktionalität des bekannten Exchange Mailservers zahlreiche Exklusivleistungen wie den preisgekrönten, voll integrierten E-Mail-Schutz SecureTide™ oder Phenomenal Care, einen

Weiterlesen

Feature-Lexikon: Mobile Geräteverwaltung in MDaemon

6. August 2015 In: Feature lexikon

Wegweisende Technologie für moderne, zukunftsfähige Kommunikation: Der Mail- und Groupware-Server MDaemon Messaging Server bietet Administratoren und Anwendern umfangreiche Funktionen, die in der heutigen Kommunikation immer wichtiger werden. Dazu zählt unter anderem auch die Möglichkeit, Daten mobiler Geräte, die mit MDaemon verbunden sind, aus der Ferne zu verwalten.

Sofern die entsprechenden Einstellungen in MDaemon gesetzt sind, können Nutzer per WorldClient ihre mit dem Mailserver gekoppelten mobilen Geräte selbständig verwalten. Verloren gegangene oder gestohlene Handys können sie beispielsweise löschen oder teillöschen und somit einen möglichen Zugriff von Dritten auf unternehmenskritische Daten verhindern.

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen eine kurze Anleitung zur Nutzung dieser Funktion geben und Ihre Optionen zur Löschung/Teillöschung von mobilen Geräten erläutern.

Um Nutzern die selbständige Verwaltung ihrer mobilen Geräte zu ermöglichen, muss der Administrator diese Option zunächst freischalten. Als Administrator greifen Sie in MDaemon dazu über den Menüpunkt “Optionen” auf “Erweitere Einstellungen” zu und aktivieren bei den Benutzerkonten-Einstellungen unter “Web-Dienste” die Verwaltung mobiler Endgeräte:

Für Anwender werden dadurch die entsprechenden Funktionen freigeschaltet. Um diese zu nutzen, loggen Sie sich im Webmailer WorldClient ein und wählen im Menü den Punkt “Erweiterte Einstellungen” aus:

Unter “Mein Benutzerkonto” findet sich der Menüpunkt “ActiveSync-Geräte”, über den die entsprechenden Geräte verwaltet werden:

Dort stehen die Optionen “Gerät löschen”, “Gerät teillöschen” und “Gerät entfernen” zur Auswahl. Welche dieser Funktionen die jeweils beste Wahl ist, ist situationsabhängig.

Gerät löschen: Sobald das ausgewählte Gerät eine Verbindung mit MDaemon herstellt, weist MDaemon es an, alle Daten zu löschen oder sich in den Auslieferungszustand zurückzusetzen. Je nach Gerät kann dieser Löschvorgang alle gespeicherten Daten einschließlich Apps betreffen. Solange ein Eintrag für das betroffene ActiveSync-Gerät in MDaemon besteht, wird bei jedem Verbindungsaufbau die Anweisung zur Durchführung des Löschvorgangs übermittelt. Falls Sie ein Gerät nicht bei jedem Verbindungsaufbau erneut fernlöschen wollen (etwa, weil ein verloren gegangenes Gerät wieder gefunden wurde und wieder mit einem Benutzerkonto verknüpft werden soll), müssen Sie das Gerät zunächst mithilfe der Option “Gerät entfernen” aus der MDaemon-Konfiguration entfernen.

Gerät teillöschen: Diese Option arbeitet ähnlich wie “Gerät löschen”, entfernt aber nicht alle Daten vom Gerät, sondern löscht nur die Daten, die sich auf das Benutzerkonto selbst beziehen. Hierzu gehören E-Mail-Nachrichten, Kalendereinträge, Kontakte und ähnliche Elemente. Die übrigen Daten, wie beispielsweise Apps, Fotos und Musikdateien, bleiben unberührt.

Gerät entfernen: Das ausgewählte Gerät wird aus der Liste entfernt und alle darauf gespeicherten Informationen und Daten, die sich auf die Synchronisierung mit MDaemon beziehen, werden gelöscht. Führt dieses Gerät zukünftig eine Synchronisierung über ActiveSync durch, so behandelt MDaemon es als unbekanntes Gerät. Alle Daten müssen dann erneut synchronisiert werden.

Weitere hilfreiche Tipps und Tricks zu den zahlreichen Funktionen des MDaemon Messaging Servers finden Sie auch in unserer Alt-N Knowledge Base.


Sicherheit nach Maß für Ihren Mailserver: MDaemon & SecurityPlus mit exklusivem Preisvorteil sichern!

1. Juni 2015 In: Allgemein

In Sachen IT-Sicherheit kämpfen Unternehmen an vielen Fronten – die E-Mail ist und bleibt aber einer der beliebtesten Wege zur Verbreitung von Schadcode! Ein unachtsamer Moment eines Mitarbeiters kann dabei bereits genügen, um unbeabsichtigt sensible Daten preiszugeben oder das Unternehmensnetzwerk zu infizieren.

Setzen Sie daher auf maximale Sicherheit und gleichzeitige Entlastung der Mailserver Ihrer Kunden: Der MDaemon Messaging Server und das Add-on SecurityPlus sorgen für optimalen Schutz vor Spam und schädlichen Inhalten und Sie profitieren bis zum 30.06.2015 sogar von 15% Extra-Marge!


Warum SecurityPlus?
Profitieren Sie von doppelter Sicherheit dank der eingebauten AntiViren-Engine von Kaspersky und der Outbreak Protection von CYREN! SecurityPlus ist zudem perfekt abgestimmt auf MDaemon!

Geschützte Mailserver inklusive Extra-Marge – so einfach geht’s:

  • Überzeugen: Kunden von MDaemon und SecurityPlus überzeugen
  • Kaufen: bis zum 30.06.2015 MDaemon und SecurityPlus im Bundle bei uns bestellen*
  • Profitieren: 15% Extra-Marge sichern

* Das Angebot gilt ausschließlich für Neulizenzen des MDaemon Messaging Servers im Bundle mit SecurityPlus! Die Bestellung muss über eine individuelle Anfrage erfolgen, da der Rabatt ansonsten leider nicht gewährt werden kann.

Weiterführende Informationen zum MDaemon Add-on SecurityPlus erhalten Sie hier oder unter www.altn.de.


Secure Hosted Exchange, Office 365 Plus & Co: AppRiver-Lösungen ab sofort bei EBERTLANG!

20. Mai 2015 In: Allgemein

Was erwarten Ihre Kunden von Cloud-Lösungen und unter welchen Bedingungen entscheiden sie sich für Software as a Service? Aktuell dürfte vor allem eines wichtig sein: Datenschutz! Die Managed Services-Lösungen von AppRiver, einem der führenden Anbieter von E-Mail- und Web-Security, sind nicht nur vor diesem Hintergrund die perfekte Wahl: Office-, Kommunikations- und Sicherheitslösungen aus einer Hand, auf Grundlage innovativer und sicherer Technologien!

Diese AppRiver-Lösungen ergänzen Ihr Portfolio perfekt:

  • Office 365 Plus: Die gesamte Microsoft Office 365-Palette, buchbar in verschiedenen Paketen mit unterschiedlichem Umfang
  • Secure Hosted Exchange: Zuverlässiger und sicherer E-Mail-Service mit intuitiver Administration in bekannter Exchange-Umgebung
  • SecureTide™: Zuverlässige und kostengünstige E-Mail-Security mit täglichen Spam Reports und benutzergenauer Abrechnung
  • CipherPost Pro™: Einfache und sichere E-Mail-Verschlüsselung, die mit nur einem Klick im E-Mail-Client aktiviert wird und beim Empfänger keine Installation voraussetzt
  • SecureSurf™: Benutzerfreundliche Web-Sicherheitslösung, die vor mit Malware, Adware oder Viren infizierten Webseiten schützt

Ihr Vorteil: Profitieren Sie als IT-Profi von maximaler Flexibilität und voller Kontrolle der Ihren Kunden zur Verfügung gestellten Services, von einer dauerhaft interessanten Marge und regelmäßigen Einnahmen bei minimalem Aufwand sowie von der Kombination aus unserer Unterstützung und AppRivers Phenomenal Care – besser geht es nicht!

Warum Secure Hosted Exchange, Office 365 Plus & Co mit AppRiver? Informieren Sie sich in unserem aktuellen Infotalk:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=Eqcw6uad9Ks

Wie geht’s weiter? Ob im Webinar oder mit kostenlosen Testversionen, die wir Ihnen gerne freischalten: Kontaktieren Sie uns und lernen Sie AppRiver direkt im Praxiseinsatz kennen!


Mogelpackung Stubbing – weshalb MailStore darauf verzichtet

12. Mai 2015 In: Allgemein

Stubbing – wer sich mit E-Mail-Archivierung beschäftigt dürfte bereits das ein oder andere Mal über diesen Begriff gestolpert sein. Viele E-Mail-Archivierungslösungen setzen auf diese Technologie, die den Speicherumfang von E-Mails auf dem Mailserver dadurch reduziert, dass E-Mails im Postfach nur über ihre Headerinformationen abrufbar sind und alle weiteren Inhalte, wie E-Mail-Text oder etwaige Anhänge, automatisch in ein Archiv ausgelagert werden. Nicht nur weil die Original-E-Mails somit nur noch über eine Verknüpfung abrufbar sind erweist sich die Stubbing-Technologie allerdings als problematisch.

Alle Gründe, weshalb E-Mail-Archivierungslösungen auf Stubbing verzichten sollten, hat unser Partner MailStore in einem Blogbeitrag detailliert erläutert. Kurz zusammengefasst lässt sich sagen, dass die mittels Stubbing erreichte Reduzierung des beanspruchten Speicherplatzes nicht zu der eigentlich gewünschten Performancesteigerung des Mailservers führt. Daher empfiehlt unter anderem auch Microsoft ausdrücklich, auf Stubbing zu verzichten.

Genau dies tut MailStore mit seinen Lösungen: Dort erreicht man eine tatsächliche Entlastung und Performancesteigerung des Mailservers, indem man Anwendern eine leistungsfähige und komfortable Suchfunktion für das E-Mail-Archiv bietet und ihnen somit das komplette Löschen von E-Mails aus ihren Postfächern ermöglicht.

Wie MailStore auch die Mailserver Ihrer Kunden entlastet, erfahren Sie in unserem kostenlosen Webinar! Weiterführende Informationen finden Sie außerdem unter www.mailstore.de.