Ebertlang Ebertlang

5 Gründe, warum Cloud Computing die Arbeit des IT-Fachhandels vereinfacht

6. Dezember 2018 In: Feature lexikon

Seit der Geburtsstunde der Cloud ist bereits einige Zeit vergangen, doch mittlerweile zählt Cloud Computing zu einer der am schnellsten wachsenden IT-Branchen weltweit: Laut des aktuellen Cloud Monitors von Bitkom setzen bereits heute zwei von drei der befragten Unternehmen auf Cloud Computing – Tendenz weiterhin stark steigend.

Ein ausschlaggebendes Kriterium, das für die Einführung von Cloud-Lösungen spricht, ist dabei meist der Faktor Flexibilität: Anwender können ihre Dateien nicht nur auf den Server eines Cloud-Anbieters hochladen und dann mittels aller vorhandenen Endgeräte ansteuern, sondern haben auch von überall aus Zugriff auf ihre Daten. Zudem ist der gemietete Online-Speicher an die individuellen Bedürfnisse anpassbar und schont die Festplattenkapazität. Doch welche Fachhandelsvorteile resultieren aus dem Cloud Computing?

Weiterlesen

Jetzt online verfügbar: Neuer Leitfaden zu Performance und Skalierbarkeit von MailStore Server

13. März 2014 In: Allgemein

MailStore Server ist bekannt als ausgezeichnete E-Mail-Archivierungslösung für kleine und mittelständische Unternehmen. Wie zahlreiche Praxisbeispiele belegen, ist der Betrieb in großen Unternehmen mit einem umfangreichen und stark anwachsenden Datenvolumen durch die leistungsstarke Technologie der Software aber genauso reibungslos möglich.

Die Anwendung wurde nämlich für eine sichere und effiziente Verwaltung solch großer und schnell wachsender Datenmengen entwickelt und verfügt über eine optimierte Speichertechnologie, die auch bei hohen Nutzerzahlen und entsprechendem Datenvolumen keinen externen SQL-Server notwendig macht – einer von vielen Aspekten, die die Wirtschaftlichkeit der Lösung unterstreichen.

In kleineren Unternehmen ist es problemlos möglich, MailStore Server „out-of-the-box“ zu verwenden. Größeren Unternehmen wird empfohlen, vor dem Produktiveinsatz eine kurze Planungsphase durchzuführen, um einen reibungslosen und sorgenfreien Betrieb von Beginn an sicherzustellen. Hier ist es hilfreich, die Auswirkungen von Infrastruktur-Komponenten auf die Gesamtperformance zu verstehen.

Um eben diese Auswirkungen kennenzulernen und bei den grundlegenden Planungen zu unterstützen, stellt die MailStore Software GmbH nun einen neuen Leitfaden zur Performance und Skalierbarkeit von MailStore Server zur Verfügung. Darin werden unter anderem die richtige Hardwarde-Dimensionierung, die Auswahl eines geeigneten Speichersystems und der richtigen Archivierungsstrategie sowie die Auswirkungen von Such-Operationen thematisiert.

Der neue Leitfaden ist Teil der online verfügbaren MailStore Server Hilfe, die wichtige Artikel und Anleitungen zur Einrichtung der E-Mail-Archivierungslösung enthält.

Sie möchten mehr über MailStore Server erfahren? Unser kostenloses, unverbindliches Webinar hilft – in nur 45 Minuten vermitteln wir Ihnen hier alle wichtigen Informationen und beantworten Ihre Fragen!

Weiterführende Informationen zu MailStore Server sowie eine kostenlose Testversion finden Sie zudem hier.

Weiterlesen

Feature-Lexikon: Ordner bei der E-Mail-Archivierung mit MailStore Server ein- oder ausschließen

19. November 2013 In: Feature lexikon

MailStore Server, eine der weltweit führenden Lösungen zur rechtssicheren E-Mail-Archivierung, entlastet die IT-Infrastruktur und erhöht die Produktivität. Durch viele nützliche Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten lässt sich zusätzlich Zeit sparen. Wie das geht? Eine relativ neue Funktion in MailStore Server bietet beispielsweise die Möglichkeit, Ordner mithilfe regulärer Ausdrücke bei der Archivierung automatisch ein- oder auszuschließen.

Doch der Reihe nach: Grundsätzlich speichert MailStore Server Archivierungsaufgaben in Form eines Archivierungsprofils – durch Ausführen eines solchen Profils startet der entsprechende Archivierungsvorgang. Die Standardeinstellung für Archivierungsprofile sieht vor, dass grundsätzlich alle E-Mails aus allen Ordnern des Clients bzw. Postfachs gespeichert werden, mit folgenden Ausnahmen: Gelöschte Objekte, Entwürfe, Junk E-Mails und E-Mails im Postausgang. Diese Standardeinstellungen können Sie für jedes Archivierungsprofil anpassen, indem Sie einzelne Ordner manuell ein- oder von der Archivierung ausschließen.

Das neue Feature hingegen ermöglicht jetzt das automatische Ein- oder Ausschließen von Ordnern durch die Nutzung regulärer Ausdrücke. Die Syntax dieser Ausdrücke folgt der Spezifikation regulärer Ausdrücke des .NET Frameworks 3.5 und kann folgendermaßen aussehen:

Der Ausdruck „||Ordner\d/Ordner\d\.\d“ schließt zum Beispiel Ordnernamen der Form Ordner1/Ordner1.1 in die Archivierung ein. Der reguläre Ausdruck “||Ordner\d/Ordner\d\.\d/\w+” dagegen schließt Unterordner der oben angeführten Struktur von der Archivierung aus. Im Ergebnis sähe das dann folgendermaßen aus:

Für Anwender und Administratoren ergeben sich daraus viele Vorteile: Diese neue Funktion ermöglicht eine schnellere Bestimmung der zu archivierenden Nachrichten, denn auf Basis des regulären Ausdrucks werden Ordner und Unterordner bei der Einrichtung des Archivierungsprofils automatisch ausgewählt und müssen nicht aufwendig manuell selektiert werden. Auch Ordner, die zum Zeitpunkt der Einrichtung des Archivierungsprofils noch nicht angelegt waren, können bei dieser Vorgehensweise ohne Komplikationen berücksichtigt werden.

Die neuen Möglichkeiten, die sich dank dieser Funktion ergeben, führen zu einer Vereinfachung der Archivierungseinrichtung, insbesondere für Unternehmen mit komplexen Ordnerstrukturen.

Sie kennen MailStore Server noch nicht? In unserem kostenlosen Webinar lernen Sie nicht nur die zahlreichen Features, sondern auch alle Vorteile in nur 30 Minuten kennen.

Weitere Informationen sowie eine kostenlose Testversion finden Sie zudem hier.

Weiterlesen

E-Mail-Archivierung für Service Provider: Als einer der weltweit Ersten mit MailStore in die Cloud!

23. September 2013 In: Allgemein

Die Innovation in Sachen E-Mail-Archivierung und Ihre exklusive Chance: Wirken Sie noch vor Release der völlig neuartigen MailStore Cloud Edition als Beta-Tester aktiv an deren Entwicklung mit und seien Sie einer der Ersten weltweit, der die E-Mail-Archivierung für Provider auf Herz und Nieren prüfen darf!

Bald erscheint die Cloud Edition der E-Mail-Archivierungslösung MailStore Server, doch Sie müssen nicht bis dahin warten: Allen interessierten Service Providern steht ab sofort eine exklusive Beta-Version zum Testen zur Verfügung! Mit ihrem Feedback können Sie so direkten Einfluss auf die weitere Entwicklung nehmen.

Vorteile der MailStore Cloud Edition:

  • Ungebundenes Hosting in Eigenregie: Sie als Service Provider können von nun an die E-Mail-Daten Ihrer Kunden auf eigenen oder gemieteten IT-Infrastrukturen verwalten.
  • Zentrale Verwaltung der Archive durch Sie als Service Provider: Nutzen Sie die zentrale Konsole zur Steuerung aller Mandanten.
  • Vielfältige Branding-Optionen: Individualisieren Sie Ihr Serviceangebot durch das Einfügen eigener Logos und Unternehmensinformationen.
  • Hohe Skalierbarkeit: Die MailStore Cloud Edition ist für Single- und Multi-Server-Betrieb perfekt geeignet und wächst durch die hochskalierbare Multi-Server-Architektur grenzenlos mit.

Sichern Sie sich als Vorreiter in Sachen E-Mail-Archivierung as-a-Service einen signifikanten Vorsprung vor dem Mitbewerb, etablieren Sie sich als Dienstleister für rechtssichere, skalierbare E-Mail-Archivierung und erschließen Sie neue Umsatzpotentiale!

Erfahren Sie in diesem Video, wie Sie als Service Provider von der MailStore Cloud Edition profitieren:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=HcJSwTwyvz8

Im kostenlosen Webinar zur MailStore Cloud Edition erfahren Sie zudem alles Wissenswerte. Registrieren Sie sich noch heute kostenlos als Service Provider und melden Sie sich hier als Beta-Tester an.

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Weiterlesen