Ebertlang Ebertlang

Video zu E-Mail-Archivierung mit MailStore: 4 Features für Administratoren

28. Februar 2019 In: Messaging, Feature lexikon

Eine E-Mail-Archivierungslösung ist gesetzlich vorgeschrieben und damit Pflicht für jedes Unternehmen. Mit MailStore, der weltweit führenden Lösung für E-Mail-Archivierung, bieten Sie Ihren Kunden nicht nur Rechtssicherheit, sondern zusätzlich echte Mehrwerte: Die Lösung, erhältlich in der On-Premises-Variante MailStore Server sowie als MailStore Service Provider Edition, schützt Ihre Kunden vor Datenverlust, optimiert deren Arbeitsabläufe und entlastet Administratoren spürbar.

In unserem neuen Video stellt Ihnen unser Kollege und Senior Technical Support Engineer Manuel Bauer vier ausgewählte Features vor, die die E-Mail-Archivierungslösung speziell Administratoren bietet:

E-Mail-Archivierung mit MailStore: 4 Features für Administratoren

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die folgenden vier Funktionen in MailStore umsetzen, so den Administrationsaufwand minimieren und IT-Systeme entlasten:

  1. E-Mail-Export über eine Suchabfrage: Speichern Sie Suchabfragen, die zukünftig regelmäßig durchgeführt werden sollen, als Vorlage, um sie als Basis für einen Export zu nutzen.
  2. Postfächer leeren: Definieren Sie Löschregeln, um die Postfächer auf den Mailservern klein und übersichtlich zu halten sowie den Speicherplatz auf dem Storage-System des Mailservers freizugeben.
  3. Der Status-Report: Erhalten Sie täglich die wichtigsten Kennzahlen der jeweiligen MailStore-Installation übersichtlich zusammengefasst, um bei Problemen umgehend reagieren zu können.
  4. Individuelle Archivierungsprofile: Führen Sie serverseitige Archivierungsprofile gemäß eines frei konfigurierbaren Zeitplans aus, um die Alltagsperformance zusätzlich zu steigern.

MailStore kennenlernen

Sie kennen MailStore noch nicht? Lernen Sie die Lösung in unserem unverbindlichen Webinar kennen oder überzeugen Sie sich in der Praxis mit Ihrer kostenfreien Testversion. Gerne beraten wir Sie auch persönlich – Sie erreichen uns telefonisch unter +49 (0)6441 67118-843 oder per E-Mail.


Video: Wie Altaro VM Backup Administratoren unterstützt

12. Dezember 2018 In: Backup & Continuity, Feature lexikon

Um Daten lückenlos zu sichern, sind regelmäßige und zuverlässige Backups essentiell. Entscheidend für die Umsetzung einer umfassenden Backup-Strategie ist dabei, dass die eingesetzte Lösung hilfreiche Funktionen für Administratoren bereithält. Altaro VM Backup – mit mehr als 50.000 Kunden eine der führenden Lösungen für professionelles Backup und Restore virtueller Maschinen unter Hyper-V und VMware – bietet Ihnen genau das: Techniker und Administratoren profitieren von Features, die die Lösungsverwaltung enorm erleichtern.

Daher stellt Ihnen unser Teamleiter Technical Support Steffen Köhler in unserem neuen Video drei ausgewählte Features von Altaro VM Backup in der Praxis vor, die Ihnen als Administrator zahlreiche technische Vorteile bieten:

  1. Replication für virtuelle Maschinen: Replizieren Sie VMs 1:1 an einen externen Standort, um bei einem Ausfall der Haupt-VM nahtlos weiterarbeiten zu können.
  2. Sandbox & Verification Wizard: Überprüfen Sie mithilfe zweier Methoden, ob Ihre gesicherten VMs funktionsfähig sind.
  3. Cloud Management Console: Verwalten Sie Ihre Backups zentral mit der webbasierten Cloud Management Console.
Vorteile für Administratoren: 3 Features von Altaro VM Backup

Setzen auch Sie auf Altaro VM Backup! Bieten Sie Ihren Kunden eine zuverlässige, lückenlose Datensicherung und erschließen Sie sich nicht zuletzt dank der intuitiven Handhabung sowie der effizienten Betriebsweise der Lösung zusätzliche Umsätze.

Unser Tipp: Sichern Sie sich und Ihren Endkunden noch bis Jahresende Top-Konditionen auf Altaro-Crossgrades. Denn bis zum 31.12.2018 erhalten Sie 25% Marge auf alle Crossgrades sowie alle Lizenzen mit einer Laufzeit von bis zu 4 Jahren! Ab dem 01.01.2019 profitieren Sie von 15% Crossgrade-Rabatt.

Altaro kennenlernen

Sie kennen Altaro noch nicht? Besuchen Sie unser kostenfreies Webinar, um mehr über Altaro VM Backup zu erfahren. Gerne stellen wir Ihnen auch Ihre kostenfreie NFR-Version aus, damit Sie die Lösung in der Praxis testen können. Selbstverständlich können Sie uns für Fragen auch gerne persönlich kontaktieren, sowohl telefonisch unter +49 (0)6441 67118-841 als auch per E-Mail.


Moderne Kommunikation heißt nicht nur E-Mail: fünf heiße Tipps zu RelayFax!

7. Februar 2014 In: Allgemein

Die Kommunikation per E-Mail ist im beruflichen Umfeld sicherlich das beliebteste Mittel. Doch gibt es viele wichtige Unterlagen, die wir nach wie vor lieber faxen. Und da kommt RelayFax aus dem Hause Alt-N Technologies ins Spiel – die Netzwerk-Fax-Management-Software vereint beide Technologien: einfachen, bequemen Faxempfang sowie -versand und E-Mail.

Heute stellen wir Ihnen fünf ganz besonders nützliche Features von RelayFax vor, die Sie auf jeden Fall kennen sollten!

1. Versand einer Bestätigungsmail inklusive Originalfax:
In die Bestätigungs-E-Mail für den erfolgreichen Faxversand können Sie mit RelayFax auf Wunsch auch das Originalfax als Bilddatei einfügen. Öffnen Sie dazu im Installationsverzeichnis \RelayFax\App die Datei „Confirm.dat“. Hierbei handelt es sich um die Bestätigungsnachricht. Suchen Sie nach dem Eintrag $ATTACHFAXFILE$ und entfernen Sie davor das #-Zeichen. Speichern Sie nun die Änderungen. Senden Sie ein Testfax und fordern Sie eine Bestätigungsnachricht an.
Besonderer Tipp: Den Text in der Datei „Confirm.dat“ können Sie selbstverständlich nach Ihren Bedürfnissen anpassen!

2. Automatisches Faxen von Dateianhängen:
Mit RelayFax können Sie Dateianlagen ganz einfach aus E-Mails entnehmen und diese automatisch per Fax verschicken. Senden Sie beispielsweise eine E-Mail mit Excel- oder Word-Dokument als Dateianlage, entnimmt der RelayFax-Server das Dokument, öffnet die entsprechende Anwendung, gibt es an einen bestimmten Drucker aus und faxt dann die sich hieraus ergebenden Fax-Bilddaten. Sie können auf diese Weise eine beliebige Anzahl von Dateianlagen faxen. Die Einstellungen dazu finden Sie in RelayFax unter Extras | Faxen von Dateianlagen.
Hinweis: Für die Konvertierung der Dateianlage muss auf dem Faxserver eine entsprechende Anwendung installiert sein!

3. Deckblätter abschalten:
RelayFax bietet die Möglichkeit, jedem Fax ein globales oder persönliches Deckblatt voranzustellen.
Möglicherweise erstellen Sie aber das Anschreiben bzw. Deckblatt bereits in der verwendeten Anwendung und möchten die Deckblattfunktionalität von RelayFax generell abschalten? Hierzu haben wir einen exklusiven Tipp aus unserer Support-Abteilung: Öffnen Sie im Installationsverzeichnis \RelayFax\App die Datei „RelayFax.ini“. Hier ist die Konfiguration des Faxservers gespeichert. Suchen Sie bitte nach dem Eintrag „ForceNoCoverPage=“ und setzen Sie den Wert auf „Yes“.
Speichern Sie die Änderungen ab und starten Sie den Dienst von RelayFax neu. Ab sofort werden von RelayFax keinerlei Deckblätter mehr versendet.

4. Faxrundsendungen leicht gemacht:
Wussten Sie schon, dass mit dem in RelayFax integrierten kostenlosen OCR-Modul und dem OCR-Druckertreiber personalisierte Fax-Rundsendungen versendet werden können?
Wie das geht, erfahren Sie in unserem Videocast:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=sPDu-Lz64lM

5. Bequemes Faxen aus WorldClient:
Verwenden Sie bereits den MDaemon Messaging Server als lokalen Mailserver, können Sie auch aus dem Webmailer WorldClient heraus ganz bequem Faxe an den RelayFax-Server versenden. Hierzu müssen Sie in MDaemon unter dem Menüpunkt Einstellungen | Web- & IM-Dienste | RelayFax die Option „Benutzer von WorldClient dürfen Faxe verfassen und über RelayFax versenden“ aktivieren. Nach der Anmeldung an dem Webmailer WorldClient steht Ihnen in einer neuen Nachricht nun eine Fax-Option zur Verfügung. Tragen Sie hier die gewünschte Faxnummer, den Namen und die Firma des Empfängers ein und wählen Sie bei Bedarf ein Deckblatt für das Fax aus.

Alles Wissenswerte zu RelayFax erfahren Sie übrigens in unserem kostenlosen Webinar – wenn Sie sofort loslegen möchten, finden Sie hier zudem eine kostenlose Testversion.