Ebertlang Ebertlang

Technische Live-Demo: So migrieren Sie den Exchange Server 2010 zum MDaemon Email Server

5. August 2020 In: Messaging

Ab dem 13. Oktober 2020 erhält der Exchange Server 2010 keine Sicherheitsupdates mehr – für den Weiterbetrieb stellt das ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Erfahren Sie deshalb in unserer kostenlosen technischen Live-Demo am 17. September 2020, wie einfach die Migration des Exchange Server 2010 zum MDaemon Email Server, dem Mail- und Groupware-Server aus dem Hause MDaemon Technologies, gelingt.

Von der Analyse des Ist-Zustands über die eigentliche Migration bis hin zur Auswertung des Ergebnisses: In unserer Veranstaltung leitet Sie unser Kollege und Senior Technical Support Engineer Markus Knauf Schritt für Schritt durch den Migrationsprozess.

Melden Sie sich noch heute kostenlos an: zur Anmeldung.

Weiterlesen

4 Gründe, warum es nicht immer Office 365 sein muss

10. Dezember 2019 In: Messaging

Die Strategie von Microsoft ist klar definiert: Alle Kunden sollen langfristig vom Exchange Server zu Office 365 wechseln. Doch nicht immer macht der Wechsel in die Cloud für Ihre Kunden Sinn oder ist aufgrund hochsensibler Daten schlichtweg nicht erlaubt, beispielsweise bei Kunden im Gesundheitswesen. Warum es sich lohnt, den MDaemon Email Server als Standalone-Alternative zu platzieren, zeigen wir Ihnen anhand von 4 Gründen.  

  • Mit dem MDaemon Email Server haben Sie die volle Kontrolle über den Mailserver: Während Sie bei Office 365 nicht alle Parameter verändern können, sind Sie beim MDaemon Herr über die gesamten Mailserver-Einstellungen und -Benutzer. Außerdem entscheiden Sie und nicht Microsoft, wann Updates sowie Änderungen vorgenommen werden.
Weiterlesen

Exchange 2010 wird abgekündigt – Ihre Umsatzchance mit MDaemon

14. Oktober 2019 In: Messaging

Pünktlich zum Jahresbeginn wird Microsoft den Support für den Exchange Server 2010 einstellen. Das heißt: Ab Januar 2020 erhält der E-Mail-Server keine Sicherheitsupdates mehr und das System stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Nutzen Sie dieses Datum, um Ihren Kunden mit dem MDaemon Email Server eine echte Alternative zu bieten – sicher und zudem ohne hohe Lizenzpreise. 

Der E-Mail- und Groupware-Server aus dem Hause MDaemon Technologies bietet alles, was Ihre Kunden für die tägliche E-Mail-Kommunikation und erfolgreiche Zusammenarbeit benötigen:

  • Gemeinsame Nutzung von E-Mails, Kalendern, Kontakten und Dokumenten
  • Verlässliche Sicherheits- und Anti-Spam-Funktionen: Virenprüfung und Malwareschutz durch MDaemon AntiVirus
  • Nahtlose Integration in Microsoft Outlook
  • Webbasierte Administration und Clients

How-to-Video: 3 Möglichkeiten für den Wechsel zum MDaemon Email Server

Wie einfach der Wechsel und eine Migration vom Exchange Server zum MDaemon Email Server gelingt, zeigen wir Ihnen ausführlich und anhand von drei anschaulichen Beispielen in unserem How-to-Video. Darin wird auch die Migration des Microsoft Small Business Server 2011 behandelt, der ebenfalls im Januar 2020 abgekündigt wird.

Abkündigung Exchange Server 2010: 3 Möglichkeiten für den Wechsel zum MDaemon Email Server

Die perfekte Exchange-Alternative

Umfangreiche Funktionen für Anwender und Administratoren bei gleichzeitig geringem Aufwand für Installation und Wartung machen den MDaemon Email Server zur perfekten Microsoft Exchange-Alternative. Ein weiterer Vorteil für Ihre Kunden: deutlich geringere Kosten und ein einfaches sowie transparentes Lizenzmodell – ohne Abstriche bei den Funktionen. 

Vergleichen Sie selbst: In unserem Dokument stellen wir Ihnen die Top 4 der E-Mail-Server gegenüber – jetzt herunterladen! Melden Sie sich außerdem zu unserem kostenfreien Webinar an und testen Sie das Produkt mit Ihrer persönlichen Testversion ausführlich auf Herz und Nieren. 

Selbstverständlich stehen wir Ihnen für Rückfragen auch telefonisch unter +49 (0)6441 67118-843 oder per E-Mail zur Verfügung. 

Weiterlesen

Ausblenden von Nachrichten in MDaemon Webmail

24. Juli 2018 In: Feature lexikon

Zwischen 40 und 60 Mails erhält ein Mitarbeiter durchschnittlich pro Tag – nicht jede Nachricht erfordert allerdings eine sofortige Antwort und kann auch problemlos hinten angestellt werden. Eine neue Funktion in MDaemon Webmail – fester Bestandteil der Exchange-Alternative MDaemon Email Server – unterstützt Ihre Kunden dabei, nicht in der Informationsflut unterzugehen, Nachrichten zu priorisieren und für gewisse Zeiträume auszublenden.

Um eine E-Mail auszublenden, führen Sie einen Rechtsklick auf der Nachricht aus und klicken Sie im Kontextmenü auf “Ausblenden für…”. Nun wählen Sie aus, für welchen Zeitraum die Mitteilung verborgen werden soll, bevor sie erneut angezeigt wird.

Weiterlesen

Zur Abkündigung von Exchange Server 2007: Jetzt für sichere E-Mail-Kommunikation auf MDaemon setzen

3. Mai 2017 In: Allgemein

Mit der Aufkündigung des Supports für den Exchange Server 2007 stehen Sie als Fachhandelspartner vor einer schwierigen Entscheidung: Nur mit einer aktuellen, unterstützten Lösung können Sie Ihren Kunden umfassende Sicherheit und Funktionalität garantieren. Da eine Migration zur aktuellsten Version des Exchange Servers jedoch nicht möglich ist, mag dies der ideale Zeitpunkt für einen Wechsel sein: Setzen Sie jetzt für sichere E-Mail-Kommunikation bei Ihren Kunden auf den MDaemon Messaging Server aus dem Hause Alt-N! In Funktionalität und Preis-Leistung ideal abgestimmt auf kleine und mittelständische Unternehmenskunden, steht Ihnen damit eine attraktive Alternative zum Exchange Server zur Verfügung.

Zur Abkündigung von Exchange Server 2007: Jetzt auf MDaemon setzen

Als einer der sichersten E-Mail- und Groupware-Server bildet der MDaemon nicht nur für diejenigen Ihrer Kunden eine Lösung, die vom Ende des Exchange Servers 2007 betroffen sind: Mit der aktuellen Version 17.0 des MDaemon Messaging Server und dem zugehörigen Outlook Connector Add-on in Version 4.5 bieten Sie Ihren Kunden in Sachen Mailserver Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit auf einem neuen Niveau!

Weiterlesen

Feature-Lexikon: Verschieben von bestehenden Postfächern in MDaemon

24. April 2015 In: Feature lexikon

Der MDaemon Messaging Server ist die führende Alternative zu Microsoft Exchange am Markt und bietet Administratoren viele durchdachte Funktionen, die unter anderem auch die einfache und zeitsparende Verwaltung von Nutzerkonten ermöglichen.

Das Verschieben bestehender Postfächer beispielsweise ist mit dem MDaemon-eigenen Tool “DirReorg.exe” unkompliziert und schnell möglich. Möchten Sie Postfächer zum Beispiel von einem Verzeichnis in ein anderes verschieben, organisiert DirReorg die User-Verzeichnisse von MDaemon neu und passt die Pfade in der Konfigurationsdatei “UserList.dat” an. Das Tool wird auf der Kommandozeile ausgeführt und bei der MDaemon-Installation automatisch in dem Verzeichnis \MDaemon\App abgelegt.

WICHTIG: Machen Sie auf jeden Fall zu Beginn eine Sicherung des Verzeichnisses mit den Benutzer-Postfächern (z.B. \MDaemon\Users\).

Danach gehen Sie wie folgt vor:

  1. Prüfen Sie bitte zunächst die aktuelle Gesamtgröße des Ordners “Users”.
  2. Stellen Sie sicher, dass unter dem neuen Verzeichnispfad genügend freier Speicherplatz vorhanden ist.
  3. Wechseln Sie in MDaemon in das Menü “Benutzerkonten | Gruppen & Vorlagen” und dort in den Abschnitt “Vorlagen-Verwaltung” und “Neue Benutzerkonten”.
  4. In dem Feld Nachrichten-Verzeichnis passen Sie nun den Pfad an. Die bestehenden Variablen $DOMAIN$\$MAILBOX$ empfehlen wir Ihnen beizubehalten.
  5. Übernehmen Sie die Änderungen und beenden Sie den Dienst von MDaemon. Damit stellen Sie sicher, dass während des Verschiebens keine neuen E-Mails fälschlicherweise in einen anderen Ordner verschoben werden.
  6. Öffnen Sie nun die Kommandozeile und navigieren Sie in das Verzeichnis \MDaemon\App.
  7. Sie haben nun die Möglichkeit das Tool “DirReorg.exe” mit verschiedenen Parametern zu starten:
    a) DirReorg.exe /Q => Dieser Befehl verschiebt keine Verzeichnisse und zeigt NUR Fehler an.
    b) DirReorg.exe /T => Hier werden nur die möglichen Änderungen protokolliert. Die Verzeichnisse und die Datei “UserList.dat” bleiben aber unberührt und werden nicht geändert.
    c) DirReorg.exe /F => Mit diesem Befehl werden nur die Verzeichnispfade in der Datei “UserList.dat” angepasst. Die Verzeichnisse auf Dateiebene bleiben bestehen.
    d) DirReorg,exe (ohne zusätzlichen Befehl) => Verschiebt die Postfächer in den neuen Pfad und löscht sie an dem alten Ort. Außerdem werden die Verzeichnispfade in der Datei “UserList.dat”geändert.
    HINWEIS: Beachten Sie bitte, dass dieser Vorgang je nach Schreib-/Lese-Geschwindigkeit und Umfang der einzelnen Postfächer eine gewisse Zeit dauern kann. Führen Sie diesen Vorgang daher nach Möglichkeit außerhalb der Geschäftszeiten durch.
  8. Prüfen Sie anschließend, ob die Dateien und Ordner richtig verschoben wurden.
  9. Prüfen Sie auch in der Datei \MDaemon\App\UserList.dat, ob die Pfade angepasst wurden.
  10. Starten Sie danach wieder den Dienst von MDaemon.
    HINWEIS: Neue Benutzerkonten werden nun automatisch unter dem neuen Pfad angelegt.

Weitere nützliche Tipps zu den vielfältigen Funktionen des MDaemon Messaging Servers finden Sie übrigens auch in unserer Alt-N Knowledge Base.

Sie kennen den MDaemon Messaging Server noch nicht, möchten aber mehr erfahren? Dann testen Sie die beliebte Exchange-Alternative kostenlos oder besuchen Sie unser Webinar!

Weiterlesen

MDaemon Messaging Server 15: Zusätzliche Sicherheit & noch intuitivere Bedienung

11. März 2015 In: Allgemein

Wegweisende Technologie für moderne, zukunftsfähige Kommunikation: Die neue Version 15 des MDaemon Messaging Servers ist da und erleichtert Ihnen dank optimierter Menüführung die Administration und bietet zusätzliche Optionen zur Einstellung Ihres individuellen Sicherheitslevels.

Die Highlights der neuen Version auf einen Blick:

  • IPv6-Unterstützung: IPv6 ist die Zukunft des Internets – MDaemon erkennt, ob Sie diese zukunftsfähige IP-Version bereits nutzen und passt sich automatisch an.
  • Optimierte Benutzeroberfläche: Die Neuordnung einiger Menüpunkte führt zu einer noch übersichtlicheren Menüführung und vereinfacht die Administration nochmals deutlich.
  • Zusätzliche Sicherheitsstufen in der Hijacked-Account-Detection: Dank zusätzlicher Einstellungsoptionen können Sie Ihr individuelles Sicherheitslevel noch genauer bestimmen.

Setzen Sie auf moderne Kommunikation mit höchster Sicherheit und nutzen Sie den Anlass, um Ihre Kunden von den Vorzügen einer der beliebtesten Exchange-Alternativen zu überzeugen – hier geht’s zum Download von MDaemon 15!

Sie kennen MDaemon noch nicht? Dann melden Sie sich am besten zu unserem kostenlosen Webinar an. Wenn Sie direkt loslegen möchten, finden Sie hier zudem die kostenlose und völlig unverbindliche Testversion.

Weiterlesen

Vierter Alt-N-Award in einem Jahr

9. März 2015 In: Allgemein

Unser perfekt aufeinander abgestimmtes Portfolio an zukunftsweisenden Softwarelösungen macht es möglich: Nach der Auszeichnung für das Rekordjahr 2014 durch Cortex I.T., Hersteller der von uns im DACH-Bereich exklusiv vertriebenen Backup-Software BackupAssist, dürfen wir uns nun zusätzlich über einen weiteren “Sales Achievement Award” aus dem Hause Alt-N Technologies freuen!

Co-CEO Steffen Ebert und die Product Manager Sebastian Rehagel und Philipp Grafe (v.r.) freuen sich über die erneute Auszeichnung

Co-CEO Steffen Ebert und die Product Manager Sebastian Rehagel und Philipp Grafe (v.r.) freuen sich über die erneute Auszeichnung

Diese Auszeichnung für den stärksten Monatsumsatz der Firmengeschichte ehrt das sensationelle Ergebnis des letzten Dezembers und ist bereits der 4. Award dieser Art für einen Monat des Jahres 2014 – ein aussagekräftiger Beleg dafür, dass die leisstungsstarke Software von Alt-N – wie der MDaemon Messaging Server, die E-Mail-Firewall SecurityGateway und die Faxserver-Software RelayFax – sowohl für aktuelle als auch zukünftige Herausforderungen die optimale Wahl ist.

Der MDaemon Messaging Server beispielsweise ist einer der nachgefragtesten und erfolgreichsten Mail- und Groupwareserver am Markt und eine perfekte Alternative für Microsoft Exchange. Nach der Abkündigung des Small Business Servers und dem in diesem Paket kostenlos enthaltenen Exchange bietet MDaemon allen IT-Profis, die nach einer Alternative suchen, die perfekte Lösung.

Uns bleibt nur, uns zu bedanken – bei Alt-N Technologies und ganz besonders bei all unseren Partnern: Wir freuen uns auf die kommenden Monate, Ihre weiterhin stetige und vertrauensvolle Unterstützung und viele weitere Erfolgsmomente!

Weitere Informationen zu den Alt-N-Produkten finden Sie übrigens hier. Zudem bieten wir Ihnen kostenlose regelmäßige Webinare an – schauen Sie vorbei!

Weiterlesen

MDaemon Messaging Server 14.5: deutlich intuitivere Verwaltung, mehr Sicherheit & erweiterte Groupware

22. Oktober 2014 In: Allgemein

Mail- und Groupware-Server, Outlook-Integration und proaktiver AntiViren-Schutz – MDaemon, Outlook Connector und SecurityPlus vereinen genau das!

Das Beste: Alle drei Produkte sind jetzt in neuen Versionen erschienen und machen die Administration noch einfacher, bieten Ihren Kunden mehr Groupware sowie eine noch bessere Performance und zusätzliche Sicherheit.

Die Highlights des MDaemon Messaging Servers 14.5 auf einen Blick:

  • Neue Remote-Administration: Die Remote-Administration über die Webkonsole wurde völlig neu gestaltet, sodass Administratoren den MDaemon Messaging Server jetzt noch intuitiver verwalten können, was zu einer erheblichen Arbeitserleichterung führt.
  • Erweiterte Groupware: Im WorldClient, dem webbasierten E-Mail-Client von MDaemon, können nun Ordner-Freigaben direkt mit nur einem Klick auf deren Unterordnerstruktur vererbt werden. Das erleichtert die Zusammenarbeit im Unternehmen deutlich und bietet gerade bei Abwesenheit von Mitarbeitern eine deutlich höhere Flexibilität.
  • Mehr Sicherheit: Die neueste MDaemon-Version unterstützt jetzt auch DMARC, mit dessen Hilfe Absender von E-Mails eindeutig identifiziert werden können – die wirkungsvollste Methode gegen Missbrauch.
  • Verbessertes Document Management: Ab sofort kann festgelegt werden, welche Dateiformate im Dokumentenordner abgelegt werden dürfen und wie hoch die maximale Dateigröße sein darf – ebenfalls ein zusätzliches Plus an Sicherheit.

Doch nicht nur MDaemon wartet in einer neuen Version auf – auch die Add-ons Outlook Connector und SecurityPlus bieten ab sofort Neues: Während SecurityPlus 4.5 die Sicherheit noch weiter steigert, sorgt Outlook Connector 3.0 für eine noch bessere Übersichtlichkeit und glänzt mit einer gesteigerten Performance in der 32-Bit-Version.

Deshalb unser Tipp: Sichern Sie sich jetzt diese und viele weitere neue Funktionen des MDaemon Messaging Servers und der dazugehörigen Add-ons – hier geht’s zu Ihrem Update!

Sie kennen MDaemon noch nicht? Dann melden Sie sich am besten zu unserem kostenlosen Webinar an. Wenn Sie direkt loslegen möchten, finden Sie hier zudem die kostenlose und völlig unverbindliche Testversion.

Weiterlesen

Feature-Lexikon: Alle aktiven Benutzer von WorldClient benachrichtigen

29. August 2014 In: Feature lexikon

Der MDaemon Messaging Server zählt zu den weltweit beliebtesten Mail- und Groupware-Servern und lässt sich bequem in die gewohnte Arbeitsumgebung von Microsoft Outlook integrieren. Wer darauf verzichten möchte, dem steht für E-Mail und Groupware der WorldClient zur Verfügung. Dieser webbasierte Mailclient ermöglicht die flexible Zusammenarbeit von überall und ist besonders für Mitarbeiter im Außendienst oder Home-Office von großem Vorteil.

Was aber, wenn Sie den MDaemon-Server aktualisieren oder eine Wartung durchführen möchten? Dann macht es durchaus Sinn, alle aktiven Benutzer des WorldClients im Vorfeld darüber zu informieren.

Wie das geht? Erstellen Sie dazu einfach eine Textdatei mit dem Namen “alert.sem” und als Inhalt beispielsweise “Serverneustart in 10 Minuten.” Speichern Sie diese Datei in dem Verzeichnis \MDaemon\WorldClient ab – sobald ein Mitarbeiter in WorldClient eine andere Seite oder E-Mail öffnet, erscheint diese Meldung automatisch. So brauchen Sie sich als Administrator keine Sorgen machen, dass aktive Benutzer des WorldClients eine unangenehme Überraschung erleben.

Um automatisch zu testen, ob der MDaemon-Dienst erfolgreich läuft, können Sie ähnlich verfahren: Die Datei “watchdog.sem” wird im Verzeichnis APP abgelegt, MDaemon prüft dort in kurzen Intervallen, ob diese Datei vorhanden ist und löscht sie nach dem Auffinden normalerweise sofort. Bleibt sie allerdings länger als zwanzig Sekunden bestehen, so ist das ein Anzeichen dafür, dass der MDaemon-Dienst nicht mehr gestartet ist.

Sie interessieren sich für die Möglichkeiten zur Kontrolle des MDaemon? Eine Remote Monitoring und Management-Software wie LabTech ermöglicht ein umfassendes Monitoring und unterstützt Sie optimal. Dieses Whitepaper zeigt in sechs einfachen Schritten, wie Sie MDaemon in das Monitoring von LabTech einbinden können.

Weitere hilfreiche Tipps zu den zahlreichen Funktionen des MDaemon Messaging Servers finden Sie übrigens auch in unserer Knowledge Base.

Weiterlesen