Ebertlang Ebertlang

MSP-Guide: So verdienen Sie Geld mit dem Netzwerkschutz von Webroot

18. Mai 2020 In: Security

Viele Unternehmen verlassen sich nur auf ihren Endpoint-Schutz und vernachlässigen aus Kostengründen die Sicherung ihres Netzwerkes. Dabei sind Webseiten mit Schadsoftware weiterhin eines der Haupteinfallstore. So leiden Unternehmen immer wieder unter einem enormen Produktivitätsverlust durch einen ungefilterten Internetzugriff.

Mit der DNS Protection von Webroot bieten Sie Ihren Kunden kostengünstig zusätzliche Sicherheit: Potentiell gefährliche Webseiten werden permanent auf KI-Basis ermittelt und die Informationen weltweit geteilt, um so alle verbundenen Geräte zu schützen. Mit welchen Argumenten Sie diesen Schutz optimal im Verkaufsgespräch positionieren, erklären wir in unserem kostenfreien Whitepaper

Webroot-Whitepaper

Im Dokument erfahren Sie, 

  • warum ein Netzwerk-Schutz besonders bei KMU unerlässlich ist,
  • welche Funktionen Ihnen die Webroot DNS Protection bietet und
  • mit welchen Verkaufsargumenten Sie die Lösung gewinnbringend bei Ihren Kunden platzieren. 

Laden Sie sich das Dokument hier kostenfrei herunter!

Weiterlesen

Whitepaper: Neue Methoden zur Abwehr von Cyberbedrohungen

16. Dezember 2019 In: Messaging, Security

“81% der Unternehmen berichten, dass sie in den letzten 12 Monaten Opfer einer Cyberattacke geworden sind, und 30% glauben, dass der Mangel an IT-Sicherheitsexperten ein Problem für das eigene Unternehmen ist” – Erkenntnisse, die das Marktforschungsinstitut Osterman Research bei einer ausführlichen Umfrage unter IT-Security-Experten gewonnen und in einem Whitepaper für Sie zusammengefasst hat. Das Dokument, gesponsert von unserem Hersteller MDaemon Technologies, können Sie hier kostenfrei herunterladen. 

Ausgangslage für die Untersuchungen ist die Tatsache, dass der klassische Netzwerkperimeter-Schutz heute kaum mehr ausreicht – neue Techniken und Trends schaffen Angriffsmöglichkeiten, die weit über das herkömmliche LAN und Firewalls hinausgehen. Die Gründe dafür: 

  • Immer mehr Cloud-Services werden eingesetzt  
  • Mitarbeiter greifen zunehmend mit ihren privaten Mobilgeräten inklusive zahlreicher (unsicherer) Apps auf Unternehmensdaten zu 
  • Die Gerätevernetzung durch das Internet of Things wächst stetig
  • Konventionelle Endpoints wie Desktops-PCs und Notebooks sind weiter fester Bestandteil von Systemumgebungen
Weiterlesen