Ebertlang Ebertlang

Carbonite Server Backup: kritische Unternehmensdaten problemlos mit nur einer Lösung sichern

3. September 2020 In: Backup & Continuity

Rund 70% aller IT-Angriffe richten sich gegen KMU, also Ihre Kunden. Im Mittelpunkt der Angreifer stehen Daten, Netzwerke und Personen. Unternehmen benötigen daher eine ausgereifte Cyber Resilience-Strategie – einen ganzheitlichen Ansatz, um die Sicherheit vor Attacken sowie die Widerstandskraft der IT-Infrastruktur eines Unternehmens zu organisieren.

Den perfekten Baustein dafür bildet Carbonite Server Backup. Die Managed Services-geeignete Backup-Lösung zur Sicherung physischer und virtueller Systeme bietet Datensicherungen mit einem Online-Backup innerhalb Ihrer eigenen Cloud- oder Herstellerinfrastruktur, ergänzt um eine optionale, lokale Zwischenablage.

Weiterlesen

Neu: Wasabi Hot Cloud Storage – bis zu 80% günstiger als andere S3-Anbieter

18. August 2020 In: Backup & Continuity

Zukunftsfähiger Cloud-Speicherplatz, der bis zu 80% günstiger als vergleichbare S3-Speicheranbieter ist, keine versteckten Folgekosten oder Download-Gebühren bereithält und zudem durch eine transparente Lizenzierung besticht – dafür steht unser neuer Hersteller Wasabi. Mit dem Hot Cloud Storage ersetzen Sie auch ganz leicht klassische On-Premises-Speicherlösungen, deren Hardware- und Wartungskosten steigende Gesamtkosten verursachen.

Cloud Storage von Wasabi – bis zu 80% günstiger als andere S3-Anbieter

Überzeugen Sie sich von dem Cloud-Speicher, der

  • dank der S3-kompatiblen Schnittstelle problemlos mit gängigen Backup-Lösungen wie Altaro und BackupAssist ER zusammenarbeitet,
  • vor allem durch seinen fairen Preis besticht, der auf einem transparenten Lizenzmodell ohne versteckte Folgekosten basiert und sich
  • für unterschiedlichste Anwendungszwecke verwenden lässt, beispielsweise Archivierung, Backup und Dateiablage.
Weiterlesen

Schließen Sie Microsofts Backup-Schwachstelle: Sicherung von 365-Postfächern, SharePoint- und OneDrive-Daten mit Altaro

8. Juli 2020 In: Backup & Continuity

Immer mehr Unternehmen setzen auf die Software as a Service-Anwendungen von Microsoft 365, um so von Cloud-Mobilität und Tools für eine reibungslose Remote-Arbeit zu profitieren. Dass der Microsoft-Cloud-Dienst jedoch über keine umfassenden Backups der 365-Daten verfügt, wissen dabei immer noch die wenigsten.

Altaro Office 365 Backup behebt diese Schwachstelle: Mit der Backup-Software bieten Sie Ihren Kunden eine zuverlässige Sicherung und Wiederherstellung von Microsoft 365-Postfächern sowie wahlweise SharePoint- und OneDrive-Umgebungen. Der Speicherplatz in der Altaro Azure-Infrastruktur ist dabei unbegrenzt und dank des Standortes in Westeuropa DSGVO-konform.

Weiterlesen

Lockdown wegen Corona – so sorgen Sie mit Ihren Backups vor, wenn niemand im Büro ist

18. März 2020 In: Backup & Continuity, Feature lexikon

Ein verlassenes Büro birgt mehrere spezifische Risiken für Ihre IT-Infrastruktur, insbesondere für die Backups Ihrer Kundendaten. Unser BackupAssist-Hersteller Cortex I.T. hat zusammengefasst, vor welchen Problemen und Herausforderungen Sie als IT-Dienstleister stehen und welche Möglichkeiten Sie haben, sich auf eine Schließung bei Ihren Kunden vorzubereiten, so dass die Sicherheit der Daten auch dann gewährleistet ist, wenn das Büro leer ist.

Aktuell befinden Sie und andere IT-Dienstleister sich in der Situation, zwar für die Verwaltung der Backup-Systeme und IT-Infrastruktur Ihrer Kunden verantwortlich zu sein, die akute Ausbreitung des Corona-Virus aber derzeit alles auf den Kopf stellt. Ein kompletter Lockdown des öffentlichen und geschäftlichen Lebens ist in Teilen der EU bereits Realität, in Ländern wie Deutschland steht er sehr wahrscheinlich kurz bevor. Viele der von Ihnen betreuten Firmen haben ihre Mitarbeiter bereits ins Homeoffice entsendet und niemand wird in den nächsten Wochen (evtl. sogar Monaten) im Büro sein.

Die Probleme bei Ihren Backups während eines Lockdowns

Problem 1: Niemand kann die Backup-Festplatten austauschen

Innerhalb der vielen kleinen Unternehmen, die auf USB-Festplatten, RDX-Kassetten oder Bänder sichern, wird es niemanden im Büro geben, der die Sicherungsgeräte austauschen kann. Wenn also alle Mitarbeiter ihre Sachen packen und ins Homeoffice verschwinden, bleibt das gleiche Backup-Gerät angeschlossen und Ihre Backups werden ständig überschrieben. So wird Ihre zuvor solide Sicherungsstrategie schnell zusammenbrechen.

Um das Sicherungsgerät auszutauschen und ein Offsite- und/oder Offline-Backup zu erhalten, müssen Sie also alternative Vorkehrungen treffen, um das gleiche Maß an Cyber Resilience zu erreichen.

Weiterlesen

Schutz vor kritischem Datenverlust mit Hochfrequenz-Backup – jetzt neu in SolarWinds Backup 19.8

29. August 2019 In: Backup & Continuity, Service Automation

Mit SolarWinds Backup stellt Ihnen unser Hersteller SolarWinds MSP eine leicht bedienbare und zuverlässige hybride Cloud-Backup-Lösung zur Sicherung von Servern, Workstations oder Office 365-Postfächern zur Verfügung. Mit der jetzt erschienenen Version 19.8 hat der Hersteller einige Features ergänzt und bietet unter anderem eine noch flexiblere Terminierung von Backup-Jobs. 

Die Neuerungen im Überblick:

  • Flexible Terminierung von Backup-Jobs: Bisher hatten Nutzer die Möglichkeit, die Uhrzeit für einen Backup-Job pro Tag festzulegen. Im Zuge der neuen Version können Backups nun mehrmals täglich – im Abstand von bis zu 15 Minuten – terminiert werden. Mit diesem optimierten Feature kann sichergestellt werden, dass ein Datenverlust im Worst-Case auf einem Minimum gehalten wird und hochkritische Systeme schnell wieder einsatzfähig sind.
  • Unbegrenzte Wiederherstellung von Office 365-E-Mails: Ab sofort lassen sich mit der SolarWinds Backup-Lösung Office 365-E-Mails inklusive Anhang unabhängig von der Dateigröße wiederherstellen. Die Größenbegrenzung von 4 MB pro E-Mail ist in Version 19.8 folglich nicht mehr vorhanden.
  • Kontrolle über den Speicherort Ihrer Daten: Möchten Sie einen neuen Kunden zur Backup Management-Konsole hinzufügen, können Sie den genauen Speicherort seiner Backups zukünftig noch detaillierter unter Angabe von Region bzw. Land (siehe Screenshot) festlegen. So können Sie und Ihre Kunden genau auswählen, wo die jeweiligen Backup-Daten gespeichert werden.


Weitere Informationen zur neuen Version 19.8 von SolarWinds Backup finden Sie in den offiziellen Release Notes.

Erfahren Sie mehr zu SolarWinds MSP

Sie möchten Ihren Kunden SolarWinds Backup zur Verfügung stellen? Kontaktieren Sie uns! Gerne stehen wir Ihnen telefonisch unter +49 (0)6441 67118-844 oder per E-Mail zur Verfügung. Zudem haben Sie die Möglichkeit, den Hersteller sowie SolarWinds RMM – die Remote Monitoring- und Management-Lösung – im Rahmen unseres kostenfreien Webinars oder durch Ihre kostenfreie Testversion kennenzulernen.


1:1-Spiegelung von MDaemon mit BackupAssist

16. November 2018 In: Messaging

600 E-Mails pro Monat verschickt ein deutscher Büromitarbeiter im Schnitt. Egal also, ob wichtiger Vertragsabschluss oder die Einladung zum nächsten Meeting – nach Systemabstürzen können verloren gegangene E-Mails und kurze Wiederherstellungszeiten enorm relevant sein. Mit dem Cloud Backup Add-on der Datensicherungslösung BackupAssist und dem kostenlosen cwRsync-Tool führen Sie problemlos eine 1:1-Spiegelung des MDaemon Email Server oder eines beliebigen anderen Dateipfades, beispielsweise eines MailStore-E-Mail-Archivs, durch. So sind die E-Mails und Ordner Ihrer Kunden stets zuverlässig gesichert, um nach einem Systemabsturz schnell wieder handlungsfähig zu sein und das System innerhalb kürzester Zeit ohne Datenverlust und mit minimalster Wiederherstellungszeit vollständig zu reaktivieren. Das Tool ermöglicht zudem, Datei- und Ordnerstrukturen ohne großen Aufwand bei einem Serverwechsel umzuziehen.

Weiterlesen

Individualisieren Sie BackupAssist mit Ihrem Unternehmenslogo

10. Juli 2018 In: Feature lexikon

BackupAssist lässt Sie das Thema “Kunden-Backups von Windows Servern” flexibel angehen und unterstützt durch zahlreiche Features dabei, Datenverlusten erfolgreich entgegenzuwirken. Durch die einfache und schnelle Integration Ihres Unternehmenslogos in den Startbildschirm und die Benutzeroberfläche schaffen Sie zusätzlich Individualität und stärken das Image bei Ihren Kunden. In unserer Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie die Funktion nutzen!

Benutzerdefinierte Logos zum BackupAssist-Startbildschirm hinzufügen

  1. Suchen Sie sich ein geeignetes Logo aus beziehungsweise bearbeiten Sie die Bilddatei vorab mit Hilfe eines Grafikprogramms. Die verfügbare Fläche hat eine Größe von 203×34 Pixeln.
  2. Benennen Sie die Datei mit “splashlogo” und speichern Sie das Logo als PNG-Datei.
  3. Kopieren Sie die Datei nach %Programme%\BackupAssist v10\imgs\splashlogo.png.
  4. Starten Sie BackupAssist, um zu überprüfen, ob das Logo erkannt und wie gewünscht angezeigt wird.
BackupAssist Logo
Weiterlesen

Backups per BackupAssist mit Datencontainern auf RDX und NAS

2. Juli 2018 In: Backup & Continuity, Feature lexikon

Bare-Metal-Restores oder die Wiederherstellung einzelner Daten – mit Hilfe von Image-Backups sind beide Varianten kein Problem, weshalb diese Form der Datensicherung mit am häufigsten eingesetzt wird. Bei der Sicherung auf NAS- oder RDX-Laufwerken werden Image-Backups allerdings durch Windows limitiert. Abhilfe schaffen dann Datencontainer unter BackupAssist — eine der weltweit führenden Lösungen für Backups jeglicher Art.

BackupAssist Datencontainer

Wenn Sie Ihre Daten auf ein lokales oder externes Speichermedium sichern, schreibt Windows Ihre Sicherungshistorie zusätzlich mit auf den Datenträger. Dadurch können Sie auf jeden beliebigen Tag zurückgreifen, an dem ein Backup erstellt wurde, und die Daten zudem exakt so wiederherstellen, wie sie zu diesem Zeitpunkt existierten.

Bei NAS und RDX sieht es anders aus: Bei der Erstellung eines Backups auf einem NAS kann keine Sicherungshistorie erstellt werden, da der Windows-Dienst für das Erfassen von Snapshots (VSS) nicht feststellen kann, welche Daten sich gegenüber dem letzten Backup verändert haben. Erkennt Windows ein RDX-Laufwerk, komprimiert es die zu sichernden Daten, wodurch individuelle Einzeldateien nicht aus dem Backup wiederhergestellt werden können.

Weiterlesen

Cloud Seeding mit BackupAssist für einen schnellen Start in die Cloud

11. Juni 2018 In: Backup & Continuity

Der Trend, Daten in der Cloud abzulegen, hat sich rasant entwickelt und in vielen Unternehmen durchgesetzt – mehr als 70% der Unternehmen in Deutschland nutzen bereits Daten aus der Cloud. Mit Hilfe der WebDAV-Unterstützung von BackupAssist 10.3 lassen sich auch Backups vollständig verschlüsselt in der Cloud erstellen und aktuell halten. Das WebDAV-Protokoll – als Verbindung zwischen Ihrem System und der Cloud – ermöglicht dabei grundsätzlich das Bearbeiten, Verschieben und Löschen von Dateien so, als wären sie lokal auf dem Computer gespeichert. Zudem wird das erste und langwierigste Backup durch das Seeding Tool der Backup-Lösung BackupAssist – mehrfach ausgezeichnet im Bereich Datensicherung – enorm erleichtert und beschleunigt.

Per WebDAV-Protokoll können Dateien und Ordner stets mit einer breiten Auswahl an Cloud-Anbietern und -Zielen synchronisiert werden. Die große Herausforderung stellt allerdings das erste vollständige Backup dar – je nach Datenmenge, -größe und Bandbreite kann es mehrere Tage in Anspruch nehmen und so den Geschäftsbetrieb erheblich beeinträchtigen.

Mit dem Seeding Tool beschleunigt BackupAssist die erste Sicherung bei Ihren Kunden, indem das vollständige Backup auf einen lokalen Datenträger durchgeführt wird. Diesen versenden Sie anschließend an Ihren Hoster oder stellen ihn persönlich zur Verfügung. Alternativ ist eine Nutzung Ihrer Private Cloud ebenfalls möglich. Vor Ort werden die Daten von der Festplatte in das WebDAV-Speicherziel geladen und so zukünftig aus BackupAssist heraus auf dem aktuellsten Stand gehalten. Viele Anbieter ermöglichen diesen bequemen Cloud Seeding-Service. Für Sie und Ihre Kunden bedeutet das eine erhebliche Einsparung von Zeit und Bandbreite beim wichtigen ersten Cloud Backup.

Weiterlesen

Exklusive BackupAssist-Materialien: Video und Whitepaper zum Thema “Backup für KMUs”

23. April 2018 In: Backup & Continuity

Unternehmensdaten leben gefährlich: Erpressungstrojaner, Diebstahl und Feuer können schnell die Existenz einer ganzen Firma bedrohen. Mit BackupAssist – gerade zum zweiten Mal in Folge als eine der besten Backup-Lösungen am Markt ausgezeichnet – unterstützen Sie Ihre Kunden optimal bei der Datensicherung. Zudem profitieren Sie u.a. bei Preis und Funktionen von der Ausrichtung auf kleine und mittelständische Unternehmen. Unsere neuen Materialien, bestehend aus Video und Whitepaper, zeigen Ihnen, wie der Praxiseinsatz gelingt!

Daniel Langenbach, Geschäftsführer der ITs-plus KG aus Mainz, erzählt im Video, warum sein Systemhaus sowohl die eigenen als auch alle Kundendaten mit BackupAssist sichert:

BackupAssist in der Praxis: Systemhaus ITs plus setzt auf die Datensicherungslösung

Unser Whitepaper “Einfache, schnelle und zuverlässige Backups für KMUs” zeigt zudem, welche Funktionen und Strategien Ihnen die Lösung aus dem Hause Cortex I.T. bei der Datensicherung Ihrer Kundensysteme bietet und wie Sie Ihre Kunden von einer Implementierung überzeugen. Laden Sie jetzt Ihr kostenfreies Exemplar herunter!

Detaillierte Informationen zu BackupAssist finden Sie hier.

BackupAssist kennenlernen

Melden Sie sich direkt zu unserem kostenfreien Webinar an, in dem wir Ihnen die Datensicherungslösung kompakt vorstellen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihre kostenlose NFR-Version im Wert von über 1.000 € zu beziehen. Gerne beraten wir Sie natürlich auch persönlich per Telefon unter +49 (0)6441 67118-841 oder via E-Mail.