Ebertlang Ebertlang

RMM im Einsatz: “ConnectWise Automate ist das Herzstück unserer Arbeit”

23. Oktober 2019 In: Service Automation

Rund 60.000€ pro Jahr mit Automatisierung einsparen – unter anderem dank einer erheblichen Senkung von Supportfällen, zuverlässigem Patch-Management sowie transparentem Zugriff auf alle Kundeninformationen ist dies dem Systemhaus IQ Solutions aus Offenbach gelungen. Mit der Remote Monitoring- und Management-Lösung ConnectWise Automate kann der IT-Dienstleister nicht nur die zahlreichen Endgeräte bei seinen Kunden vollautomatisch verwalten, sondern gleichzeitig Ausfallzeiten und Supportanfragen deutlich reduzieren und damit einen großen Teil des monatlichen Aufwands einsparen und für die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens aufwenden. 

In unserem Video sowie der schriftlichen Case Study erfahren Sie von Jörg Pfeiffer, Managing Director von IQ Solutions, und dem technischen Leiter David Breitung mehr zu der Umstellung:

RMM im Einsatz: "ConnectWise Automate ist das Herzstück unserer Arbeit"

Die Software verhalf dem Systemhaus dazu, das eigene Geschäftsmodell um umfangreiche Managed Services zu erweitern, kostbare Arbeitszeit einzusparen und zusätzliche Kapazitäten für weitere Kundenprojekte sowie -umsätze zu schaffen:

  • Supportfälle wurden um insgesamt 40% verringert und so monatlich effektiv 5.000€ eingespart.
  • Patches, Updates und Wartungsarbeiten können zentral geplant und automatisiert durchgeführt werden.
  • Über 2.000 Kunden-Rechner werden proaktiv und reibungslos betreut.
  • Der Arbeits- und Administrationsaufwand wurde für das gesamte Team – vom Techniker über den Vertriebler bis hin zur Teamassistenz – erheblich reduziert.

Mehr zu ConnectWise Automate

Sie möchten ConnectWise Automate kennenlernen und mit der Lösung den Weg in Richtung Managed Services einschlagen? Besuchen Sie unsere Live-Demo für ausführlichere Informationen oder sichern Sie sich Ihre kostenfreie Testversion. Gerne beraten wir Sie auch persönlich – Sie erreichen uns telefonisch unter +49 (0)6441 67118-844 oder per E-Mail.


Case Study zu Managed Services in der Praxis: “Unsere Arbeit ist ohne SolarWinds RMM nicht mehr vorstellbar”

5. September 2019 In: Service Automation

Händische Patches und Updates nach Feierabend: Viele IT-Dienstleister können häufig erst mit der Arbeit beginnen, wenn der Kunde sein Tagesgeschäft beendet hat. Auch für die CCL-Systemtechnik gehörte dieser Ablauf fest zur Routine, bis sich das Unternehmen für die Service-Automatisierung mit Hilfe der Remote Monitoring- und Management-Lösung SolarWinds RMM entschied. 

Mit dieser und weiteren Lösungen aus dem Hause SolarWinds MSP konnte Volker Küch, Technischer Leiter bei CCL-Systemtechnik, sein Portfolio im Bereich Managed Services erfolgreich ausbauen. Küch zu den Vorteilen: “Dank der Automatisierung müssen wir nicht mehr jedes System einzeln warten und haben dadurch deutlich mehr Zeit für andere Aufgaben oder auch mal einen frühen Feierabend.” 

Im neuen Video erzählt er, wie sich der Tagesablauf mit der Lösung gestaltet und die Arbeit des Systemhauses erheblich erleichtert wird:

Managed Services: “Unsere Arbeit ist ohne SolarWinds RMM nicht mehr vorstellbar”

In unserer schriftlichen Case Study berichtet Küch zudem ausführlich, wie er seine Kunden von Managed Services überzeugt: jetzt herunterladen!  

Erfahren Sie, wie auch Sie mit dem SolarWinds MSP-Portfolio

  • alle wichtigen Tools und Lösungen in einer Oberfläche bündeln,
  • Ihren Kunden eine vollumfassende IT-Dienstleistung anbieten und 
  • Ihr Tagesgeschäft sowie Ihre Mitarbeiter entlasten. 

Sie interessieren sich für Managed Services mit SolarWinds MSP?

Unser Webinar gibt Ihnen einen ausführlichen Überblick über die Lösungen des Herstellers. Außerdem können Sie sich mit Ihrer kostenfreien Testversion direkt selbst von SolarWinds RMM überzeugen. Bei Fragen oder weiteren Anliegen erreichen Sie unser Service Automation-Team telefonisch unter +49 (0)6441 67118-844 oder per E-Mail.


Neue Case Study zu Datensicherung mit BackupAssist: “Die Erweiterbarkeit ist einfach top”

24. Juli 2019 In: Backup & Continuity

Als IT-Dienstleister mit rund 25 Jahren Markterfahrung weiß das Team der Codex GmbH, was die rund 1.800 Unternehmenskunden neben reibungslosen Backups an einer Datensicherungslösung schätzen: maximale Erweiterbarkeit bei kinderleichter Bedienung. Seit 2 Jahren gehört daher BackupAssist, die Datensicherungslösung aus dem Hause Cortex I.T., zur Grundausstattung bei den Kunden des rheinland-pfälzischen Systemhauses.

Und zwar nicht ohne Grund: So lassen sich dank zusätzlicher Sicherungs-Add-ons selbst Cloud-Backups im Handumdrehen in BackupAssist integrieren. “Die Erweiterbarkeit ist einfach top”, resümiert daher Matthias Lehner, Service-Techniker bei der Codex GmbH. Und er ergänzt: “Unseren Kunden ist auf diesem Weg schnell geholfen und wir als Dienstleister sparen enorm viel Zeit!”

Weiterlesen

Case Study: Backups ohne Risiko – Systeme sichern mit Carbonite Server Backup

18. Juli 2019 In: Backup & Continuity

IT-Dienstleister, die Backups anbieten, müssen sich voll und ganz auf ihre Systeme verlassen können. Denn: Schlägt einmal eine Datensicherung fehl und Dateien lassen sich nicht wiederherstellen, bedeutet das immer Ärger, Zeitaufwand und einen Imageverlust für den IT-Profi. Andreas Heider, Geschäftsführer des Systemhauses Security for Business aus Innsbruck, kennt diese Situationen ganz genau – jahrelang verband er das Thema Backups mit Schwierigkeiten. 

Aus eigener Erfahrung weiß er, wer zur Verantwortung gezogen wird, wenn es Probleme bei der Datensicherung gibt: “Es ist immer das Systemhaus, das die Lösung verkauft und installiert hat.” Hinzu kam, dass verschiedene eingesetzte Lösungen nicht zuverlässig funktionierten. Schließlich wurde er auf Carbonite Server Backup aufmerksam und war sofort von der Software für physikalische und virtuelle Server überzeugt. Im Video erzählt er, wie er seine Dienstleistungen nun als Managed Services anbietet – zuverlässig und ohne Risiko:

Backups ohne Risiko: Systeme sichern mit Carbonite Server Backup

In unserer schriftlichen Case Study berichtet Heider zudem ausführlich über den erfolgreichen Wechsel auf die Carbonite-Lösung und warum er seinen Geschäftsalltag dadurch erheblich erleichtern konnte: jetzt herunterladen

Erfahren Sie hierin, wie auch Sie mit Carbonite Server Backup

  • eine ganzheitliche Datensicherung ohne Risiko bei Ihren Kunden anbieten,
  • Probleme erkennen, bevor Datenverlust überhaupt erst entsteht, 
  • wiederkehrende Umsätze mit Managed Services generieren.

Sie möchten selbst erfolgreich mit Carbonite Server Backup starten? 

Melden Sie sich direkt zu unserem kostenlosen Webinar an und lernen Sie alle Vorteile der Lösung kennen. Zudem können Sie sich selbst mit unserer kostenfreien Testversion von dem Produkt überzeugen. Bei Fragen oder weiteren Anliegen erreichen Sie uns telefonisch unter +49 (0)6441 67118-841 oder per E-Mail.


Neue Case Study: Kunden überregional betreuen mit der MailStore Service Provider Edition

27. März 2019 In: Messaging

Dass gerade die rechtlichen Aspekte beim Thema E-Mail-Archivierung immer wieder Kopfzerbrechen bereiten, hat Udo Linden bei seinen Kunden immer wieder hautnah miterlebt. Der Geschäftsführer des Systemhauses compuTech weiß: “Der Kunde selbst ist mit der Vielzahl an rechtlichen Vorschriften überfordert und erwartet deshalb, dass der IT-Dienstleister ihm plausibel erklärt, weshalb er welche Lösung braucht.”

Und genau das hat Udo Linden getan: Neben passendem Consulting bieten er und sein fünfköpfiges Techniker-Team mit der MailStore Service Provider Edition (SPE) eine rechtssichere E-Mail-Archivierung as a Service mit hohem Cross Selling-Potential an. Ein Blick in die Praxis zeigt: Es lohnt sich, wie der Geschäftsführer in unserem Interview erklärt.

Kunden überregional betreuen: compuTech setzt auf E-Mail-Archivierung as a Service mit MailStore

In unserer schriftlichen Case Study erfahren Sie zudem mehr über compuTech und den erfolgreichen Einsatz der MailStore SPE sowie

  • die Herausforderung, die gestiegene Kundennachfrage nach einer E-Mail-Archivierung mit einer skalierbaren Lösung zu bedienen,
  • die erfolgreiche Implementierung der MailStore SPE und
  • die Vorteile eines selbst erstellten Service-Angebots auf Basis von MailStore.

Sie möchten Ihre eigene Erfolgsgeschichte mit MailStore schreiben?

Gerne beraten wir Sie persönlich unter +49 (0)6441 67118-843 oder per E-Mail. Noch mehr Erfahrungsberichte zu MailStore und der MailStore SPE lesen Sie außerdem hier. Besuchen Sie gerne auch jederzeit unsere Webinare.


Case Study: Individualisierte Services mit ConnectWise Automate

17. Januar 2019 In: Service Automation

Um seinen Kunden jederzeit ein hohes Maß an Verlässlichkeit, Flexibilität und individualisierten Services zur Verfügung zu stellen, setzt das Team von Peter Communication Systems auf Fachkompetenz in Kombination mit passenden Lösungen. Ein Grundstein für den langfristigen Erfolg ist dabei die Remote Monitoring- und Management-Lösung ConnectWise Automate.

In unserer neuen Case Study berichten Matthias Peter und Kyle Nolte von Peter Communications Systems, warum ConnectWise Automate ihr Tagesgeschäft deutlich flexibilisiert, ihnen eine proaktive Kundenbetreuung ermöglicht und welche Vorteile dem Systemhaus langfristig durch die Betreuung der Lösung durch einen eigens dafür geschulten Techniker entstehen:

Peter Communication Systems vertraut auf ConnectWise Automate

Mit ConnectWise Automate verfügt der IT-Dienstleister jetzt über eine RMM-Lösung, die perfekt auf das eigene Anforderungsprofil und die unterschiedlichen Einsatzszenarien seiner Kunden zugeschnitten ist. Die Platzierungen von gezielten Service-Leistungen gestaltet sich somit deutlich einfacher.

Weiterlesen

Case Study: Wie sich Unitynet mit SolarWinds MSP entscheidende Wettbewerbsvorteile sichert

15. Januar 2019 In: Service Automation

Gerade kleinere Systemhäuser kennen das Problem: Um langfristig als Managed Service Provider Fuß zu fassen und ein gleichbleibend hohes Service-Level zur Verfügung stellen zu können, müssen vorhandene Ressourcen optimal genutzt werden. Gefragt sind deshalb passende Lösungen, die Ihnen als Fachhändler hier bestmöglich unter die Arme greifen.

In unserer neuen Case Study berichten Markus Müller und Jan-Eric Schober von Unitynet IT-Service & Webdesign, wie sie durch den Einsatz der Remote Monitoring- und Management-Lösung (RMM) von SolarWinds MSP ihr Dienstleistungsangebot von Grund auf optimiert und ausgebaut haben.

SolarWinds MSP in der Praxis: Minimaler Aufwand bei maximalem Service-Angebot

Zusätzliche Services – komplett aus einer Hand

Mit SolarWinds MSP ist Unitynet jetzt in der Lage, die internen Arbeitsabläufe deutlich zu flexibilisieren und das eigene Service-Angebot in den Bereichen Monitoring, Antivirus, Backup, Mail Security und Web Protection konsequent zu erweitern. Und das mit nur wenigen Klicks über ein leicht zu bedienendes, zentralisiertes Dashboard. 

Weiterlesen

Neue NETSHIELD-Case Study: “Wir geben Administratoren die Kontrolle zurück”

14. November 2018 In: Security

In der heutigen Zeit ist die Zahl an Geräten mit Netzwerkzugriff kaum überschaubar. Vor allem für Unternehmen stellt das ein großes Risiko dar: Zugriffe auf das Netzwerk können kaum noch geprüft werden, sodass die meisten Sicherheitslücken ihren Ursprung im Netzwerkinneren haben, wo Firewalls und Antivirenscanner für gewöhnlich nicht greifen.

Die ipCONN aus Lingen setzt deshalb auf NETSHIELD – den Marktführer für Breach Prevention – und bietet den Netzwerken ihrer Kunden so eine zusätzliche Sicherheitsschicht. In unserer Text- und Video-Case Study berichtet Sven Becker, Geschäftsführer der ipCONN, über den Einsatz von NETSHIELD.

Im Video erfahren Sie von Sven Becker, wie sich die Lösung in der Praxis gestaltet und was für ihn NETSHIELD als Security-Lösung ausmacht:

Aus der Praxis: ipCONN gibt Administratoren mit NETSHIELD die Kontrolle zurück

Bereits seit über zwei Jahren hat die ipCONN NETSHIELD im Einsatz und bietet damit vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen ein einzigartiges Sicherheitskonzept. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Case Study

Weiterlesen

Das EL-Magazin: Ausgabe 2 ist da

25. September 2018 In: Hinter den Kulissen

Knapp 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten mittlerweile an unserem Firmenstandort in Wetzlar. In Ausgabe 2 des vierteljährlich erscheinenden EL-Magazins stellen wir Ihnen daher neben wichtigen Hersteller-Neuigkeiten auch wieder einzelne Teams und Kollegen ausführlich vor.

EL-Magazin Ausgabe 2

Einige der Themen haben wir vorab für Sie zusammengefasst: E-Mail-Archivierung ist gesetzliche Pflicht, stellt Unternehmen aber regelmäßig vor Herausforderungen. IT-Fachanwalt Timo Schutt beantwortet Ihnen daher im Interview alle Fragen zur rechtssicheren E-Mail-Archivierung. Sie erhalten außerdem einen ausführlichen Rück- und Ausblick zu unserer diesjährigen MSP-Roadshow, wir nehmen Sie mit auf eine kleine Zeitreise in die Bergbau-Vergangenheit unseres Firmensitzes und zeigen Ihnen das außergewöhnliche Star Wars-Hobby unseres Kollegen Dennis Körber.

Das EL-Magazin im kostenlosen Abo

Als Abonnent des Print-Magazins erhalten Sie die Ausgabe natürlich automatisch und wie gewohnt kostenfrei per Post. Unter magazin.ebertlang.com haben Sie zudem die Möglichkeit, es online zu lesen.

Sie sind noch nicht registriert, möchten unser EL-Magazin aber gerne ebenfalls per Post bekommen? Melden Sie sich hier an. Bei Fragen oder Wünschen können Sie sich zudem sowohl per E-Mail als auch telefonisch unter +49 (0)6441 67118-320 gerne jederzeit an uns wenden.


Wir stellen vor: das neue EL-Magazin

4. Juli 2018 In: Hinter den Kulissen

Wichtige Neuerungen und Branchentrends zu kommunizieren, Einblicke in unser Unternehmen zu teilen und mit dem deutschsprachigen Fachhandel auf Augenhöhe in Kontakt zu treten – das gehört seit 23 Jahren zu unseren Ansprüchen als Value Added Distributor.

Mit dem brandneuen EL-Magazin bieten wir Ihnen nun eine weitere Möglichkeit, sich über uns und unsere Hersteller zu informieren. Auf 16 Seiten präsentieren wir Ihnen spannende Beiträge zu Trendthemen wie der DSGVO, zeigen Case Studies zu unseren Lösungen und blicken hinter die Kulissen unseres Supports. Lernen Sie uns (neu) kennen!

EL-Magazin

Das EL-Magazin im kostenlosen Abo

Sie möchten unser EL-Magazin gerne kostenlos als hochwertiges Print-Magazin zugesendet bekommen? Registrieren Sie sich hier und sichern Sie sich Ihr kostenloses Abo. Bei Fragen oder Wünschen können Sie sich zudem gerne jederzeit an uns wenden: sowohl per E-Mail als auch telefonisch unter +49 (0)6441 67118-320.