Schutz Ihrer Backups vor Ransomware: Video zeigt Funktionsweise des CryptoSafeGuard

In: Software | Schreibe einen Kommentar

Gesperrte Systeme und verschlüsselte Dateien – ein Horrorszenario für Unternehmen, die einem Ransomware-Angriff ausgesetzt sind und erpresst werden. Es bleiben oft nur zwei Handlungsmöglichkeiten: das geforderte Geld zahlen oder vorhandene, nicht infizierte Backups zurückspielen. Letzteres ist mit BackupAssist möglich, denn mit dem am Markt einzigartigen Tool CryptoSafeGuard werden zukünftige Backups vorab auf Ransomware überprüft und bei einem Befall sofort gestoppt; bereits bestehende Datensicherungen werden gegen nachträgliche Verschlüsselung geschützt.

In unserem neuen Video zeigen wir Ihnen anhand eines simulierten Ransomware-Szenarios, wie CryptoSafeGuard die Daten Ihrer Kunden langfristig vor gefährlicher Schadsoftware sowie Verschlüsselung schützt und Ihnen als Administrator im Falle eines Angriffs die richtigen Werkzeuge bietet:

Weiterlesen

Kostenlose E-Mail-Provider – ist eine rechtssichere Archivierung möglich?

In: Allgemein / Software | Schreibe einen Kommentar

Kommt die Frage nach einer rechtssicheren E-Mail-Archivierung auf, lässt sich diese nicht beantworten, ohne die E-Mail-Provider Ihrer Kunden auf den Prüfstand zu stellen. Während Ihren Kunden kostenlose Einstiegspakete von externen Providern als adäquate Lösung scheinen mögen, ist eine rechtssichere E-Mail-Archivierung dort so gut wie unmöglich. Am Anfang einer Strategie sollte daher zunächst die Wahl eines professionellen E-Mail-Providers stehen, bevor die Entscheidung für eine geeignete E-Mail-Archivierungslösung getroffen wird.

MailStore EMA ohne Provider

Eine rechtssichere E-Mail-Archivierung muss losgelöst vom Zugriff des Anwenders erfolgen. Kostenfreie Services bieten Zugänge oft über Webclients oder POP3/IMAP4 an. Zwar könnten hier eingehende Nachrichten automatisch an eine zusätzlich eingerichtete E-Mail-Adresse weitergeleitet werden. Ausgehende E-Mails bleiben davon aber unberührt, weshalb dies nicht als rechtssichere E-Mail-Archivierung angesehen werden kann. Denn: Nur, wenn stets der gesamte Kommunikationsverlauf archiviert wird und der Zugriff manipulationssicher erfolgt, handelt es sich tatsächlich um eine E-Mail-Archivierung. Weiterlesen

CRN kürt EBERTLANG erneut zum Excellent Distributor

In: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Jedes Jahr befragt die Computer Reseller News den Fachhandel im Rahmen ihrer CRN Channeltracks, um die besten Distributoren Deutschlands zu küren. Bereits seit 2013 zählen wir alljährlich zu den Preisträgern – und auch bei der diesjährigen Awardverleihung in München hatten wir wieder großen Grund zur Freude: Zum 6. Mal in Folge wurden wir mit der hervorragenden Gesamtnote von 1,93 als “CRN Excellent Distributor” ausgezeichnet!

CRN-Award 2018 Alexander Hassel

Bei der Wahl gaben diesmal rund 2.400 Fachhändler ihre Stimmen ab, ausgezeichnet wurden dabei insgesamt 32 Distributoren – darunter VADs, Broadliner, Vollsortimenter und Spezialdistributoren. Unser sechster Award in Folge bestätigt uns darin, dass wir als Value Added Distributor auch weiterhin mit unseren Fachhandelspartnern den richtigen Weg gehen und unsere Lösungen sowie Dienstleistungen die Bedürfnisse des Channels erfüllen.

Gleichzeitig ist die Auszeichnung aber auch jedes Mal Ansporn für uns, weiter hart an uns zu arbeiten. Mit Erfolg auch in diesem Jahr: In den Kategorien Einkaufskonditionen und Fachkompetenz beispielsweise konnten wir unsere Ergebnisse erneut weiter ausbauen.

Wir, das gesamte EBERTLANG-Team, möchten uns daher an dieser Stelle bei Ihnen bedanken: für Ihre Teilnahme an der Abstimmung, für das Feedback in Form von Lob, Kritik und Anregungen und vor allem für Ihr Vertrauen!

Grandfather-Father-Son-Rotation mit Altaro VM Backup realisieren

In: Software | Schreibe einen Kommentar

Das Grandfather-Father-Son-Rotationsschema (GFS) zählt zu den am häufigsten benutzten Aufbewahrungsrichtlinien bei der Datensicherung. Seit Jahren fester Bestandteil bei vielen IT-Profis, kann es auch beim Backup virtueller Maschinen eingesetzt werden. Altaro VM Backup unterstützt diese Rotationsform und bildet damit die ideale Lösung für die Sicherung Ihrer Kunden-VMs.

Altaro Grandfather-Father-Son

Beim Grandfather-Father-Son-Schema werden insgesamt drei zusätzliche Datensicherungen unabhängig vom normalen Backup erstellt. Ein mögliches Szenario könnte wie folgt aussehen:

  • Erstellung eines vollständigen Backups pro Jahr mit einer zweijährigen Aufbewahrung (Großvater)
  • Ein vollständiges Backup pro Monat mit der Aufbewahrungsdauer eines Jahres (Vater)
  • Sicherung eines inkrementellen Backups pro Woche für drei Monate (Sohn)

Sinn und Zweck dieser Rotation ist es, genügend Backups zu besitzen, um möglichst viele Wiederherstellungspunkte zu bieten. Damit sind Unternehmen gegen zahlreiche Datenverlust-Szenarien gewappnet, ohne dabei unnötig viele Speichermedien zu immensen Kosten verwenden zu müssen. Weiterlesen

Neues AppRiver Whitepaper: So schützen Sie Ihre Kunden effektiv vor Spear Phishing

In: Allgemein / Software | Schreibe einen Kommentar

Gezielte Phishing-Attacken stellen nach wie vor ein erhöhtes Sicherheitsrisiko für Unternehmen dar. Zwar sind sich viele User der Gefahren von schadhaften E-Mails bewusst, halten allerdings hauptsächlich nach den bekannten Phishing-Kuriositäten (schlechte Rechtschreibung, dubioser Absender) Ausschau – und unterschätzen dabei die wachsende Gefahr, die von professionalisiertem E-Mail-Betrug wie Spear Phishing ausgeht. 

Im neuen Whitepaper “Spear Phishing – verstehen, analysieren, abwehren” unseres Herstellers AppRiver erfahren Sie alles Wissenswerte zu dieser Phishing-Methode. Wappnen Sie sich und Ihre Kunden mit dem nötigen Fachwissen! Das Whitepaper steht hier für Sie zum Download bereit.  Weiterlesen

Neuer MailStore-Leitfaden mit Praxis-Tipps zur E-Mail Archivierung

In: Software | Schreibe einen Kommentar

Das Thema E-Mail-Archivierung ist ein weites Feld gerade mit Blick auf die rechtlichen Anforderungen stellen sich viele Fragen: Warum müssen E-Mails überhaupt archiviert werden? Welche Vorteile bringt sie Ihnen und Ihren Kunden? Und wie stellen Sie sicher, dass die Archivierung auch die rechtlichen Anforderungen erfüllt?

Antworten darauf und alles Wissenswerte finden Sie im aktuellen MailStore-Leitfaden “E-Mail-Archivierung für Einsteiger”. Hierin erfahren Sie neben konkreten Praxisbeispielen, warum eine umfassende Archivierungslösung wie MailStore nicht nur die E-Mail-Server Ihrer Kunden entlastet, sondern auch die Arbeit von IT-Administratoren maßgeblich erleichtert. Weiterlesen

Total Network Inventory 3.7.0 mit erweitertem SNMP-Scanner

In: Software | Kommentare 1

Mit Total Network Inventory bietet Ihnen Softinventive Lab ein leistungsstarkes Tool, um schnell und unkompliziert PC-Audits sowie Inventarisierungen von Unternehmensnetzwerken jeglicher Größe durchzuführen. Die jetzt erschienene Version 3.7.0 enthält unter anderem einen überarbeiteten SNMP-Scanner für noch detailliertere Reports Ihrer Kundenumgebungen.

Softinventive Total Network Inventory 3.7.0

Hierbei werden per SNMP gescannte Geräte dank erweiterter Felder umfangreicher analysiert. So sind beispielsweise Tabellen-Berichte möglich, die den Tonerstand in Netzwerkdruckern oder den USV-Batteriestatus anzeigen, ohne vorher einen vollständigen SNMP-Scan durchführen zu müssen. 

Dieser vollumfassende SNMP-Scan wurde zudem weiterentwickelt. Dank eines aktualisierten MIB-Dateipakets mit mehr als 300 RFC-Spezifikationen schlüsselt das System viele zusätzliche Asset-Felder im SNMP-Baum auf und liefert Ihnen auch hier in den Reports weitere nützliche Geräte-Informationen. Alle Informationen zur neuen Version finden Sie hier.

Total Network Inventory kennenlernen

In diesem Video erfahren Sie in nur 2 Minuten alles Wissenswerte zu Total Network Inventory: Video ansehen.

Zudem können Sie sich selbst von der Lösung überzeugen, indem Sie sich noch heute Ihre kostenlose Testversion sichern. Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne persönlich zur Verfügung, sowohl telefonisch unter +49 (0)6441 67188-844 als auch per E-Mail.

Dürfen wir vorstellen? Steffen Köhler

In: Dürfen wir vorstellen? | Schreibe einen Kommentar

In unserer neuen Rubrik „Dürfen wir vorstellen?“ nutzen wir die Gelegenheit, Ihnen unsere Mitarbeiter, die Gesichter hinter EBERTLANG, vorzustellen. Dabei erwarten Sie außergewöhnliche Fragen, die so manches Geheimnis über unsere Kollegen offenbaren.

Unser erster Interviewpartner war Steffen Köhler, bereits seit 18 Jahren Teil der EBERTLANG-Familie und Teamleiter Technical Support.

Steffen Köhler

Wie lange bist Du schon bei EBERTLANG? Was genau machst Du?

Im August 2000 kam ich als Auszubildender zum IT-Systemkaufmann zu EBERTLANG. Mittlerweile bin ich seit knapp fünf Jahren Teamleiter des Technical Supports mit einem Team aus elf Supportern.

Der Tagesablauf sieht so aus, dass wir Fragen und Probleme unserer Kunden via Telefon, E-Mail und Fernwartung bearbeiten. Aber auch Dokumentation und Pflege der Knowledge Base, Videoerstellung, Hersteller-Kontaktpflege sowie Betreuung der Serverlandschaft und internen IT bei EBERTLANG gehören zu unserem Arbeitsalltag.

Mein fachlicher Schwerpunkt liegt in den Bereichen IT-Security, Backup und E-Mail-Infrastrukturen.

Was ist das Besondere an EL für Dich?

Für mich ist das Besondere, dass es familiär, menschlich und ehrlich ist. Auch nach 18 Jahren fahre ich an fast jedem Arbeitstag gerne nach Wetzlar. Weiterlesen

Video: Asset Tracking mit SolarWinds RMM

In: Software | Schreibe einen Kommentar

In unserer Videoreihe “Welche Möglichkeiten bietet Ihnen SolarWinds RMM” stellen wir Ihnen regelmäßig verschiedene Features der Remote Monitoring und Management-Plattform von SolarWinds MSP vor.

Mit der Asset Tracking-Überwachungsvorlage inventarisieren Sie die Geräte Ihrer Kunden mit wenigen Klicks und erhalten so vollkommen kostenfrei einen Überblick über vorhandene Systeminfrastrukturen:

Weitere Informationen zur einsteigerfreundlichsten RMM-Lösung auf dem Markt finden Sie hier.

Lernen Sie SolarWinds RMM kennen

Besuchen Sie unser Webinar oder testen Sie SolarWinds RMM 30 Tage lang kostenlos. Selbstverständlich sind wir auch jederzeit persönlich per Telefon unter +49 (0)6441 67188-844 oder per E-Mail für Sie erreichbar.

VVA gemäß DSGVO – das müssen Sie zur Zusammenarbeit mit uns wissen

In: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist mit dem 25. Mai 2018 vollumfänglich in Kraft getreten und gilt als das strengste Datenschutzgesetz der Welt. Dabei hat die Umsetzung der Datenschutzregeln vor allem kleine und mittelständische Unternehmen vor große Herausforderungen gestellt und wirft bis heute viele Fragen auf.

Eins der am häufigsten nachgefragten Themen: die Vereinbarung zur Verarbeitung im Auftrag, kurz VVA. Im neuen Video erklärt deshalb der Datenschutzbeauftragte Henning Welz in weniger als 2 Minuten, welche Fälle eine VVA bei der Zusammenarbeit mit uns als Ihrem Software-Distributor erforderlich machen:

Sie haben Fragen? Wir stehen Ihnen natürlich gerne sowohl telefonisch unter +49 (0)6441 67118-838 als auch via E-Mail zur Verfügung.