Mit EL im Herbst zur DattoCon EMEA 2017 nach London

In: Software | Schreibe einen Kommentar

Es ist der Fall der Fälle: Bei Ihrem Kunden fällt ein wichtiges System aus oder wird sogar zerstört, beispielsweise durch eine Ransomware-Attacke. Es drohen Datenverluste, langwierige Downtime und geschäftsschädigende, wenn nicht sogar -gefährdende Folgen. Datto, weltweit führender Anbieter von Total Data Protection-Plattformen, setzt genau hier an: Die Appliances sichern nicht nur Daten, sondern bieten auch eine blitzschnelle Datenwiederherstellung und somit die Vermeidung kostspieliger Downtime.

DattoCon EMEA 2017

Erleben Sie Datto nun live und sichern Sie sich exklusive Vorab-Informationen aus erster Hand – auf der DattoCon EMEA 2017 in London! Nutzen Sie die Chance auf exklusive Vorab-Informationen und seien Sie dabei, wenn es am 24. Oktober in der britischen Hauptstadt heißt: „Welcome to DattoCon!“.

Registrieren Sie sich rechtzeitig für Ihr Ticket

In 2016 aufgrund der riesigen Nachfrage mit rund 250 IT-Profis und Managed Service Providern restlos ausgebucht, bietet sich Ihnen nun also eine erneute Chance. Erleben Sie vor Ort die wichtigsten Neuerungen zur Total Dato Protection-Lösung und die Einführung neuer Appliances, hören Sie die Keynote von Datto-Gründer und CEO Austin McChord, nehmen Sie an individuellen Trainings teil und lernen Sie IT-Profis aus ganz Europa beim Netzwerken kennen – all das unter der Prämisse Dattos, Ihnen die beste MSP-Konferenz in Europa zu bieten!

Die Agenda:

  • 08:00 – 10:00 – Registrierung und Konferenzstart
  • 10:00 – 18:00 – Keynote, Produktankündigungen und Breakout-Sitzungen
  • Ab 18:15 – After-Party

Lassen Sie sich diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen und sichern Sie sich noch heute Ihr Ticket, um exklusive Informationen noch vor allen anderen zu erhalten! Die Teilnehmerzahl ist streng limitiert, zögern Sie also besser nicht zu lange. Unser Tipp: Verbinden Sie Ihren Besuch mit einem Kurzurlaub in London – die britische Metropole ist viele Reisen wert! Weiterlesen

EL auf Facebook mit „Gefällt mir“ markieren und Kinogutscheine gewinnen

In: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Bei uns wird es nie langweilig – vor allem nicht auf unserer Facebook-Seite! Neben aktuellen Themen aus der IT-Branche bieten wir Ihnen hier auch einen ganz besonderen Einblick: persönliche sowie lustige Beiträge aus dem EBERTLANG-Alltag.

EBERTLANG Kino-Gutschein

All diejenigen, die unsere Facebook-Seite noch nicht kennen, erwartet jetzt eine spezielle Gelegenheit: Jeder neue Abonnent, der bis zum 30. Juni 2017 unsere Facebook-Seite mit „Gefällt mir“ markiert, hat die Chance, eins von drei Kinoticket-Paketen mit je 4 Gutscheinen zu gewinnen.

Und so geht’s: Loggen Sie sich bei Facebook ein, rufen Sie unsere Facebook-Seite auf und drücken Sie auf den „Gefällt mir“-Button! Wir freuen uns auf Sie!

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück!

Zusätzliche Sicherungstechnologien für die Cloud: BackupAssist v10 am Markt

In: Software | Schreibe einen Kommentar

In Zeiten von Ransomware und Co. bilden vielfältige Datensicherungsmethoden, vor allem in Form von Offsite-Backups, einen unverzichtbaren Teil einer verlässlichen und zukunftsweisenden Backup-Strategie. Besonders unkompliziert und zeitsparend lassen sich solche Backups mit BackupAssist, mit mehr als 120.000 Installationen eine der beliebtesten Datensicherungslösungen weltweit und nun in Version 10 erschienen, anfertigen. Denn die mehrfach ausgezeichnete Software aus dem Hause Cortex bedient nicht nur diese aktuellsten Anforderungen, sondern bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen noch dazu bereits seit mehr als 15 Jahren Datensicherung und -wiederherstellung auf höchstem Niveau – und das sowohl für Server als auch für Workstations.

BackupAssist v10

BackupAssist v10 konzentriert sich in erster Linie auf die Integration zusätzlicher, umfangreicher Sicherungstechnologien für die Cloud: Ab sofort können Daten auch auf Speicherplätzen der Public Cloud von Microsoft Azure oder Amazon Web Services (S3) gespeichert werden.

Diese supplementären Sicherungsplätze erweitern das Leistungsportfolio von BackupAssist noch einmal um ein Vielfaches: Bisher bestand die Möglichkeit, ein Offsite-Backup über das bandbreiteneffiziente Netzwerkprotokoll Rsync anzufertigen, womit bereits eine Vielzahl an Speicherzielen unterstützt wird – darunter NAS, individuelle Rsync-Server oder -Speicher etablierter Hosting-Anbieter. Diese Auswahl wird mit den neuen Technologien nun nochmals extensiv erweitert! Weiterlesen

Neu bei EL: Solarwinds MSP – die führende IT-Service-Management-Plattform

In: Software | Schreibe einen Kommentar

Mit SolarWinds MSP ist der Einstieg in den Bereich Managed Services so einfach wie nie zuvor: SolarWinds MSP ist eine cloudbasierte Plattform, die Ihnen alle Tools liefert, die Sie zur optimalen Betreuung von Kunden jeder Unternehmensgröße benötigen – und es erfordert nicht viel mehr als einen Webbrowser! EBERTLANG vertreibt ab sofort das komplette Produktportfolio von SolarWinds MSP in DACH.

SolarWinds MSP

Stellen Sie Ihr Team optimal auf für Managed Services – mit SolarWinds MSP

Managed Services als Trendthema der IT stellt viele Systemhäuser vor große logistische Herausforderungen: Die Nachfrage und Akzeptanz bei den Kunden steigt, doch der nötigen substantiellen Veränderung der internen Prozesse beim IT-Anbieter stehen oftmals hohe Hürden im Weg. Insbesondere der Bereich Remote Monitoring & Management, der zum Beispiel mit Automatisierungen von Routineaufgaben für Managed Service Provider unerlässlich ist, geht oftmals mit komplexen Installations- und Setup-Vorbereitungen einher, die viele Systemhäuser aufgrund fehlender Kapazitäten nicht leisten können.

Die RMM-Plattform unseres neuen Herstellers SolarWinds MSP setzt genau hier an und bietet eine Remote Monitoring & Management-Lösung, die sich durch Sicherheit, Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit auf höchstem Niveau auszeichnet und in kürzester Zeit einsatzbereit ist. Weiterlesen

Wichtiger Sicherheitshinweis: WannaCry-Ransomware attackiert veraltete Windows-Versionen

In: Allgemein | Kommentare 1

Der Kryptotrojaner Wana Decryptor 2.0 – kurz WannaCry genannt – hat am Wochenende Rechner und Systeme weltweit angegriffen und gesperrt. WannaCry verschlüsselt die betroffenen Systeme und verlangt eine Zahlung zwischen USD 300 und 600 als Lösegeld für die Entschlüsselung, andernfalls sollen die gekaperten Daten gelöscht werden.

WannaCry verbreitet sich anfangs auf die klassische Art und Weise einer Schadsoftware, zum Beispiel als E-Mail-Anhang, doch einmal im System nutzt WannaCry eine Lücke in der Windows Dateifreigabe (SMB) und infiziert auf diese Weise andere Systeme im gleichen Netz. Die Lücke wurde von Microsoft bereits im März geschlossen (Security Bulletin MS17-010-Kritisch), zunächst allerdings nur bei aktuellen Windows-Versionen. Die Attacken von WannaCry zielten daher vor allem auf veraltete Windows XP oder Windows Server 2003-Systeme ab, für die Microsoft mittlerweile das kritische Sicherheits-Update nachgereicht hat.

Schutz vor WannaCry: Installieren Sie umgehend die aktuellen Sicherheitsupdates auf veralteten Windows-Maschinen

Unser Partner ESET hat eine Übersicht erstellt, welche Maßnahmen nun zu treffen sind um die Systeme vor der Schadsoftware zu schützen: zum Artikel.

Der Fall WannaCry unterstreicht auf drastische Weise die Notwendigkeit von aktuellen Sicherheitsupdates für alle wichtigen Systeme. Die Schadsoftware konnte sich nämlich vor allem deshalb so massiv ausbreiten, da sie genau jene Systeme attackierte, die bedingt durch ihr Versionsalter kaum oder gar nicht mehr mit wichtigen Updates versorgt werden. Im Falle von WannaCry führte dies zu dramatischen Situationen in britischen Krankenhäusern, in denen teilweise sogar Operationen verschoben werden mussten oder die Krankenakten von Patienten nicht mehr zugänglich waren.

In unserem Blog-Beitrag “Und täglich grüßt die Ransomware: Wie Sie Ihre Kunden 2017 schützen können” haben wir vor wenigen Wochen prognostiziert, dass Erpressungssoftware eines der vorherrschenden Themen innerhalb der IT-Branche sein wird. Nach WannaCry müssen wir diese Aussage korrigieren: Ransomware ist im Mai 2017 schlagartig in den Blickpunkt der allgemeinen Öffentlichkeit gerückt.

Schützen Sie sich und Ihre Kunden – wir beraten Sie gerne ausführlich sowohl via E-Mail als auch telefonisch unter +49 (0)6441 67118-0.

Breach Prevention mit SnoopWall und NetSHIELD zweifach prämiert

In: Software | Schreibe einen Kommentar

Sie lauern überall: Sicherheitsrisiken, deren Ursprung zu 95% im Netzwerkinneren liegt. Ob USB-Sticks mit Schadsoftware, ein arglos geöffneter E-Mail-Anhang oder das nicht autorisierte, ans Netzwerk angeschlossene Gerät – Firewalls und Antiviren-Lösungen greifen bei solchen Szenarien nicht, das Netzwerkinnere wird zur Gefahr. Genau hier setzen die NetSHIELD-Appliances aus dem Hause SnoopWall, dem Marktführer für Breach Prevention, an: Am Markt einzigartig, bietet Ihnen NetSHIELD einen allumfassenden Überblick, welche Geräte mit dem Netzwerk verbunden sind und welche Adressen sie ansteuern – eine unverzichtbare Sicherheitsschicht.

SnoopWall-Awards

Die Bedeutung von Breach Prevention und den NetSHIELD-Appliances wird neben dem großen Interesse von Fachhändlern auch durch zahlreiche Auszeichnungen unterstrichen. In den vergangenen Jahren regelmäßig Teil der renommierten Cybersecurity 500-Listung, darf sich SnoopWall nun erneut freuen – und das gleich doppelt: Der Software-Hersteller wurde von CIO Applications zu einem der „Top 25 Cybersecurity-Unternehmen 2017“ und als „Marktführer im Bereich Breach Prevention“ ausgezeichnet. Insights Success prämierte SnoopWall zudem als eines der „50 wichtigsten IT-Unternehmen 2017“.

„NetSHIELD schützt sowohl Geräte als auch IT-Infrastrukturen proaktiv“

„Neuester Analysen zum Thema „Cybersecurity“ zufolge nehmen die finanziellen Schäden, die ein Sicherheitsbruch nach sich zieht, weltweit immer dramatischere Ausmaße an. Um sich gegen solche Sicherheitsbrüche zu verteidigen, hat SnoopWall mit den NetSHIELD-Appliances eine patentierte Breach Prevention-Technologie entwickelt, welche stationäre sowie mobile Devices ebenso wie IT-Infrastrukturen offensiv und proaktiv schützt. Aus diesem Grund haben wir sie in diesem Jahr als eines der Top 25 Cybersecurity-Unternehmen ausgezeichnet“, so die Auszeichnungsbegründung des Redaktionsteams von CIO Applications.

Die Bewertung von Insights Success fällt ähnlich aus: „SnoopWall bietet noch nie dagewesene Innovationen, denn man hat als eines von wenigen IT-Security-Unternehmen erkannt, dass Sicherheitsprobleme oftmals im Netzwerkinneren liegen, und geht davon aus, dass ein Netzwerk oder Gerät bereits infiziert ist. Dies macht ihren Ansatz in Sachen Netzwerksicherheit proaktiver als die meisten anderen!“

Kennenlernen und kostenlos testen

Überzeugen auch Sie sich vom Marktführer – wir stellen Ihnen NetSHIELD von SnoopWall vor: Besuchen Sie unser kostenloses Webinar und erfahren Sie von unserem Team, wie Sie einfach und zuverlässig Ihre Kundennetzwerke absichern. Wir bieten Ihnen außerdem an, die NetSHIELD-Lösung 30 Tage kostenlos zu testen. Gerne beraten wir Sie ausführlich unter +49 (0)6441 67118-570 oder per E-Mail. Alle Informationen finden Sie zudem hier.

Jetzt exklusives Whitepaper sichern: Ihre Vorteile als MSP mit EVault

In: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Backup as a Service wird für Ihre Kunden eine immer wichtigere Option – und für Sie als Fachhandelspartner damit ein immer wichtigeres Dienstleistungssegment. Mit EVault aus dem Hause Carbonite steht Ihnen hier eine Lösung zur Verfügung, die passgenau ausgelegt ist auf Betriebsstrukturen und Anforderungen von Managed Service Providern, ob als Einstieg oder Ergänzung Ihres Service-Portfolios. Und damit Sie direkt Ihre Projekte angehen können, haben Sie jetzt die Chance, sich exklusiv dieses Whitepaper zu sichern – hier erfahren Sie auf einen Blick alles zu Einsatzszenarien und Strategien mit EVault.

Jetzt EVault-Whitepaper sichern: Ihre Schritte als MSP

Mit Backup as a Service via EVault sichern Sie selbst komplexeste Systeme unkompliziert und problemlos  plattformübergreifend, bandbreiteneffizient und innovativ. So erschließen Sie sich ein neues Kundensegment und damit zukunftssichere, wachstumsstarke Umsatzpotentiale.

Jetzt Whitepaper sichern: Alle Tipps zum proaktiven Einstieg als MSP

Mit EVault definieren Sie remote und zentral die Strategien für Backups und redundante Sicherungen off site – passgenau abgestimmt auf die Bedürfnisse und IT-Strukturen Ihrer Kunden – in der Private Cloud, on site oder in einer hybriden Kombination. In diesem Whitepaper finden Sie alles zu Kundenszenarien, Einsatzmöglichkeiten und Sicherungsstrategien – starten Sie direkt mit EVault durch: zum Download

Sie kennen EVault noch nicht? Melden Sie sich zu unserem Webinar an, hier erfahren Sie alles zu Ihren Chancen mit Backup as a Service kostenlos und unverbindlich: Melden Sie sich jetzt an! Natürlich können Sie sich auch selbst in der Praxis überzeugen, mit Ihrer exklusiven Testversion. Bei Fragen stehen wir Ihnen auch gern persönlich zur Verfügung – kontaktieren Sie uns einfach via E-Mail oder Telefon unter +49 (0)6441 67118-832.

Zur Abkündigung von Exchange Server 2007: Jetzt für sichere E-Mail-Kommunikation auf MDaemon setzen

In: Allgemein / Software | Schreibe einen Kommentar

Mit der Aufkündigung des Supports für den Exchange Server 2007 stehen Sie als Fachhandelspartner vor einer schwierigen Entscheidung: Nur mit einer aktuellen, unterstützten Lösung können Sie Ihren Kunden umfassende Sicherheit und Funktionalität garantieren. Da eine Migration zur aktuellsten Version des Exchange Servers jedoch nicht möglich ist, mag dies der ideale Zeitpunkt für einen Wechsel sein: Setzen Sie jetzt für sichere E-Mail-Kommunikation bei Ihren Kunden auf den MDaemon Messaging Server aus dem Hause Alt-N! In Funktionalität und Preis-Leistung ideal abgestimmt auf kleine und mittelständische Unternehmenskunden, steht Ihnen damit eine attraktive Alternative zum Exchange Server zur Verfügung.

Zur Abkündigung von Exchange Server 2007: Jetzt auf MDaemon setzen

Als einer der sichersten E-Mail- und Groupware-Server bildet der MDaemon nicht nur für diejenigen Ihrer Kunden eine Lösung, die vom Ende des Exchange Servers 2007 betroffen sind: Mit der aktuellen Version 17.0 des MDaemon Messaging Server und dem zugehörigen Outlook Connector Add-on in Version 4.5 bieten Sie Ihren Kunden in Sachen Mailserver Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit auf einem neuen Niveau! Weiterlesen

Business-Aktion mit G DATA: Kostenloses Upgrade auf Endpoint Protection für Antivirus- und Client Security Business

In: Allgemein / Software | Schreibe einen Kommentar

Die Zahlen der neuesten Analysen sind alarmierend: Rund alle 4 Sekunden entwickeln Cyber-Kriminelle neue Malware, bis zum Jahresende wird es Prognosen zufolge 7,41 Millionen neue Schadprogrammtypen geben. Professioneller Antiviren-Schutz ist damit für Ihre Kunden unverzichtbar – und genau hier können Sie auf die mehrfach ausgezeichneten Business-Lösungen von G DATA setzen. Und weil die eigene Erfahrung am Besten überzeugt, haben Sie jetzt die Chance auf ein kostenloses Upgrade: Noch bis zum 30.06. werden für jede erworbene Lizenz für Antivirus Business oder Client Security Business automatisch die Sicherheitsfunktionen der Endpoint Protection freigeschaltet – die ideale Gelegenheit für Ihre Kunden, sich von G DATA zu überzeugen!

Business-Aktion mit G DATA: Umsatzchance durch Upgrade

Mit G DATA setzen Sie auf Antiviren-Schutz und Internet-Security, die passgenau zugeschnitten sind auf Bedürfnisse sowie Strukturen von Unternehmen. Bereits Antivirus Business bietet zahlreiche Sicherheitsfunktionen – wie G DATA BankGuard für sicheres Online-Banking, CloseGap-Hybridtechnologie für maximalen Schutz dank proaktiver Erkennung sowie bequeme zentrale Verwaltung. Mit der Endpoint Protection profitieren Ihre Kunden noch von vielen weiteren Vorteilen – die sie im Rahmen der Upgrade-Aktion problemlos, unverbindlich und ohne finanziellen Mehraufwand kennenlernen können. Weiterlesen

Spam effektiv reduzieren: 10 Tipps für Ihre Kunden

In: Allgemein / Tipps & Tricks | Schreibe einen Kommentar

Werbeblätter und Prospekte sind so gut wie ausgestorben, stattdessen werden täglich mehr als 100 Milliarden Spam-Mails weltweit verschickt. Damit besteht der globale E-Mail-Verkehr zu 84% aus Werbung und unseriösen Angeboten! Für Ihre Kunden bedeutet das nicht nur eine arbeitsintensivere Postfachorganisation, sondern auch ein echtes Sicherheitsrisiko, denn: Spam ist der häufigste Verbreitungsweg von Cyber-Schädlingen wie Ransomware, Viren und Co. Welche Optionen gibt es also, um dieses Risiko zu reduzieren?

Spam vermeiden - 10 Tipps für Ihre Kunden

Ihnen als IT-Profi stehen verschiedene Lösungen in Sachen E-Mail-Server offen, mit denen Sie Ihren Kunden von Grund auf eine sichere E-Mail-Kommunikation bieten. Mit dem weltweit beliebten E-Mail- und Groupware-Server MDaemon aus dem Hause Alt-N setzen Sie hier auf einen der sichersten Mailserver am Markt – und speziell für den Umgang mit Spam stehen Ihnen zahlreiche konfigurierbare Sicherheitsmechanismen zur Verfügung. Dies ist jedoch nur die eine Seite der Medaille: Auf der anderen Seite steht ein umsichtiges Nutzerverhalten, so dass Ihre Kunden proaktiv die Menge an Spam-Mails reduzieren können. 10 Tipps haben wir Ihnen hier zusammengestellt:

1.  Bei vertrauenswürdigen Absendern: “Unsubscribe”-Option nutzen

Die E-Mail-Adresse ist eine der am häufigsten abgefragten Kontaktdaten – ob bei der Suche nach Informationen in einem Online-Portal, einem Einkauf in einem Shop oder einem besonderen Angebot im Laden vor Ort. So landet diese sehr schnell auf der Empfängerliste von Unternehmen, die sie dann zum stetigen Versenden von Newslettern und Angeboten nutzen. Diese Nachrichten enthalten jedoch immer auch einen “Unsubscribe”-Link, über den die Adresse aus dem Verteiler entfernt wird – Ihre Kunden sollten sich diese Minute nehmen und die Chance zum Austragen nutzen. Dabei gilt zu beachten: Ist der Absender nicht eindeutig nachvollziehbar, sollte die Nachricht nicht geöffnet, sondern direkt als Spam markiert werden. Weiterlesen

Seite 2 von 11512345...102030...Letzte