NEU: erweiterter Fernzugriff mit SolarWinds RMM

In: Service Automation | Schreibe einen Kommentar

Zeitraubende IT-Probleme sind zwischen nahenden Deadlines, Geschäftsterminen und Kundenpräsentationen das Letzte, was Ihre Kunden gebrauchen können. Von Ihnen als IT-Dienstleister erwarten sie daher eine schnelle und unkomplizierte Fehlerbehebung. SolarWinds RMM – die Remote Monitoring- und Management-Lösung unseres Herstellers SolarWinds MSP – bietet Ihnen hier mit der Funktion “Remoteverwaltung im Hintergrund” ein leicht bedienbares und effizientes Werkzeug an. Seit dieser Woche stehen Ihnen nun ergänzend dazu neue, vielfältige Optionen zur Verfügung.

So lässt sich ab sofort die Verwaltung Ihrer Kundensysteme noch einfacher gestalten. Per Remote-Zugriff können Sie auf die entsprechenden Systeme und die Registrierungsdatenbank zugreifen, ohne dass der Anwender in seiner Arbeit gestört wird oder Arbeitsabläufe aufgrund der notwendigen Fehlerbehebungsmaßnahmen unterbrochen werden müssen.

Zur Nutzung der erweiterten Funktionen müssen Sie lediglich vorab den neuen “Remote Background Viewer” über das RMM-Dashboard herunterladen. Die Funktionen werden im Anschluss automatisch neben dem bestehenden Remote Background-Feature angezeigt, sofern die Geräte mindestens über die Agent-Version 10.9.0 verfügen oder SolarWinds-Take Control aktiviert ist.

SolarWinds RMM kennenlernen

Sie kennen SolarWinds RMM noch nicht? Kein Problem! Gerne beraten wir Sie telefonisch unter +49 (0)6441 67118-844 oder per E-Mail und stellen Ihnen gerne eine persönliche Testversion zur Verfügung. In unserem kostenfreien Webinar erfahren Sie zudem, wie Sie mit SolarWinds RMM das Thema Managed Services effektiv angehen und binnen kürzester Zeit Ihr Dienstleistungsportfolio attraktiv erweitern können

Neue Mailingvorlage: Überzeugen Sie Ihre Kunden von Backup as a Service

In: Backup & Continuity | Schreibe einen Kommentar

Während des Tagesgeschäfts neue Kundenprojekte und zusätzliche Umsätze durch Dienstleistungen generieren – leichter gesagt als getan, aber wichtig für Ihr Geschäft. Dabei unterstützen können eine gezielte Ansprache und detaillierte Informationen zu Ihrem Service-Angebot, beispielsweise im Bereich Datensicherung. Deshalb bieten wir Ihnen ab sofort kostenfrei unsere neue Mailingvorlage zum Thema Backup as a Service.

Die vorgefertigte, kostenfreie Vorlage kann in unserem Partnerportal heruntergeladen werden und ermöglicht es Ihnen,

  • (Neu-)Kunden ohne großen Zeitaufwand effektiv anzusprechen,
  • Ihre Kunden schnell und einfach über Ihre Backup-Services zu informieren und
  • trotz Ihres Tagesgeschäfts neue Projekte zu platzieren.

Ihre Endkunden wiederum profitieren von

  • einer gezielten Ansprache,
  • einem detaillierten Überblick über Ihr Dienstleistungsangebot und
  • einer passenden, speziell auf sie abgestimmten Backup-Strategie.

So nutzen Sie die Mailingvorlage

Sie möchten Ihre Kunden direkt, schnell und unkompliziert über Ihr Backup as a Service-Modell informieren? Laden Sie die Mailingvorlage ganz einfach in unserem Partnerportal herunter und passen Sie sie Ihren Bedürfnissen an.  Weiterlesen

Datenschutz: O365-Einsatz an Schulen unzulässig – Update

In: Messaging | Schreibe einen Kommentar

Update vom 05.08.2019:

In einer aktuellen Stellungnahme vom 05.08.2019 erklärt der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, dass die datenschutzrechtliche Prüfung der Cloud-Anwendungen von Microsoft „außerordentlich komplex und aufwendig“ sei und deshalb noch nicht abgeschlossen ist. Die Zulässigkeit von Office 365 an Schulen ist demnach noch nicht abschließend geklärt. Bis auf Weiteres ist die Nutzung von Office 365 ab der Versionsnummer 1904 durch hessische Schulen, die die Cloud-Anwendung bereits erworben haben oder bei denen der Kauf bereits beschlossen und haushaltsrechtlich gesichert ist, geduldet. In allen anderen Fällen können sich Schulen ebenfalls auf die Duldung von Office 365 berufen, tragen jedoch das finanzielle Risiko, falls letztendlich doch die Unzulässigkeit des Office 365-Einsatzes beschlossen wird.

Ursprünglicher Beitrag:

Office 365 wird nicht nur in vielen Unternehmen, sondern auch an zahlreichen Schulen eingesetzt. Mehrfach gab es bereits Diskussionen darüber, ob eine solche Nutzung datenschutzrechtlich konform ist – besonders unter dem Aspekt, dass Daten von Schülern in europäischen Rechenzentren gesichert werden und möglicherweise Dritte Zugriff darauf haben. Nun hat der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HBDI) klar Stellung bezogen, dass Schulen auf die Verwendung von Office 365 verzichten sollten. 

Der Einsatz von Cloud-Anwendungen, beispielsweise Lernplattformen oder digitalen Klassenbüchern, in Schulen stellt grundsätzlich kein datenschutzrechtliches Problem dar, solange die Sicherheit der Datenverarbeitung gewährleistet ist. Denn: Öffentlichen Einrichtungen obliegt bei der Nutzung personenbezogener Daten eine besondere Verantwortung hinsichtlich der Zulässigkeit und Nachvollziehbarkeit. Bei einer Office 365-Nutzung ist dies laut HBDI allerdings nicht gegeben, da die Speicherung auf europäischen Rechenzentren erfolgt, auf die theoretisch auch US-Behörden Zugriff haben. 

Ein weiteres Problem: Im Herbst 2018 hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik darauf hingewiesen, dass bei der Verwendung von Windows 10 eine große Menge an Telemetrie-Daten an Microsoft übermittelt wird. Bis heute ist – trotz mehrerer behördlicher Anfragen bei dem Softwareunternehmen – nicht klar, warum das so ist und worum es sich genau bei diesen Daten handelt. Weiterlesen

Bayrische Brotzeit in Wetzlar

In: Arbeiten bei EBERTLANG | Kommentare 1

Die Themenwochen „Gesunde Ernährung bei EBERTLANG“ gehen weiter: Nach Fleischkäse und unzähligen, leichten Geburtstagskuchen folgte diese Woche eine bayrische Brotzeit mit Weißwürsten und Brezeln.

Organisiert wurde das Mittagessen von unseren Kolleginnen Janina, Laura, Miriam und Stefanie, die ihre Firmenjubiläen gefeiert haben. Wenn Sie beim nächsten Mal dabei sein wollen: Bitte hier anmelden.

RMM à la carte – mit ConnectWise Automate bei Schuhbeck und Mälzer

In: Service Automation | Schreibe einen Kommentar

Voll ausgelastete Techniker, keine kalkulierbaren Einnahmen und Lösungen nach Baukasten-Prinzip – dieses Szenario kommt Ihnen bekannt vor, aber Sie wissen nicht, wo Sie als Erstes ansetzen sollen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit der Remote Monitoring- und Management-Lösung (RMM) ConnectWise Automate all diese Fragen auf einmal angehen – und zwar bei einem Abendessen der Extraklasse!

Wir laden Sie ein: Genießen Sie ein kulinarisches Menü der besonderen Art in den Restaurants der bekannten Fernsehköche Alfons Schuhbeck und Tim Mälzer und erfahren Sie in diesem exklusiven Rahmen von einem Systemhaus-Kollegen alles zu den Vorteilen sowie Einsatzmöglichkeiten von ConnectWise Automate.

Einmal im Einsatz, bildet die RMM-Lösung den Startschuss für ein proaktives Kundenmanagement mit maßgeschneiderten Services, mehr Freiräume im stressigen Tagesgeschäft und vor allem Zeit, die Sie anders nutzen können! Sichern Sie sich also noch heute Ihren Platz und lernen Sie in diesem exklusiven Ambiente sowie im persönlichen Austausch mit anderen IT-Profis ConnectWise Automate im Detail kennen. Weiterlesen

Risikofaktor Urlaub: Nur jeder Zweite sichert Smartphone, Tablet & Co.

In: Security | Schreibe einen Kommentar

Urlaubszeit – eigentlich Synonym für Entspannung und Erholung. Doch auch Firmenhandys und Tablets landen immer häufiger im Urlaubsgepäck. Umso größer der Ärger, wenn die Geräte dann verloren gehen: Das Einrichten eines neues Smartphones sowie die Sicherung sensibler Daten kostet den zuständigen Mitarbeiter enorm viel Zeit und kann für Unternehmen zu erheblichen Schäden führen, wenn sensible Daten auf dem Gerät hinterlegt waren. Eine aktuelle Studie unseres Security-Spezialisten G DATA zeigt: Vier von zehn Reisenden verzichten vor Reiseantritt auf jegliche Sicherheitsvorkehrungen bei ihren mobilen Endgeräten.

G DATA befragte in seiner Studie 1.000 deutsche Internetnutzer – das Fazit: Es besteht großer Nachholbedarf in puncto IT-Sicherheit im Urlaub. Kaum ein Anwender trifft spezielle Sicherheitsvorkehrungen für Smartphone, Tablet & Co. So erstellt beispielsweise nur rund ein Viertel der Befragten vor Urlaubsbeginn Backups oder aktiviert die Passwortabfrage für den Bildschirm. Die Sperrnummer des Providers für den Fall eines Geräteverlusts notieren sich sogar nur etwas mehr als 15 Prozent.  Weiterlesen

Robert Weißbach ist Sieger des EBERTLANG-Tippspiels

In: Arbeiten bei EBERTLANG | Schreibe einen Kommentar

Alle Jahre wieder: 18 Mannschaften treten in der Bundesliga an und am Ende steht der FC Bayern an der Tabellenspitze. Mehr Abwechslung verspricht da schon eher unser internes Bundesliga-Tippspiel, in dem unsere Kollegen Spieltagsergebnisse, Meister sowie Auf- und Absteiger der abgelaufenen Spielzeit tippten. Am Ende setzte sich unser Senior Web Developer Robert souverän an die Spitze und sicherte sich den Jackpot.

EBERTLANG-Tippspiel

Als faire Verlierer versammelten sich seine Mitspieler natürlich bei der Preisübergabe, um Robert noch einmal persönlich von Herzen zu gratulieren.

Sie haben nicht nur Ahnung von IT, sondern auch von Fußball? Hier anmelden zur nächsten EBERTLANG-Tipprunde!

Noch bis zum 31. Juli: attraktive Rabatte auf ESET-Neulizenzen sichern

In: Security | Schreibe einen Kommentar

Nutzen Sie jetzt die Chance: Sichern Sie sich noch bis zum 31. Juli im Rahmen der aktuellen ESET-Preisaktion attraktive Rabatte auf Neukundenlizenzen und platzieren Sie die Sicherheitslösungen des Security-Herstellers im Handumdrehen bei Ihren Kunden.

Die Aktionsdetails und Vorteile im Überblick

Produkte: Alle AV- und Endpoint-Security-Produkte ab 50 Seats/Postfächern mit einer Laufzeit von 2 und 3 Jahren. Ausgenommen sind ESET Cloud-Lösungen und Lizenz-Verlängerungen sowie Erweiterungen bestehender ESET Kunden-Lizenzen.

Zielgruppe: Kunden Ihres Unternehmens, die noch keine ESET-Lösungen einsetzen

Die Vorteile: Neukunden erhalten im Rahmen der Aktion Lizenzen zu den vergünstigten Cross-Upgrade-Konditionen. Dabei sind auch bereits vorhandene Security-Lösungen kein Hindernis, denn ESET übernimmt bis zu 12 Monate Restlaufzeit des aktuell eingesetzten Produkts. Zusätzlich werden alle Neulizenzen um 25% Laufzeit verlängert. So erhalten Ihre Kunden – je nach Produkt – zwischen 6 und 9 Monaten Extra-Laufzeit geschenkt.

Bei Fragen zur Aktion oder den entsprechenden Produkten kontaktieren Sie uns gerne unter +49 (0)6441 67118-842 oder via E-Mail.

Altaro bietet Backups physischer Server – werden Sie Beta-Tester

In: Backup & Continuity | Schreibe einen Kommentar

Backups unterschiedlicher Szenarien aus einer Hand – diesen Ansatz verfolgt unser Hersteller Altaro bereits seit 2009. Neben der Sicherung von virtuellen Maschinen und Office 365-Postfächern folgt mit Altaro Physical Server Backup nun eine Datensicherungslösung für physische Server. Eine erste Beta-Version steht Ihnen ab sofort für Tests zur Verfügung. 

Altaro Physical Server Backup

Die Funktionen der Beta-Version im Überblick:

  • Backups physischer Windows-Server auf einer lokalen Festplatte, einem Wechselmedium oder einem Netzwerkpfad
  • Wiederherstellung des gesicherten Servers als VM auf einem Hyper-V-Host
  • Restore der Server-Festplatte als virtuelle Festplatte (VHDXs)
  • Verwaltung und Überwachung via lokaler Management-Konsole

Außerdem profitieren Sie vom Change Block Tracking (CBT), wodurch ein Scannen nach Dateiänderungen nicht erforderlich ist und Backups erheblich beschleunigt werden.   Weiterlesen

Support-Ende von MDaemon Email Server 14.5

In: Messaging | Schreibe einen Kommentar

Aus Ihrem IT-Alltag wissen Sie: E-Mail-Kommunikation ist ein sensibler Bereich und macht den Einsatz aktueller Software-Versionen für eine optimale Performance und höchste Produktivität unabdingbar. Daher hat sich MDaemon Technologies, Hersteller des MDaemon Email Server, dazu entschlossen, den technischen Support für folgende MDaemon-Versionen zum 30. Juli 2019 einzustellen:  

  • MDaemon Email Server 14.5.x und älter
  • SecurityGateway 4.5.x und älter
  • Connector for Outlook 4.5.x und älter
  • SecurityPlus 5.0.x und älter

Ob Ihre Kundenlizenzen von dem Support-Ende betroffen sind, können Sie – genau wie die Gültigkeit der Lizenzen – jederzeit in unserem EBERTLANG-Partnerportal überprüfen. 

30% Rabatt auf Wiederaufnahme der Wartung

Unser Tipp: Buchen Sie bis zum 30.07. eine Wiederaufnahme der Wartung und profitieren Sie von 30% Rabatt gegenüber dem Neukauf! Weiterlesen