Ebertlang Ebertlang

Dürfen wir vorstellen: Nina Schreiber

29. Juli 2020 In: Dürfen wir vorstellen

Lieblings-Website, unübliche Angewohnheiten oder FIFA-Spitzname – in unserer Rubrik “Dürfen wir vorstellen” erfahren Sie so manches Detail über unsere Mitarbeiter, die Gesichter hinter EBERTLANG, das Sie bisher nicht kannten. Regelmäßig stellen wir unseren Kollegen außergewöhnliche Fragen, die so manches Geheimnis offenbaren

Diesmal: Nina Schreiber, die unser Backoffice-Team seit anderthalb Jahren als Team Assistant unterstützt.

Wie lange bist du schon bei EBERTLANG? Was genau machst du?

Ich bin seit eineinhalb Jahren bei EL. Als Team Assistant begrüße ich unsere Besucher, organisiere das Catering bei Meetings, kümmere ich mich um die Reise- und Eventplanung meiner Kollegen und bin außerdem die Ansprechpartnerin, wenn es um Themen wie Fuhrpark und Mobilfunkverträge geht. Übrigens sorge ich auch dafür, dass immer genügend Kaffee vorrätig ist, was sicherlich zu meinem hohen Beliebtheitsgrad in der Firma beiträgt. (lacht)

Was ist das Besondere an EL für Dich?

Kurz gesagt: eigentlich alles. Aber die Art und Weise, wie ich hier aufgenommen wurde, ist mir besonders im Gedächtnis geblieben. Meine Kollegen waren und sind alle besonders hilfsbereit. Diese Unterstützung hat dafür gesorgt, dass ich mich seit dem ersten Tag sehr wohl fühle.

Weiterlesen

Dürfen wir vorstellen: Karina Tremmel

17. Februar 2020 In: Dürfen wir vorstellen

Wie sind unsere Kollegen in der IT-Branche gelandet? Welches war das erste Computerspiel, das sie komplett durchgespielt haben? Das sind Fragen, die Sie den EBERTLANG-Mitarbeitern schon immer stellen wollten? Wir übernehmen das für Sie! In unserer Rubrik “Dürfen wir vorstellen” stehen unsere Kollegen regelmäßig Rede und Antwort. Erfahren Sie so Dinge über unsere Mitarbeiter – die Gesichter hinter EBERTLANG -, die Sie bisher nicht wussten.

Unsere heutige Interviewpartnerin: Karina Tremmel, Senior Account Manager bei EBERTLANG und seit mehr als 8 Jahren Teil unseres Vertriebsteams.

Dürfen wir vorstellen: Karina Tremmel

Wie lange bist Du schon bei EBERTLANG? Was genau machst Du?

Ich bin seit 2011 bei EBERTLANG und gehöre zum Service Automation-Team. Wir betreuen Partner im Bereich Remote Monitoring und Management sowie zu weiteren MSP-Lösungen für das zentrale Kundenmanagement.

Was ist das Besondere an EL für Dich?

Die Kollegen, das Miteinander und die Chance, neue Ideen einzubringen und somit etwas zum Unternehmen beizutragen – das macht EL für mich aus. 

Weiterlesen

Dürfen wir vorstellen: Kristoffer Taddey

13. Dezember 2019 In: Dürfen wir vorstellen

Wie bist Du in der IT-Branche gelandet?, Woran erkennt man Deinen Arbeitsplatz sofort? – das sind nur zwei der Fragen, die wir unseren Kollegen in unserer Rubrik “Dürfen wir vorstellen” stellen. Regelmäßig beantworten sie außergewöhnliche Fragen, die so manches Geheimnis offenbaren. Erfahren Sie Dinge über unsere Mitarbeiter, die Gesichter hinter EBERTLANG, die Sie bisher nicht wussten.

Unser heutiger Interviewpartner: Kristoffer Taddey, der EBERTLANG seit anderthalb Jahren als Entwickler verstärkt.

Dürfen wir vorstellen: Kristoffer Taddey

Wie lange bist Du schon bei EBERTLANG? Was genau machst Du?

Ich bin seit April 2018 bei EBERTLANG, gehöre zum Web Development-Team und kümmere mich um das Intranet sowie das Shop-System.

Was ist das Besondere an EL für Dich?

Das Besondere sind für mich die strukturierte Organisation der Firma und gleichzeitig der tolle Umgang miteinander. Hier fühlt man sich sehr gut aufgehoben.

Weiterlesen

Dürfen wir vorstellen: Jochen Meuer

6. September 2019 In: Dürfen wir vorstellen

Lieblings-Website, unübliche Angewohnheiten oder FIFA-Spitznamen – in unserer Rubrik “Dürfen wir vorstellen” erfahren Sie Dinge über unsere Mitarbeiter, die Gesichter hinter EBERTLANG, die Sie bisher nicht wussten. Regelmäßig stellen wir unseren Kollegen außergewöhnliche Fragen, die so manches Geheimnis offenbaren.

Heute: Jochen Meuer, bereits seit acht Jahren Teil unseres Vertriebsteams und in erster Linie zuständig für die Backup-Lösung BackupAssist.

Wie lange bist Du schon bei EBERTLANG? Was genau machst Du?

Ich habe im Februar 2011 bei EBERTLANG angefangen. Als Senior Sales Engineer bin ich ein Teil des Continuity-Teams, das sich um unsere Lösungen aus den Bereichen Backup und Recovery sowie Hochverfügbarkeit und Migration kümmert.

Was ist das Besondere an EL für Dich?

Es herrscht einfach ein besonderer Spirit: Die Zusammenarbeit der einzelnen Kolleginnen und Kollegen untereinander wie auch mit den Vorgesetzten greift perfekt ineinander. Außerdem stimmt die Mischung aus älteren und jüngeren Kollegen, die in Kombination für viele neue Ideen und die nötige Flexibilität im täglichen Business sorgen.

Weiterlesen

Dürfen wir vorstellen: Christopher Daut

26. April 2019 In: Dürfen wir vorstellen

Sie möchten mehr über unsere Mitarbeiter, die Gesichter hinter EBERTLANG, erfahren? Unsere Rubrik “Dürfen wir vorstellen” gibt Ihnen die Gelegenheit dazu. Regelmäßig stellen wir unseren Kollegen außergewöhnliche Fragen, die so manches Geheimnis offenbaren.

Heute: Christopher Daut, Teil unseres Marketing-Teams, seit 2 Jahren bei EBERTLANG und heute ausnahmsweise einmal vor statt hinter der Kamera.

Wie lange bist Du schon bei EBERTLANG? Was genau machst Du?

Angefangen habe ich im März 2017 – damals als Marketing-Praktikant. Heute als Channel Marketing Specialist kümmere ich mich vorrangig um die Produktion unseres Video-Contents, bin als Fotograf auf unseren Events unterwegs und erledige verschiedene Aufgaben, die im Alltagsgeschäft anfallen.

Was ist das Besondere an EL für Dich?

Das gesamte Feeling: Damit meine ich die Kollegen, das Miteinander, der Zusammenhalt und die Wertschätzung – phänomenal, sowas habe ich bisher in keinem Unternehmen erlebt.

Weiterlesen

Dürfen wir vorstellen: Birgit Dietrich

11. Januar 2019 In: Dürfen wir vorstellen

In unserer Rubrik „Dürfen wir vorstellen“ nutzen wir die Gelegenheit, Ihnen unsere Mitarbeiter, die Gesichter hinter EBERTLANG, vorzustellen. Dabei erwarten Sie außergewöhnliche Fragen, die so manches Geheimnis über unsere Kollegen offenbaren.

Heute: Birgit Dietrich, bereits seit sechs Jahren Teil der EBERTLANG-Familie und Human Resources Manager.

Wie lange bist Du schon bei EBERTLANG? Was genau machst Du?

Ich bin seit August 2012 bei EBERTLANG und für das Personalmanagement zuständig. Das bedeutet, dass ich mich um die Rekrutierung neuer Mitarbeiter kümmere und alle Prozesse steuere, die damit zusammenhängen. Die Bewerber haben immer zuerst mit mir zu tun und ich kümmere mich darum, dass neue Mitarbeiter einen guten Start bei EBERTLANG haben.

Was ist das Besondere an EL für Dich?

Hier arbeite ich mit wirklich sehr netten, ganz unterschiedlichen Kollegen zusammen. Außerdem gefällt mir, dass wir uns als Unternehmen immer wieder selbst neu erfinden und hinterfragen.  

Weiterlesen

Dürfen wir vorstellen: Steffen Köhler

12. Oktober 2018 In: Dürfen wir vorstellen

In unserer neuen Rubrik „Dürfen wir vorstellen?“ nutzen wir die Gelegenheit, Ihnen unsere Mitarbeiter, die Gesichter hinter EBERTLANG, vorzustellen. Dabei erwarten Sie außergewöhnliche Fragen, die so manches Geheimnis über unsere Kollegen offenbaren.

Unser erster Interviewpartner war Steffen Köhler, bereits seit 18 Jahren Teil der EBERTLANG-Familie und Teamleiter Technical Support.

Steffen Köhler

Wie lange bist Du schon bei EBERTLANG? Was genau machst Du?

Im August 2000 kam ich als Auszubildender zum IT-Systemkaufmann zu EBERTLANG. Mittlerweile bin ich seit knapp fünf Jahren Teamleiter des Technical Supports mit einem Team aus elf Supportern.

Der Tagesablauf sieht so aus, dass wir Fragen und Probleme unserer Kunden via Telefon, E-Mail und Fernwartung bearbeiten. Aber auch Dokumentation und Pflege der Knowledge Base, Videoerstellung, Hersteller-Kontaktpflege sowie Betreuung der Serverlandschaft und internen IT bei EBERTLANG gehören zu unserem Arbeitsalltag.

Mein fachlicher Schwerpunkt liegt in den Bereichen IT-Security, Backup und E-Mail-Infrastrukturen.

Was ist das Besondere an EL für Dich?

Für mich ist das Besondere, dass es familiär, menschlich und ehrlich ist. Auch nach 18 Jahren fahre ich an fast jedem Arbeitstag gerne nach Wetzlar.

Weiterlesen