Ebertlang Ebertlang

Mit Monitoring von Apple-Geräten Umsätze erhöhen

24. November 2022 In: Service Automation

Managed Services Provider (MSP) bieten quasi durchweg die Verwaltung von Windows-Geräten in Unternehmen an. Allerdings steigt der Anteil von Apple-Geräten kontinuierlich stark an. Deshalb gilt: Auch die Überwachung von Apple-Rechnern und -Mobile Devices sollte fester Bestandteil der Services eines MSP sein. Denn ob Windows oder Apple: Nicht überwachte Geräte stellen ein großes Sicherheitsrisiko dar.

Außerdem geht Ihnen so auch Umsatzpotential verloren, da immer mehr Endkunden auf Apple umsteigen. Mit einer Betreuung von mehr als nur Windows-Endpoints gehen Sie daher nicht nur stärker auf aktuelle Kundenbedürfnisse ein, sondern heben sich zusätzlich von Ihren Mitbewerbern ab.

Dazu müssen Sie nicht einmal eine dedizierte Software nur für die Verwaltung von Apple-Geräten einsetzen: Leistungsstarke Lösungen wie N-able N-sight RMM oder N-able N-central unterstützen das Monitoring unterschiedlicher Betriebssysteme und erleichtern Ihnen deren Verwaltung dank eines übersichtlichen Dashboards.

Weiterlesen

Zweites Mal in Folge: N-able als beste RMM-Plattform ausgezeichnet

30. September 2022 In: Service Automation

Unser Hersteller N-able hat bereits zum zweiten Mal hintereinander den ersten Platz bei den Annual Report Card Awards der renommierten US-amerikanischen Fachzeitschrift CRN belegt: In der Kategorie “MSP RMM-Plattform” wurde die Remote Monitoring- und Management-Lösung des kanadischen Anbieters zur besten Software am Markt gekürt.

Durch die Auszeichnung wird zugleich das große Engagement von N-able gewürdigt, IT-Dienstleistern einen schnellen und unkomplizierten Einstieg ins Managed Services-Geschäft zu ermöglichen. Erst im Juli veröffentlichte der MSP-Anbieter mit N-sight RMM ein Bundle, das Automatisierung, Ticketing und Fernzugriff über eine zentrale Benutzeroberfläche vereint.

Mehr zu N-able

Überzeugen Sie sich selbst von der preisgekrönten RMM-Plattform und starten Sie noch heute Ihren kostenfreien Test. Oder verschaffen Sie sich mit unserem Webinar einen Überblick über das gesamte N-able-Portfolio, das neben RMM beispielsweise auch Cloud-Backups, Endpoint-Schutz sowie Microsoft 365-Lizenzmanagement abdeckt. Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne telefonisch unter +49 (0)6441 67118-844 sowie per E-Mail zur Verfügung.


Technische Live-Demo: Das Maximum aus IT-Automatisierung herausholen – mit N-sight RMM 

7. September 2022 In: Service Automation

Mehr Zeit für wichtige Projekte, weniger Ärger bei den Kunden: Mit einer Remote Monitoring- und Management-Software automatisieren Sie wiederkehrende Aufgaben und lösen Fehler, bevor Probleme entstehen. Professionelle Lösungen wie N-able N-sight RMM vereinen Patch-Management, Ticketing und Fernzugriff in einer einzigen Software und bieten so alle nötigen Tools für eine effiziente IT-Automatisierung.

In unserer technischen Live-Demo am 12.10.2022 um 10:30 Uhr geben Ihnen unsere Kollegen Karina Tremmel und Eugen Genrich einen Einblick, wie Sie die N-able-Lösung im Geschäftsalltag bestmöglich nutzen.

Melden Sie sich noch heute kostenlos zur Live-Demo an: jetzt registrieren!

Weiterlesen

Weber-Grill gewinnen dank Managed Services

1. August 2022 In: Service Automation

Gewinnen Sie einen von zwei hochwertigen Weber-Gasgrills im Wert von 800 €, indem Sie mit den Managed Services-Produkten von N-able starten oder Ihren Umsatz bis Ende September weiter ausbauen. Egal, ob RMM, Backup oder eine andere MSP-Lösung aus dem Portfolio – sobald Sie mindestens 200 € zusätzlichen Umsatz generiert haben, landen Sie im Lostopf. Durch die Aktion profitieren Sie also doppelt: Sie erleichtern Ihr Tagesgeschäft dank Managed Services mit N-able enorm und sichern sich damit auch noch die Chance auf einen hochwertigen Weber-Grill.

N-able Grillkampagne

Die Aktionsdetails auf einen Blick:

  • Was? Mindestens 200 € zusätzlicher Umsatz mit N-able-Produkten Ihrer Wahl
  • Wann? Ab sofort bis zum 30.09.2022
  • Warum? Die Managed Services-Lösungen von N-able vereinfachen Ihnen nicht nur das Tagesgeschäft deutlich, beispielsweise durch Automatisierung, sondern sorgen auch für regelmäßige, wiederkehrende Einnahmen.

Die Aktion gilt sowohl für neue als auch bestehende N-able-Partner, die ihre Produkte über EBERTLANG beziehen. N-able-Bestandskunden nehmen automatisch an der Verlosung teil, sobald sie das Umsatzziel erreicht haben.

So geht’s weiter: Besuchen Sie unser Webinar, sichern Sie sich Ihre Testversion oder sprechen Sie direkt mit unserem Team, z. B. für Ihr individuelles Angebot: +49 (0)6441 67118-844 oder via E-Mail.

Weiterlesen

All-in-one: Automatisierung, Ticketing, Abrechnung und Fernzugriff in einer einzigen Software

18. Juli 2022 In: Service Automation

Eine Software, die Remote Monitoring und Management, Ticketing, Fernwartung und Rechnungsstellung umfasst: Das ist N-able N-sight RMM unseres Herstellers N-able. Die Komplettlösung macht es Systemhäusern noch leichter, Prozesse zu automatisieren und innerhalb kürzester Zeit zum Managed Services Provider zu werden.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Automatisierung: Mit N-able N-sight RMM lässt sich die gesamte Bandbreite an Routineaufgaben automatisieren – vom Monitoring bis hin zum Patch-Management. Hunderte vorgefertigte Skripte erlauben zudem individuellste Anpassungen.
  • Sicherheit: Die geprüfte Patch-Management-Engine deckt selbst komplexeste Microsoft-Updates ab. Zudem lässt sich N-able N-sight RMM mühelos um automatisierte Bedrohungserkennung, Datensicherung, Web-Filterung, Passwortmanagement und E-Mail-Sicherheit erweitern.
  • Kompatibilität: Die Komplettlösung unterstützt Windows-Geräte, Mac-Computer, iPhones, iPads, Linux-Rechner, Netzwerkgeräte und vieles mehr.

Über N-able N-sight RMM

Mit N-able N-sight RMM von N-able werden Sie im Handumdrehen zum Managed Services Provider und automatisieren Prozesse über alle Geräte und Kunden hinweg. Die Lösung ist flexibel skalierbar, bietet eine zentrale Verwaltungsoberfläche und lässt sich innerhalb weniger Minuten einrichten. Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenfreie Testversion!

Mehr erfahren

Lernen Sie das N-able-Portfolio und dessen Vorteile für MSP in unserem wöchentlichen Webinar näher kennen. Im Datenblatt zu N-able N-sight RMM finden Sie zudem alle wichtigen Infos auf einen Blick. Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung: telefonisch unter +49 (0)6441 67118-844 sowie per E-Mail.


Fünf Dinge, die jeder MSP für einen effektiven Arbeitsalltag beachten sollte

27. April 2022 In: Service Automation

Als Managed Services Provider (MSP) möchten Sie sich von der Arbeit als IT-Feuerwehr lösen. Tools aus den Bereichen Remote Monitoring und Management (RMM), Professional Services Automation (PSA) oder ein Ticketsystem können Ihnen den Arbeitsalltag drastisch erleichtern. Mit den Lösungen von N-able lassen sich diese Hilfswerkzeuge perfekt auf einer Nutzeroberfläche bündeln. Dazu ist es allerdings wichtig, Arbeitsabläufe innerhalb Ihres Unternehmens vorab so anzupassen, dass Ihnen die Lösungen möglichst alle wiederkehrenden Aufgaben abnehmen und dadurch Ihren gesamten Arbeitsalltag effektiver machen.

Welche Fragen Sie für eine effektive Arbeitsweise klären sollten, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

1. Besteht die Kundenbetreuung rein aus Fernwartung?

Telefonate und Fernwartungen mit manuellem Eingreifen gehören zum Tagesgeschäft dazu. Besteht die Kundenbetreuung aber ausschließlich aus diesen zwei Vorgehensweisen, frisst das viel Zeit. Ein PSA- oder Ticketsystem für Kundenanfragen kann deutliche Entlastung und mehr Überblick bringen, vor allem dann, wenn Tickets automatisch erfasst, kategorisiert und zugewiesen werden. Zudem sollten Sie evaluieren, ob es Möglichkeiten gibt, bestimmte IT-Services und Lösungen so bereitzustellen, dass Ihre Kunden diese ohne Administrator installieren können. Für größere, wiederkehrende Aufgaben empfiehlt es sich, Standardtätigkeiten mithilfe von Skripten und einer RMM-Lösung zu automatisieren, welche dann von unterschiedlichen Support-Leveln ausgerollt werden. So sparen Sie Zeit, Geld und Ressourcen.

Weiterlesen

N-able: für jeden MSP die richtigen Tools

2. März 2022 In: Service Automation

Managed Patching, Managed Backup, Managed Security – als MSP stehen Sie vor der Herausforderung, Ihre Services möglichst effizient und kundenübergreifend anbieten und gleichzeitig alle wichtigen Informationen im Blick behalten zu müssen. N-able bietet Ihnen hierfür die gesamte Bandbreite an MSP-Managementlösungen, die sich über eine zentrale Plattform administrieren lassen.

IT-Automatisierung mit N-able N-sight RMM

Mit N-able N-sight RMM können Sie relevante Informationen zu Kundennetzwerken abrufen sowie rasch auf Inventarisierung, Fernwartung, Patching und Monitoring zugreifen. Durch die Automatisierung und Bündelung der Prozesse an einem zentralen Ort sparen Sie Zeit und Kosten, zumal sich die Lösung spielend leicht verwalten lässt. Automatisch generierte Reportings stärken zudem das Vertrauen Ihrer Kunden. Darüber hinaus bietet N-able mit N-central ein RMM-Tool für komplexere Netzwerke.

Weiterlesen

Monitoring: 10 Dinge, die Sie mit Ihrem RMM-Tool überwachen sollten

21. Februar 2022 In: Service Automation

Eine konsequente Überwachung aller Rechner und Netzwerkgeräte mithilfe einer Remote Monitoring- und Management-Lösung (RMM) spart Ihnen und Ihren Kunden erheblich Zeit und Nerven, da mögliche Fehler frühzeitig erkannt und proaktiv behoben werden. Doch was sollte man überhaupt prüfen und wie erkennt man, wann ein Eingreifen erforderlich ist? Wir haben 10 hilfreiche Tipps für Sie.

Überwachen Sie diese Parameter mit Ihrem RMM-Tool:

1. Performance
Mithilfe einer RMM-Lösung können Sie prüfen, ob die Performance Ihrer Kundensysteme beeinträchtigt bzw. optimierbar ist. Dies betrifft beispielsweise Festplattenaktivität, Speicher- oder CPU-Auslastung. Liegt die aktive Datenträgerzeit für einen bestimmten Zeitraum (etwa 15 Minuten) über einem festgelegten Schwellenwert (z.B. 90 %), sollte nach den Ursachen geforscht werden.

2. Potentielle Festplattenfehler
Verschlechtert sich der Windows S.M.A.R.T.-Status oder tritt ein Windows-Ereignis auf, liegt möglicherweise ein Festplattenfehler vor.

3. Kapazitätsgrenze des Festplattenspeichers
Erreicht der freie Speicherplatz einer Festplatte einen kritischen Schwellenwert (bspw. 10 oder 20 %), kann eine Festplattenbereinigung mit dem Löschen temporärer Dateien angestoßen werden.

4. Erforderlicher Neustart von Geräten
Server, Workstations und Laptops sollten in regelmäßigen Abständen neu gestartet werden. Ist das System über einen definierten Zeitraum hinweg aktiv (etwa 30 oder 60 Tage), kann die RMM-Lösung nach vorgegebenen Zeitplänen einen Neustart des Geräts einleiten.

5. Ausführung kritischer Anwendungen
Fallen kritische Applikationen oder Dienste auf Kundenservern aus, müssen diese unmittelbar neu gestartet werden. Mit einem RMM-Tool lässt sich diese Aufgabe automatisieren.

6. Abstürze von Anwendungen
Über ein Windows-Ereignis (Quelle: “Anwendung reagiert nicht”, Ereignis-ID: “1002”) lässt sich feststellen, ob eine Anwendung abgestürzt ist.

7. Netzwerküberwachung
Mit Ihrem RMM-Tool können Sie prüfen, ob alle Netzwerkgeräte verfügbar sind sowie offene Ports oder die Verfügbarkeit von Kunden-Websites überwachen. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich automatisch benachrichtigen zu lassen, wenn die Windows-Firewall deaktiviert wurde (Quelle: “System”, Ereignis-ID: “5025”).

8. Fehlerhafte Anmeldeversuche von Benutzern
Über einen Windows-Fehler lässt sich nachvollziehen, ob ein Benutzer versucht hat, sich mit einem falschen Passwort anzumelden.

9. Hinzugefügte, gelöschte oder höher gestufte Benutzerkonten auf Endpoints
Ebenfalls über einen Windows-Fehler lassen sich Änderungen an Benutzerkonten nachvollziehen.

10. Fehlgeschlagene Backups
Prüfen Sie über ein Windows-Ereignis (Quelle: z.B. BackupAssist Classic oder Altaro VM Backup, Ereignis-ID für fehlgeschlagene Backups: “5634” für BackupAssist sowie “5002” für Altaro), ob Ihre Datensicherung wie gewünscht durchgeführt wurde oder ob ein manuelles Eingreifen erforderlich ist.

Weiterlesen

MailStore erweitert PowerShell-API: Überwachung via RMM jetzt noch einfacher

17. Februar 2022 In: Messaging, Service Automation

Unser E-Mail-Archivierungsexperte MailStore hat seine PowerShell-API erweitert. Das macht es Systemhäusern noch einfacher, die Mail-Archive ihrer Kunden mit einer Remote Monitoring und Management-Lösung wie ConnectWise Automate oder N-able N-sight RMM zu überwachen.

Durch die Anbindung an ein RMM-Tool lässt sich beispielsweise nachvollziehen, ob die E-Mail-Aufbewahrung bei den Kunden korrekt durchgeführt wird. Zudem können sich IT-Dienstleister automatisch benachrichtigen lassen, wenn ein Kunde unterlizenziert ist oder seine Wartung bald ausläuft. Erfahren Sie jetzt, wie Sie MailStore Server, die E-Mail-Archivierungslösung “made in Germany”, mit ConnectWise Automate oder N-able N-sight RMM verknüpfen:

Weiterlesen

Cybercrime as a Service: N-able-Webinar mit der Abteilung Cybercrime des Bundeskriminalamts

2. Februar 2022 In: Security, Service Automation

Seit Jahren steigen Qualität und Quantität von Cyberangriffen auf Unternehmen an. Die Gefahr ist groß, dass Ihre Kunden diesen Zustand einfach hinnehmen und ihre Cybersecurity-Strategie vernachlässigen. Ein fataler Fehler, da selbst untalentierte Hacker mittlerweile komplette Angriffe über das Darknet erwerben können – “Cybercrime as a Service” also. Wie Sie hier gegensteuern und Ihren Kunden helfen, erfahren Sie am 17.02.2022 um 10 Uhr im Webinar von N-able, das gemeinsam mit der Abteilung Cybercrime des Bundeskriminalamts durchgeführt wird. Jetzt kostenfrei anmelden!

Mithilfe von praxisnahen Tipps, aktuellen Trends und Beispielen lernen Sie, wie sich Unternehmen im Falle eines Hackerangriffs korrekt verhalten und schnell wieder handlungsfähig werden. Referent ist Florian Kreikemeyer, ein ausgewiesener Experte im Bereich der Cyberkriminalität.

Weiterlesen