Ebertlang Ebertlang

Von Umsatzausfällen bis zum Vertrauensverlust: aktuelle Risiken beim Datenverlust

18. Januar 2019 In: Backup & Storage, Service Automation

Die täglich anfallenden Datenmengen wachsen seit Jahren stetig: Allein bis 2025 soll sich das weltweite Datenaufkommen auf 163 Zettabyte verzehnfachen. Damit einher geht allerdings auch die Angst vor dem großen Datenverlust, denn gerade Unternehmen können sich einen lässigen Umgang mit sensiblen Daten aus vielerlei Gründen nicht leisten.

Auf Kundenseite fehlt dennoch häufig die notwendige Sensibilisierung in puncto Datensicherheit. So geben laut einer aktuellen Studie allein 30 Prozent der befragten Unternehmen an, im vergangenen Jahr von Datenverlusten betroffen gewesen zu ein.

Wir haben daher einige Argumente zusammengefasst, die aufzeigen, warum eine solide Backup- und Business-Continuity-Strategie für Ihre Kunden unerlässlich ist. 

Weiterlesen

Die passende Backup-Strategie für Ihre Kunden finden

3. Mai 2018 In: Backup & Storage

Fragen, die sich Unternehmen beim Thema Backup immer wieder stellen: Wie oft soll eine Datensicherung durchgeführt werden? Wie viel Speicherplatz wird benötigt? Und reicht die Bandbreite zur Offsite-Sicherung aus? Die Antwort auf die Fragen lautet: Es variiert von Fall zu Fall. Denn so unterschiedlich wie Backups gestaltet werden können, so unterschiedlich sind auch die individuellen Anforderungen von Unternehmen. Mit EVault – der Backup as a Service-Lösung für MSP – haben Sie jederzeit passende Antworten auf die Fragen Ihrer Kunden und sichern auch komplexeste Systeme mühelos.

Vier entscheidende Faktoren, die Sie vorab bei der Wahl des passenden Backup-Modells für Ihre Kunden untersuchen sollten: Datenwachstum, die Häufigkeit von Datenveränderungen, verwendete Datenträger und die maximal in Kauf genommene Downtime. Anschließend lässt sich eine sinnvolle Verteilung von vollständigen, differentiellen und inkrementellen Backups festlegen.

Weiterlesen

Backup as a Service problemlos DSGVO-konform gestalten – mit EVault

19. April 2018 In: Backup & Storage, Service Automation, Feature Lexikon

In wenigen Wochen – am 25. Mai 2018 – tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung vollumfänglich in Kraft und stellt an Sie und Ihre Kunden umfassende Anforderungen im Umgang mit personenbezogenen Daten wie Namen, E-Mail- oder IP-Adressen, Geräte-IDs oder RFID-Tags. Als Managed Service Provider unterstützen Sie mit Backup as a Service via EVault von Carbonite Ihre Kunden bestmöglich in Sachen Datenschutz, gelten dabei jedoch vor der DSGVO auch als Auftragsverarbeiter mit entsprechenden Verantwortlichkeiten – hier erfahren Sie, wie Sie dem mit EVault begegnen können.

Backup as a Service mit EVault DSGVO-konform gestalten

Während Sie als Managed Service Provider Ihren Kunden mit EVault einen passgenauen Backup-Plan über Ihre unternehmenseigenen Infrastrukturen bieten, können Sie nicht nur die Sicherungstrategie genau nach Ihren Kunden ausrichten; vielmehr bieten Sie auch Datensicherheit jenseits der Norm, da Sie die vollständige Kontrolle über die Datensätze haben, ohne dass Drittanbieter einbezogen wären.

Die DSGVO – so stellen Sie als MSP mit EVault das Kunden-Backup konform auf

Dabei gelten Sie vor der DSGVO als Auftragsverarbeiter – und sind damit beim Umgang mit personenbezogenen Daten zu entsprechender Umsicht angehalten. Dank der etablierten Technologie und durchdachten Sicherheitsmechanismen können Sie mit EVault die Anforderungen an ein datenschutzkonformes Backup problemlos bedienen:

  • Datenberichtigung (Art. 16 DSGVO): EVault erfasst und sichert automatisch alle Änderungen, die an Quelldaten vorgenommen werden; berichtigte Datensätze werden damit routinemäßig in das Backup eingespeist.
  • Datenlöschung (Art. 17 DSGVO): Aufbewahrungsfristen können Sie bequem automatisiert konfigurieren, um alte Datensätze fristgerecht zu löschen und aus den Backup-Zyklen auszuschleichen.
  • Datenschutz (Art. 32 DSGVO): Bei EVault sind Verwaltungsportal und kryptografischer Schlüssel getrennt voneinander angelegt, so dass selbst bei einem Missbrauch der Administrator-Anmeldeinformationen die Kundendaten sicher sind. Für maximalen Zugriffsschutz ist jedem Kunden ein eigener Schlüssel zugewiesen, so dass das Kompromittierungsrisiko selbst bei Verlust so gering wie möglich ist. Dabei kommt ein Verschlüsselungsverfahren nach AES-256 zum Einsatz.
  • Dokumentation der Verarbeitung (Art. 30 DSGVO): Über die Systemlogs können Sie – sowie auf Nachfrage auch Ihre Kunden – nachvollziehen und belegen, welche Daten gesichert und welche gelöscht wurden.
Weiterlesen

EVault in der Praxis: Managed Backup passgenau für MSPs und Kunden

21. März 2018 In: Backup & Storage, Service Automation

Obwohl sie der Grundbaustein in Sachen Unternehmenssicherheit ist, verbinden Ihre Kunden eine ausfallsichere Backup-Strategie häufig mit einem unliebsamen Zeit- und Ressourcenaufwand. Als IT-Profi können Sie sich als optimaler Partner positionieren und mit Backup as a Service hier Datensicherheit und Komfort bieten. Genau dieser Philosophie folgt die b12 IT-Systemhaus AG bei ihren Kunden und setzt hierzu auf EVault aus dem Hause Carbonite – wie das in der Praxis aussieht, erfahren Sie in unserem Video und in unserer neuen Case Study:

EVault in der Praxis: Managed Backup passgenau für MSPs und Kunden

Seit vergangenem Jahr bietet das Systemhaus über sein eigenes Rechenzentrum Backup as a Service via EVault – als unternehmenseigene Dienstleistung. In unserer neuen Case Study erfahren Sie im Detail alles zu DSGVO-konformen Datenmanagement, Einsatz- und Individualisierungsmöglichkeiten sowie zu Vorteilen im Arbeitsalltag auf beiden Seiten – jetzt herunterladen.

Neue Case Study: Managed Service mit EVault
Weiterlesen

EVault Spitzenreiter unter den Backup as a Service-Lösungen

13. November 2017 In: Allgemein

Mit EVault aus dem Hause Carbonite bieten Sie Ihren Kunden eine passgenau zugeschnittene Backup-Strategie als Managed Service und sichern problemlos remote selbst komplexeste Systeme – ob physisch oder virtuell – auf Ihrer unternehmenseigenen IT-Infrastruktur. Bereits langjährig am Markt etabliert, wurde EVault nun auch von Research Now, dem globalen Experten für Marktforschung, als Spitzenreiter unter den Backup- und Recovery-Lösungen ermittelt!*

EVault Spitzenreiter in research now-Umfrage

Verschiedene Backup as a Service-Lösungen wurden in acht Kategorien verglichen, welche deren Leistung im täglichen Einsatz sowie die Ansprüche von IT-Profis widerspiegeln. EVault hebt sich dabei als Spitzenreiter deutlich vom Mitbewerb ab und festigt seine herausragende Postition am Markt dank Bestnoten in den den Kategorien:

  • Verlässlichkeit,
  • Wiederherstellungskapazität,
  • Nutzerfreundlichkeit,
  • Kundenunterstützung und
  • Speicherkapazität

Besondere Durchlagskraft hat die Bestnote in der Kategorie Verlässlichkeit, denn hierbei handelt es sich für die Befragten um das wichtigste Entscheidungskriterium bei Wahl und Weiterempfehlung einer Backup- und Recovery-Lösung. Dazu runden die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten, die flexible Lizenzierung und die umfassende Brandingoption die Lösung noch weiter ab. Im Video präsentiert Ihnen unser Senior Sales Engineer kompakt alles Wissenswerte dazu und erklärt, wie Sie mit EVault neue Umsatzchancen im Bereich Backup as a Service erschließen:

EVault: Backup as a Service für Managed Service Provider

Ob Sie als Managed Service Provider noch am Anfang stehen oder nach einer Ergänzung für Ihr Dienstleistungsportfolio suchen – Evault ist die ideale Lösung, um Ihre Kunden in Sachen Datensicherung verlässlich zu betreuen und zu entlasten: Sichern Sie Systeme entsprechend individueller Kundenstrategien onsite, in der Private Cloud oder in einer hybriden Kombination und garantieren Sie so ein bestmöglich aufgestelltes, einsatzbereites Backup.

Weiterlesen