Ebertlang Ebertlang

Ransomware WannaCry – eine weltweite Zäsur für die IT-Branche

8. Juni 2017 In: Allgemein

In den vergangenen Wochen hat die Ransomware WannaCry Unternehmen, Gesundheitsorganisationen, Regierungsinstitutionen und Privatpersonen auf der ganzen Welt in Atem gehalten. Besonders tückisch: Die Malware verhält sich wie ein Computerwurm und kann sich damit eigenständig in Netzwerken verbreiten; dabei benutzt sie geleakte NSA-Dateien, auch bekannt als Eternalblue Exploit. Über 200.000 Computer in 150 Ländern waren von der Ransomware betroffen, darunter auch die Deutsche Bahn, der Automobilhersteller Renault, der Telefonanbieter Telefónica oder das russische Innenministerium. Die Angriffswelle mit WannaCry stellt damit eine weltweite Zäsur dar – nicht nur für die IT-Branche und nicht nur im negativen Sinne.

Infografik: Ransomware WannaCry

Ransomware ist für die meisten Personen – im privaten sowie im unternehmerischen Umfeld – ein rein IT-spezifisches, singulär auftretendes Phänomen. In der Konsequenz wird eine Infektion mit Malware weder als präsente Bedrohung wahrgenommen, noch werden Sicherheitsvorkehrungen als notwendig empfunden. Einen entsprechend schweren Stand haben IT-Profis, die Sicherheitsmechanismen wie eine verlässliche, krisensicher geplante Backup-Strategie bei ihren Kunden oder im eigenen Unternehmen aufsetzen wollen. Dabei kann ein Ransomware-Befall ein Unternehmen in vielerlei Hinsicht schädigen: Nebst Datenverlust drohen auch finanzielle Einbußen sowie weniger messbare – aber genauso schwerwiegende – Folgen wie ein Vertrauensverlust der Kunden und ein geschädigter Ruf.

Weiterlesen

Backup oder Archivierung von E-Mails – wo liegen eigentlich die Unterschiede?

11. Februar 2015 In: Allgemein

Hand auf’s Herz: Zählt ein Backup Ihrer E-Mails zur täglichen Routine? Datensicherung ist zwar unerlässlich für Unternehmen – um die Ansprüche an eine vom Gesetzgeber geforderte rechtskonforme E-Mail-Archivierung zu erfüllen, reicht ein gewöhnliches Backup Ihrer elektronischen Post allerdings nicht aus. Aufgrund der bestehenden gesetzlichen Verpflichtung zur Aufbewahrung geschäftsrelevanter E-Mails sollte daher jedes Unternehmen über eine zuverlässige Archivierungslösung verfügen!

Zur Verdeutlichung der Unterschiede zwischen einem Backup von E-Mails und rechtssicherer Archivierung, beispielsweise mit MailStore Server, hier ein paar Beispiele zum Vergleich beider Methoden:

Werden gesetzliche Anforderungen an die vollständige, manipulationssichere Archivierung geschäftlicher E-Mails erfüllt?
Backup: Nein, E-Mails können beispielsweise unmittelbar nach dem Eingang und somit vor dem Backup gelöscht werden.
MailStore: Ja

Ist eine einfache, schnelle Suche und Wiederherstellung von E-Mails möglich?
Backup: Nein, das Backup muss zunächst durch die IT-Verantwortlichen aufwändig wiederhergestellt werden.
MailStore: Ja, Anwender können E-Mails per One-Click-Restore wiederherstellen.

Werden E-Mail-Server und -Clients entlastet?
Backup: Nein
MailStore: Ja

Eine ausführliche Gegenüberstellung von Backup und E-Mail-Archivierung finden Sie in diesem Vergleichsdokument. Es zeigt im Detail, welche zusätzlichen Vorteile die Archivierung mit MailStore Server im Vergleich zu einem gewöhnlichen Backup mit sich bringt.

Die regelmäßige Datensicherung sollte natürlich weiterhin fester Bestandteil Ihrer Unternehmens-IT sein, da sie grundsätzlich weit über ein Backup von E-Mails hinausgeht und weitere geschäftskritische Daten sichert, die bei der E-Mail-Archivierung nicht berücksichtigt werden können. Letztlich sind Sie also nur mit einer Kombination aus Backup und E-Mail-Archivierung optimal vor Datenverlusten geschützt! Wir empfehlen daher: Setzen Sie neben der E-Mail-Archivierung via MailStore Server auf regelmäßige Backups Ihrer Daten mit BackupAssist, der flexiblen und zuverlässigen Backup-Software für Microsoft Windows.

Sie möchten mehr zu den beiden genannten Lösungen erfahren? Dann empfehlen wir Ihnen unsere kostenlosen Webinare zu MailStore Server und BackupAssist. In kürzester Zeit erfahren Sie hier online alles Wissenswerte und können all Ihre Fragen los werden – melden Sie sich direkt an!