Ebertlang Ebertlang

Risiko von Cloud-Services und SaaS oftmals unterschätzt

17. Januar 2011 In: Allgemein

Schaut man sich in den Fachmedien um, so scheint zurzeit kaum ein Thema angesagter als die Cloud. Ob Software, E-Mails oder Storage in der Cloud, es gibt kaum etwas, was derzeit nicht als Online-Service beworben wird. Doch ist die Cloud auch sicher? Der jüngste Fall von Datenverlust beim weltweit größten E-Mail-Anbieter in der Cloud, Microsoft Hotmail, hat gezeigt, wie fragil die Datensicherheit sein kann. Zwar war von weltweit etwa 360 Millionen Hotmail-Kunden nur ein Bruchteil betroffen, und die verlorenen Mails sollen inzwischen laut Microsoft alle wiederhergestellt sein, doch hat dieser Vorfall erneut die Frage nach der Sicherheit von Cloud-Angeboten aufkommen lassen.

Bereits 2009 wurde der E-Mail-Dienst von Microsoft Ziel eines Hackerangriffs bei dem tausende Kundendaten ausgespäht wurden. Auch die Konkurrenz blieb von solchen Angriffen nicht verschont: E-Mail-Konten von Google und Yahoo! waren ebenso Ziel dieser Phishing-Attacken. Auch sei in diesem Zusammenhang die Frage erlaubt, ob man denn wirklich sensible Unternehmensdaten bzw. -kommunikation bei einem Dritten gespeichert wissen möchte. Online-Angebote sind also sowohl von innen als auch von außen einem großen Risiko ausgesetzt und der Verlust wichtiger Daten kann nie gänzlich ausgeschlossen werden.

Vor allem für Unternehmen stellt das Risiko bei Software as a Service (SaaS) oder anderen Angeboten der Cloud ein ernsthaftes Problem dar. Um dieses Risiko zu meiden, bietet sich eine lokale E-Mail-Lösung an, wie zum Beispiel der MDaemon Mail- und Groupware-Server. Mit diesem lokalen Mail- und Groupware-Server hat man stets die volle Kontrolle über sämtliche Funktionen und Einstellungen. Ein weiterer Vorteil: Die Daten sind vor einem unbefugten Zugriff Dritter geschützt. Natürlich sind auch lokale Server nicht per se vor einem technischen Defekt oder Ähnlichem gefeit und so können auch hier E-Mails verloren gehen. Doch hat man z.B. mit einer einfach zu bedienenden E-Mail-Archivierungslösung wie MailStore lokal die Möglichkeit, solche Risiken auf ein absolutes Minimum zu reduzieren.

Die Kombination aus lokalem Mailserver und E-Mail-Archivierung garantiert einen wesentlich höheren Grad an Sicherheit als Angebote der Cloud. Das Thema Cloud-Computing ist derzeit überall im Gespräch und wird sicherlich das Thema der Zukunft sein. Bislang wurden die Risiken unseres Erachtens nach aber nicht ausreichend gewürdigt.


Video: MailStore-Workshop “E-Mail-Wiederherstellung in Outlook”

10. Januar 2011 In: Allgemein

Die direkte Integration der E-Mail-Archivierungslösung MailStore in den E-Mail-Client Outlook ermöglicht eine äußerst komfortable Wiederherstellung von E-Mails:

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=qO-jXGhy_dM]


E-Mail-Archivierung mit Exchange 2010: intern oder extern?

7. Oktober 2010 In: Allgemein

Seit Microsoft Exchange 2010 bieten sich für Unternehmen gleich zwei mögliche Szenarien an, um eine rechtskonforme Archivierung von E-Mails sicherzustellen:

  • Szenario 1: Per Benutzerpostfach “Persönliches Archiv”
  • Szenario 2: Per externer Archivierungslösung

Unser Partner deepinvent, Hersteller von MailStore, der beliebtesten Archivierungslösung für kleine und mittlere Unternehmen, stellt beide Möglichkeiten gegenüber und erläutert Vor- und Nachteile:
Leitfaden “Exchange 2010 – Neue Möglichkeiten der E-Mail-Archivierung”


MailStore 5.1 jetzt mit IMAP-Server

17. September 2010 In: Allgemein

Unser Partner deepinvent, Hersteller von MailStore, der führenden E-Mail-Archivierungslösung für kleine und mittlere Unternehmen, hat jetzt Version 5.1 veröffentlicht.  Mit der neuen Version steht dem Nutzer neben dem Outlook Add-in und Web Access eine weitere Zugriffsmöglichkeit auf archivierte E-Mails zur Verfügung. Über den integrierten IMAP-Server kann jetzt unter Verwendung aller gängigen E-Mail-Programme und Mobilgeräte lesend auf das E-Mail-Archiv zugegriffen werden.

Neu ist auch die Unterstützung von Microsoft Exchange Server 2010 Service Pack 1.

Weitere Informationen zu  MailStore Server sowie eine kostenlose Testversion finden Sie hier.


MailStore Server – jetzt noch günstiger

15. September 2010 In: Allgemein

Unser Partner deepinvent, Hersteller von MailStore, der führenden E-Mail-Archivierungslösung für kleine und mittlere Unternehmen, hat kurz nach dem Release der neuesten Version jetzt die Lizenzierung angepasst und noch transparenter, einfacher und günstiger gestaltet.

Neben einem günstigen Einstiegspreis von 295,00 Euro netto (eVK) für eine Fünf-Benutzerlizenz können zusätzliche Lizenzen jetzt schnell, einfach und vor allem kostengünstig erworben werden. So profitiert ein Kunde ab sofort bei einem Sprung in die höhere Staffel von besseren Konditionen – auch bei kleinem Lizenzaufkommen.

Beispielsweise können Kunden, die Ihre Lizenz um fünf Benutzer erweitern möchten, ab sofort direkt mit der Lizenzstaffel der Gesamtgröße kalkulieren. Sollte ein Sprung in eine neue Staffel erfolgen, wird ab sofort der Vorzugspreis geltend gemacht.

Diese Strategie ermöglicht Ihnen eine noch bessere Projektierungen, langfristige Planung und eine einfachere Nachlizenzierung.

Weitere Informationen zu MailStore Server sowie eine kostenlose Testversion finden Sie hier.

Sehenswert ist auch das aktuelle Produkt-Video zu MailStore:

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=ylKFXgGAV78]


Frisch eingetroffen: Produktbroschüre MailStore 5

21. Juli 2010 In: Allgemein

MailStore FlyerZum Produktstart der neuen Version von MailStore Server erhalten unsere Fachhandelspartner ein ganz besonderes Angebot: Die druckfrisch eingetroffene Produktbroschüre zu MailStore Server 5 kann ab sofort kostenlos bestellt werden! Ebenfalls kostenlos in Printform erhältlich: der Leitfaden zur rechtssicheren E-Mail-Archivierung.

Ob Mailing oder persönliches Gespräch, informieren Sie Ihre Kunden über das Top-Thema: rechtssichere E-Mail-Archivierung mit MailStore Server. Die kostenlosen Broschüren können ganz einfach per E-Mail bestellt werden.

Eine Online-Version der Produktbroschüre finden Sie hier.
Eine Online-Version des Leitfadens können Sie hier herunterladen.
Weitere Informationen zu MailStore Server sowie eine kostenlose Testversion finden Sie hier.


MailStore-Videocast online

24. März 2010 In: Allgemein

Mit MailStore archivieren Sie E-Mails bequem und revisionssicher.

Um Ihnen einen ersten Überblick über die Software zu verschaffen, die in D-A-CH und Polen exklusiv von EBERTLANG vertrieben wird, haben wir jetzt einen knapp 8-minütigen Videocast online gestellt:

http://www.ebertlang.com/video.cfm?video=mailstore.swf#/video8


MailStore – Die führende E-Mail-Archivierungslösung – Jetzt exklusiv bei EBERTLANG

11. März 2010 In: Allgemein

Es freut uns sehr, Sie heute darüber informieren zu können, dass EBERTLANG und die deepinvent Software GmbH ein weitreichendes Distributionsabkommen geschlossen haben. Ab dem 15.3.2010 vertreibt EBERTLANG die E-Mail-Archivierungssoftware MailStore exklusiv in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Polen.

Unter dem Namen MailStore entwickelt deepinvent E-Mail-Archivierungs- und Managementlösungen speziell für kleine und mittlere Unternehmen und legt dabei besonderes Augenmerk auf den deutschsprachigen Raum. So erfüllt MailStore Server alle gesetzlichen Anforderungen zur E-Mail-Archivierung in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wir sind sehr glücklich, mit deepinvent einen Partner gefunden zu haben, dessen Produkt unsere hohen Anforderungen in jedem Punkt erfüllt. MailStore ist eine der innovativsten Archivierungs- und Managementlösungen, die unser Produktportfolio perfekt ergänzt. MailStore Server ermöglicht die Archivierung beliebiger E-Mail-Systeme (z.B. Exchange, MDaemon) und den flexiblen Zugriff der Benutzer auf ihre gespeicherten E-Mails. Die von deepinvent entwickelte Lösung bietet Unternehmen nicht nur eine Steigerung der Produktivität, sondern auch eine Entlastung des E-Mail-Servers. MailStore arbeitet mit einer AES256-Verschlüsselung, ist beliebig skalierbar und schützt vor Datenverlust.

Dass MailStore die führende E-Mail-Archivierungslösung für kleine und mittelständische Unternehmen ist, beweisen bereits heute über 900 Fachhandelspartner allein in Deutschland. Durch den aktiven Vertrieb über EBERTLANG wird es diese Führungsposition weiter ausbauen

Weiterführende Informationen zu MailStore finden Sie schon jetzt hier.

Informationen zur Bestellungsabwicklung über EBERTLANG, Webinare, Videocasts, Infos zu Fachhandelskonditionen oder NFR-Versionen etc. finden Sie in Kürze auf unserer Website.


Archive Server für MDaemon v2.9 verfügbar

5. November 2009 In: Allgemein

Wissen Sie immer genau, wo Sie eine bestimmte gesendete oder empfangene E-Mail abgelegt haben? Haben Sie die Möglichkeit, eine Übersicht Ihrer E-Mails nach Schlüsselwörtern zu erstellen? Sichert Ihr E-Mail-Server alle eingehenden und ausgehenden Mails automatisch, sicher und vertraulich?Logo ASM

Mit dem MDaemon Archive Server (ein Plugin für den MDaemon Mailserver) wissen Sie immer genau, wo jede einzelne Ihrer E-Mails zu finden ist. Sie können Nachrichten problemlos wiederherstellen und ein Verlust einzelner Nachrichten unter den Tausenden in Ihrem Archiv ist unmöglich.

Mit der neuen Version 2.9 bietet der MDaemon Archive Server zahlreiche Neuerungen:

  • Einfache Sicherung und Wiederherstellung der Konfiguration
  • Erweiterte Suchfunktionen für die Suche nach Empfängeradressen
  • Automatisiertes, größenabhängiges Löschen von Anhängen
  • Aktivierung und Deaktivierung des Lizenzschlüssels über die Web-Oberfläche

Weiterführende Informationen zum Produkt sowie eine kostenlose Testversion finden Sie hier.


Rabattaktion: Neuer MDaemon Archive Server zum Vorzugspreis

1. Oktober 2008 In: Allgemein

Der MDaemon Archive Server ist die Archivierungslösung für MDaemon.

Mit dem MDaemon Archive Server wissen Sie immer genau wo jede einzelne Ihrer E-Mails zu finden ist. Sie können Nachrichten problemlos wiederherstellen und ein Verlust einzelner Mails unter den Tausenden in Ihrem Archiv ist unmöglich.

Die meisten Unternehmen sind heute dazu verpflichtet, ein- und ausgehende E-Mail-Kommunikation zu archivieren, dabei aber auch die Persönlichkeitsrechte des Einzelnen zu achten. Mit dem MDaemon Archive Server verwalten Sie die E-Mail-Kommunikation Ihres Unternehmens entsprechend dieser Richtlinien bis zur endgültigen Löschung nach dem vorgeschriebenen Archivierungszeitraum.

Die soeben veröffentlichte Version 2.6 der Software bietet folgende neue Funktionen:

  • Unterstützung von MDaemon 10
  • Unterstützung von SQL Server 2008
  • Unterstützung von Google Chrome
  • Mehrere IMAP Importvorgänge zum selben Zeitpunkt möglich
  • Import von E-Mails aus Verzeichnissen auf dem Server
  • Neue Benutzerkonten können automatisch aktiviert/archiviert werden
  • Erweiterte Funktionen der Defekt-Warteschlange
  • Täglicher Bericht für die Defekt-Warteschlange

Zur Einführung der Version 2.6 bieten wir Ihnen bis zum 31.10.2008 auf alle Vollversionen des MDaemon Archive Servers einen Sonderrabatt von 20%. Um diesen Rabatt als Fachhandelspartner in Anspruch zu nehmen, wählen Sie bitte aus dem Drop-Down-Menue im Warenkorb unseres Partner-Portals den Rabatt-Code “AKT”.

Weiterführende Informationen zum MDaemon Archive Server, kostenlose Testversionen und Termine zu kostenlosen Einführungs-Webinaren finden Sie außerdem hier.