Ebertlang Ebertlang

Cloud-Backup vs. lokales Backup: So kombinieren Sie die Vorteile beider Sicherungsarten

10. November 2021 In: Backup & Continuity

Lokale Backups und Cloud-Backups ‒ beides ist aus dem Unternehmensalltag heute nicht mehr wegzudenken. Doch was genau unterscheidet die Sicherungsarten voneinander und für welche Szenarien sind sie jeweils besonders geeignet? Wir erklären den Unterschied und zeigen, wie Sie mit hybriden Backups von Carbonite die Vorteile beider Arten kombinieren.

Cloud-Backups und lokale Backups

Beim Cloud-Backup liegen Ihre Daten in einem Rechenzentrum und lassen sich übers Internet abrufen. Moderne Verschlüsselungstechnologien sorgen dafür, dass nur Sie selbst Zugriff auf Ihre Daten haben. Im Falle eines Datenverlustes ‒ etwa durch Ransomware, Feuer- oder Wasserschäden ‒ lassen sich die Daten aus der Cloud einfach wiederherstellen.

Auch wenn Cloud-Backups somit eine sehr hohe Sicherheit bieten, sind sie nicht für jedes Szenario die ideale Lösung: Bei großen Datenmengen beispielsweise benötigt eine Wiederherstellung aus der Cloud in der Regel länger als ein lokales Backup, bei dem Sie Ihre Daten unter anderem von einer externen Festplatte aufspielen können. Durch die schnellere Anbindung und die kürzere “Distanz” sparen Sie Zeit bei der Wiederherstellung.

Hybride Backups

Mit einem hybriden Backup kombinieren Sie die Vorteile der beiden erstgenannten Sicherungsarten: Ein Backup wird in der Cloud, ein weiteres lokal gesichert. Damit tragen Sie zur Einhaltung der 3-2-1-Regel bei und sind für die unterschiedlichsten Verlustszenarien optimal gerüstet. Bei Feuer- oder Wasserschäden können Sie auf gespeicherte Daten in der Cloud zurückgreifen, beim Aufspielen von Daten auf einen neuen Laptop sind Sie mit dem lokalen Backup noch schneller.

Hybride Backups mit Carbonite

Mit Carbonite Server Backup können Sie hybride Sicherungen plattformübergreifend und sehr ressourcenschonend (mit kleinem Bandbreiten- und wenig Speicherbedarf) durchführen ‒ sowohl für physische als auch für virtuelle Systeme. Die Daten lassen sich lokal, im eigenen Rechenzentrum oder parallel speichern. Zudem bietet Carbonite an, die Software im hauseigenen Rechenzentrum zu hosten, wodurch Installation und Wartung für Sie entfallen.

Neben einer einfachen Administration über die zentrale Webkonsole besticht die Lösung unter anderem auch durch flexible Möglichkeiten zur Datenwiederherstellung. Die Auswahl der Quelle nimmt Carbonite vollkommen autonom vor, d.h. die Daten werden selbständig vom nächstliegenden Sicherungsziel wiederhergestellt. Ist kein lokales Backup-Medium erreichbar, wird automatisch auf das Cloud-Backup zugegriffen.

Mehr erfahren

Lernen Sie die Vorteile von Carbonite Server Backup im Detail kennen und besuchen Sie unser kostenfreies Webinar. Wenn Sie gleich selbst starten möchten, können Sie außerdem hier Ihre persönliche Testversion anfordern. Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Gerne unterstützen wir Sie: Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter +49 (0)6441 67118-841.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.