Ebertlang Ebertlang

Hands-on-Workshop: MailStore Server erfolgreich konfigurieren und nutzen

9. Juni 2021 In: Messaging

In unserem neuen Hands-on-Workshop lernen Sie anhand echter und praxisnaher Aufgaben, wie Sie die E-Mail-Archivierungslösung MailStore Server erfolgreich im Supportalltag einsetzen. Nach einer kurzen Einführung starten Sie direkt selbst mit den Übungen auf einer zur Verfügung gestellten Testumgebung und lösen Probleme, wie Sie es auch beim Kunden tun würden.

MailStore-Readytech-Workshop

Ihre Vorteile:

  • Praxisnähe: Alle Aufgaben basieren auf echten Kundenanfragen. 
  • Keine Anfahrt: Die gesamte Schulung findet in unserem virtuellen Trainingscenter statt.
  • Ansprechpartner: EBERTLANG-Supportmitarbeiter beantworten Fragen und geben hilfreiche Tipps.
  • Dokumentation: Alle Lösungswege samt weiterführender Informationen werden im Nachgang zur Verfügung gestellt.

Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit, um MailStore Server erfolgreich im täglichen Geschäftsbetrieb einzusetzen: jetzt anmelden

Die Themenblöcke

Folgende Inhalte erwarten Sie in der Schulung:

  • MailStore Server mit Lizenzdatei installieren
  • Datenbank verwalten und auf ein anderes Laufwerk verschieben
  • Benutzer anlegen und Berechtigungen vergeben
  • Archivierung einrichten (Journal, zentrale Postfacharchivierung)
  • Jobs konfigurieren (VerifyStores, FDB-Wartung, Datensicherung, Statusbericht)
  • Anhangsindizierung einrichten
  • Aufbewahrungsrichtlinien definieren
  • Best Practice-Tipps

Sollten sich Fragen ergeben, können Sie diese jederzeit mit unseren Support-Kollegen besprechen.

Mehr zu MailStore Server

Sie kennen die E-Mail-Archivierungslösung “made in Germany” noch nicht? Dann melden Sie sich kostenfrei zu unserem Webinar an und sichern Sie sich Ihre unverbindliche Testversion. Für weitere Fragen oder Wünsche stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter +49 (0)6441 67118-843 oder via E-Mail zur Verfügung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.