Ebertlang Ebertlang

Gefahrenquelle E-Mail: Warum Ihre Kunden aktiven Schutz gegen Ransom- und Malware benötigen

12. Mai 2021 In: Messaging, Security

Durch Spam- und Phishing-E-Mails finden täglich unzählige Angriffe auf Unternehmen statt. Hacker versenden unter falscher Identität bekannter Absender wie DHL beispielsweise Versandbestätigungen an Unternehmen, welche schadhafte Links oder Dateianhänge enthalten. Aus Unwissenheit werden diese wiederum vom Empfänger geöffnet. Hacker erhalten dadurch Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk, stehlen Daten oder verschlüsseln diese, was zu Schäden in Millionenhöhe führen kann.

Hornetsecurity Schutz vor Ransom- und Malware

Um dem vorzubeugen, bietet Hornetsecurity mit der Spam & Malware Protection und der Advanced Threat Protection zwei Lösungen, die in Kombination für maximale Sicherheit vor Ransom- und Malware sorgen.

Mit einer Erkennungsrate von 99,9% für Spam-Mails sowie 99,99% für Viren schützt die Spam & Malware Protection zuverlässig vor schadhaften Nachrichten, indem diese geprüft und identifiziert werden, bevor sie die Postfächer der Anwender erreichen können. So besteht gar nicht erst die Möglichkeit, dass ein Mitarbeiter versehentlich einen schadhaften Link innerhalb einer E-Mail aufruft. Ein Großteil der E-Mails wird direkt blockiert, während der Rest zahlreiche Filter innerhalb der Spam- und Malware Protection durchläuft. Durch das Outbound Filtering werden auch ausgehende E-Mails auf mögliche Schadsoftware hin überprüft, sodass Nutzer nicht unbewusst zum Absender von Spam und Malware werden.

Mit der Advanced Threat Protection bietet Hornetsecurity zusätzlichen Schutz vor Ransomware, Viren, CEO-Fraud und Spionage. So werden beispielsweise mit dem URL-Rewriting-Feature Links in E-Mails und Dateianhängen durch eine abgesicherte URL ersetzt. Über den Hornetsecurity-Webfilter werden Nutzer auf eine sichere Seite weitergeleitet, sodass keine Schadsoftware unbemerkt auf dem Rechner installiert werden kann. Das Sandbox Engine öffnet zudem Dateianhänge in einer virtuellen und isolierten Testumgebung und prüft diese auf potentiell gefährliche Auswirkungen. Besteht Gefahr, wird die E-Mail direkt in Quarantäne verschoben. So lässt sich der Schutz vor Ransom- und Malware auf ein Maximum erhöhen.

Mehr zu Hornetsecurity

Erfahren Sie mehr über die Lösungen von Hornetsecurity in unserem unverbindlichen Webinar, in dem wir Ihnen auch gerne all Ihre Fragen beantworten. Sichern Sie sich außerdem Ihren kostenlosen Testzugang zur Hornetsecurity Spam & Malware Protection.

Selbstverständlich helfen wir Ihnen auch jederzeit gerne persönlich weiter: telefonisch unter +49 (0)6441 67118-843 oder per E-Mail.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.