Neue Technologie BEAST von G DATA erkennt bisher unbekannte Cyber-Bedrohungen

In: Security | Kommentare 1

Mit BEAST bietet Ihnen G DATA ab sofort IT-Security der nächsten Generation! Die neuartige Technologie überwacht in einer zentralen Datenbank das gesamte Prozessverhalten eines Systems. So können treffsicher bisher unbekannte Malware-Arten erkannt und gestoppt werden – beispielsweise auch solche, die auf mehrere Prozesse aufgeteilt werden. 

G DATA BEAST

Mit BEAST schützen Sie Ihre Kunden vor modernen Cyber-Bedrohungen und heben Ihr IT-Geschäft auf ein neues Level: 

  • Höchste Sicherheit: In einer zentralen Graphendatenbank werden verdächtige Prozesse nachgezeichnet – so kann bis dato völlig unbekannte Malware erkannt und den Netzwerken Ihrer Kunden autorisierter Schutz geboten werden. 
  • Modernste Cybersecurity-Lösungen: Bauen Sie Ihr Produktportfolio mit den innovativen Lösungen von G DATA inklusive neuester Technologien wie auch DeepRay weiter aus und sichern Sie sich so neue Umsätze. 
  • Business Continuity: Informationen verdächtiger Prozesse werden in der Datenbank gespeichert. So können Aktionen von Schadprogrammen auch nach einer Infektion noch zurückgerollt werden. 

Die neue Technologie ist zunächst in den B2C-Produkten integriert, die B2B-Lösungen folgen im Frühjahr 2020.

G DATA: Management und Sicherheit in Einem

Cyber-Bedrohungen steigen immer weiter an und machen umfassende Sicherheitsstrategien unabdingbar. Auf Basis eines Layered Security-Konzepts bietet G DATA Ihren Kunden hier genau die richtigen Lösungen – und das made in Germany! Wie Sie die Produkte am besten bei Ihren Kunden platzieren, erfahren Sie in unserem Video:

G DATA – Management und Sicherheit in Einem

Mehr zu G DATA erfahren

Schützen Sie Ihre Kunden mit G DATA effektiv vor moderner Malware, während Sie als Systemhaus von attraktiven Margen profitieren. Testen Sie die G DATA-Lösungen inklusive BEAST kostenfrei: Testversion sichern! Mehr zu den Vorteilen und Anwendungspotentialen von G DATA erfahren Sie außerdem in unserem unverbindlichen Webinar. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne per Telefon unter +49 (0)6441 67118-842 oder via E-Mail zur Verfügung.

1 Kommentare

  1. Pingback: So schützen Sie Ihre Kunden vor betrügerischen Spoof-E-Mails

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.