Ebertlang Ebertlang

RMM von A bis Z: Worauf Sie bei der Auswahl einer Remote Monitoring- und Management-Lösung achten sollten

16. September 2019 In: Service Automation

Immer mehr Kunden, immer mehr Aufgaben, aber nicht genug Personal – für Sie als IT-Dienstleister bedeutet das, die Kapazitäten Ihrer Mitarbeiter effektiv zu nutzen. Denn mit begrenzten Ressourcen ist eine kontinuierliche Überwachung aller Server, Laptops oder Netzwerk-Geräte Ihrer Kunden nahezu unmöglich.

Remote Monitoring- und Management-Lösungen (RMM) machen diese Aufgabe denkbar einfach, helfen beim Endpoint-Management und unterstützen sowohl Sie als auch Ihr Team bei den wichtigsten Aufgaben im Tagesgeschäft. 

Unter welchen Voraussetzungen kommt eine solche Lösung also am besten zum Einsatz und welche Kriterien sind bei der Auswahl zu beachten? Wir beantworten Ihnen einige der wichtigsten Fragen!

Was ist RMM?
RMM-Lösungen sind clevere IT-Tools, mit deren Hilfe sich alle Endpoints im Netzwerk Ihrer Kunden – beispielsweise Server, PCs, Laptops oder Netzwerkgeräte – zentral aus der Ferne überwachen und administrieren lassen. Dazu wird die Software einfach auf den Endgeräten Ihrer Kunden installiert. Im Anschluss ist die Verwaltung aller Kundenumgebungen über eine zentrale Oberfläche möglich.

Welche Vorteile bringen RMM-Lösungen?
Neben einem verbesserten Zeitmanagement steigern RMM-Lösungen durch die gezielte Automatisierung von Routineaufgaben maßgeblich die Produktivität Ihrer Mitarbeiter. Zudem können Probleme durch entsprechenden Fernzugriff behoben werden, ohne dass ein Techniker tatsächlich vor Ort sein oder Ihr Kunde selbst zum Hörer greifen muss – erfahrungsgemäß wird er es Ihnen danken.

Hinzu kommt: Durch die eingesparte Zeit und den vereinfachten Support aus der Ferne ist Ihr Team in der Lage, eine breitere Kundenbasis, auch überregional, zu betreuen. Die meisten Lösungen bieten zudem leicht hinzubuchbare Services – beispielsweise aus den Bereichen Security oder Backup –, sodass Sie Ihr Service-Angebot ohne zusätzlichen Aufwand um ganze Lösungsbereiche erweitern können. 

Welche Kriterien spielen bei der Wahl der richtigen Lösung eine Rolle?
Es gibt einige grundsätzliche Funktionen, die Sie bei der Auswahl Ihrer RMM-Lösung im Blick haben sollten:

  • Monitoring und Fernzugriff: Nur mit den passenden Monitoring- und Zugriffsmöglichkeiten können Probleme bereits im Vorfeld erkannt und ohne größeren Aufwand behoben werden. Durch die kontinuierlich übermittelten Informationen, beispielsweise Änderungen an Hard- oder Software, erhalten Sie ein transparentes Bild Ihrer Kundensysteme. So können Sie zeitaufwendige Routine-Aufgaben proaktiv planen und je nach Bedarf Ihrem internen Zeitplan anpassen.
  • Patch-Management: Ein leistungsstarkes Patch-Management hält die Betriebssysteme Ihrer Kunden immer auf dem aktuellsten Stand und schützt gleichzeitig vor potentiellen Sicherheitslücken. Durch den hohen Grad an Automatisierung sind Sie in der Lage, mehr Kundensysteme in kürzerer Zeit zu patchen und das Sicherheitslevel bei Ihren Kunden zu optimieren. Außerdem gehören manuelle “Patch-Einsätze” am Wochenende so der Vergangenheit an.
  • Ticket-System: Zur Steigerung der Produktivität bieten RMM-Lösungen im Idealfall eine integrierte oder integrierbare Ticketing-Funktion, mit der Sie in Sekundenschnelle ein neues Ticket mit den wichtigsten Kunden-Informationen wie Kosten, erfasste Zeiten, Termine, Kommunikationsvorgänge oder sonstigen Anmerkungen erstellen und je nach Bedarf einsehen können.
  • Zentralisiertes Dashboard: Als “Service-Leitstelle” ist ein übersichtliches Dashboard essentiell, um Ihre angebotenen Services von einem Standort aus übersichtlich und zentral zu verwalten. Durch die Arbeit mit einem intuitiv gestalteten Dashboard ist zudem auch eine schnellere Einarbeitung der eigenen Mitarbeiter gewährleistet.
  • Erstellung von Status- und Aktivitätsberichten: Eine RMM-Software liefert Ihnen wertvolle Informationen über die Infrastruktur Ihrer Kunden. Passende Berichte mit den entsprechend aufbereiteten Informationen unterstützen nicht nur Sie als IT-Dienstleister bei Ihrer Tätigkeit, sondern können auch unkompliziert als zusätzlicher Service an Ihre Kunden weitergeleitet werden.

Wie unterstützen wir den Fachhandel im Bereich RMM?

Mit SolarWinds RMM und ConnectWise Automate bieten wir Ihnen zwei fortschrittliche Lösungen aus dem Bereich RMM an, die Ihnen dabei helfen, mit einem hohen Grad an Automatisierung die Arbeitsabläufe Ihrer Techniker effizienter zu gestalten und für zusätzliche Sicherheit und Zufriedenheit bei Ihren Kunden sorgen. 

Sie planen den Einsatz einer RMM-Lösung für Ihr Systemhaus? Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie vom Entscheidungsprozess bis hin zur finalen Implementierung mit ergänzenden Services wie Consultings, Onboardings oder Schulungen. Kontaktieren Sie uns einfach unter +49 (0)6441  67118-844. Konkrete Praxisbeispiele und zusätzliche Informationen erhalten Sie zudem vorab in unseren Case Studies und kostenlosen Webinaren zu ConnectWise Automate sowie SolarWinds MSP.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.