Case Study: Wie sich Unitynet mit SolarWinds MSP entscheidende Wettbewerbsvorteile sichert

In: Allgemein / Software | Schreibe einen Kommentar

Gerade kleinere Systemhäuser kennen das Problem: Um langfristig als Managed Service Provider Fuß zu fassen und ein gleichbleibend hohes Service-Level zur Verfügung stellen zu können, müssen vorhandene Ressourcen optimal genutzt werden. Gefragt sind deshalb passende Lösungen, die Ihnen als Fachhändler hier bestmöglich unter die Arme greifen.

In unserer neuen Case Study berichten Markus Müller und Jan-Eric Schober von Unitynet IT-Service & Webdesign, wie sie durch den Einsatz der Remote Monitoring- und Management-Lösung (RMM) von SolarWinds MSP ihr Dienstleistungsangebot von Grund auf optimiert und ausgebaut haben.

Zusätzliche Services – komplett aus einer Hand

Mit SolarWinds MSP ist Unitynet jetzt in der Lage, die internen Arbeitsabläufe deutlich zu flexibilisieren und das eigene Service-Angebot in den Bereichen Monitoring, Antivirus, Backup, Mail Security und Web Protection konsequent zu erweitern. Und das mit nur wenigen Klicks über ein leicht zu bedienendes, zentralisiertes Dashboard. 

Erfahren Sie, wie Unitynet mit SolarWinds MSP:

  • sein Workflow-Management optimiert und Techniker entlastet
  • sein Portfolio gezielt ausbaut
  • seine Kunden vom Reporting bis hin zur Lösung des Problems unterstützt
  • von wiederkehrenden Einnahmen profitiert

Testen Sie SolarWinds jetzt 30 Tage kostenlos

Sie möchten Remote Monitoring und Management von SolarWinds MSP 30 Tage unverbindlich testen? Sichern Sie sich jetzt ganz einfach Ihre persönliche Testversion.

Zusätzlich erfahren Sie in unserem Webinar, wie Sie mit SolarWinds MSP kontinuierliche Umsätze generieren können. Selbstverständlich beantworten wir Ihnen gerne alle wichtigen Fragen per Telefon unter +49 (0)6441 67118-844 oder per E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.