In der Weihnachtsbäckerei: der EL-Plätzchenbackwettbewerb 2018

In: Hinter den Kulissen / Arbeiten bei EBERTLANG | Schreibe einen Kommentar

Egal ob Weihnachtsgrüße oder unser Hang zu ausgesprochen hässlichen Weihnachts-Outfits – unsere Traditionen in der Weihnachtszeit sind uns lieb und teuer. Unser alljährlicher Plätzchenbackwettbewerb bildete auch dieses Jahr wieder das vermeintlich kulinarische Highlight der Vorweihnachtszeit.

Die Herausforderung seit vielen Jahren: Zwölf Teams begeben sich in den Wochen vor dem Wettbewerb auf die Suche nach Rezepten für zumindest essbare (und im Idealfall weihnachtliche) Plätzchen und müssen diese an einem festgelegten Termin innerhalb von 90 Minuten nachbacken. Eine Jury hat im Anschluss das unerwartet zweifelhafte Vergnügen, alle Backversuche essen und bewerten zu müssen.

Die diesjährige Bandbreite an gescheiterten Plätzchen beinhaltete rohen Teig, kiefersperrenauslösende Zuckergussberge, Anschlussverwendungen als Streusalz und Tetris-Steine aus dem Chemiebaukasten. Einen geschmacklichen wie optischen Lichtblick stellten hingegen die Vanilletörtchen unserer Kollegen Dennis Körber, Birgit Dietrich, Anna Hettche-Stork und Yannick Jahn dar. 6,3 von 10 möglichen Punkten in der Gesamtwertung machen sie zum Sieger unseres Plätzchenbackwettbewerbs 2018!

EL Plätzchenbackwettbewerb 2018

Das Originalrezept zum Nachbacken finden Sie hier. Und wenn Sie berechtigterweise der Meinung sind, dass Ihre Butterplätzchen das Zeug zum Sieger haben: Backen Sie doch direkt bei uns mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.