MailStore v10.2 – jetzt mit responsivem WebAccess und signierten Exporten

In: Software | Schreibe einen Kommentar

Die manipulationssichere E-Mail-Archivierung ist für Ihre Kunden gesetzliche Pflicht – und MailStore bietet Ihnen hier mit MailStore Server und der Mailstore Service Provider Edition zwei Lösungswege, um Ihren Kunden unabhängig von Unternehmensgröße und Vertriebsstruktur Rechtssicherheit, Performance und Datenverfügbarkeit zu garantieren. Die neue Version MailStore 10.2 bietet Ihnen nun unter anderem noch umfassendere Flexibilität und Bedienbarkeit dank des überarbeiteten WebAccess sowie einen zusätzlichen Mechanismus zur zweifelsfreien Manipulationssicherheit.

Jetzt neu: MailStore v10.2

Mit der steten Weiterentwicklung der zugrunde liegenden Technologien zeigt MailStore, dass die Lösungen nicht nur am Puls der Zeit, sondern auch auf Basis der Anforderungen von sowohl Fachhandelspartnern als auch Kunden weiterentwickelt werden: MailStore v10.2 orientiert sich nun vor allem an dem Trend zu immer größerer Mobilität und der zunehmenden Wichtigkeit von Datenschutz.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

Responsiver Web Access

Die WebAccess-Anwendung wird nun auch über jedes mobile Gerät zugänglich sein, was Ihren Kunden plattformübergreifenden Einsatz sowie maximale Flexibiliät bietet – und damit in der Folge auch eine verbesserte Performance. Damit einher geht eine noch einfachere Administration der geschäftlichen Kommunikation, die Ihren Kunden den Arbeitsalltag erleichtert; dazu wird mit Version 10.2 auch das Funktionsspektrum des WebAccess erweitert: Direkt in der Anwendung können E-Mails nun gelöscht, verschoben oder in unterschiedlichen Archiven abgelegt werden.

Digital signierte Exporte

In MailStore v10.2 besteht die Möglichkeit, E-Mails beim Export mit einer verschlüsselten digitalen Signatur zu versehen. Der öffentliche Key, der benötigt wird, um die Signaturen zu verifizieren, ist den E-Mails beigefügt; die Verifikation kann problemlos über Standard-Tools wie den OpenSSL erfolgen. Damit bleibt die Manipulationssicherheit nachweisbar garantiert, auch wenn die E-Mail dem Archiv entnommen wird.

Status-Reports bei der MailStore SPE

Nachdem dieses Feature sich beim MailStore Server etabliert und bewährt hat, ist es nun auch in der Service Provider Edition möglich, automatisch detaillierte Status-Reports zu erstellen und zu erhalten. Für Sie wird damit die Anwendung noch übersichtlicher.

MailStore v10.2 – plattformübergreifender Zugriff, manipulationssichere Kommunikation

Auch mit MailStore v10.2 setzen Sie auf eine einfach zu bedienende, hochperformante und plattformübergreifend einsetzbare E-Mail-Archivierung, die Ihnen neue Kundensegmente und wiederkehrende Umsätze erschließt – und das zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis.

Welche Chancen sich Ihnen mit dem Thema “Rechtssicherheit mit MailStore“ bieten, welche Funktionen Ihnen zur Verfügung stehen und wie Sie Ihre Kunden überzeugen können, das präsentieren wir Ihnen im unserem Webinar – kostenlos und unverbindlich. Melden Sie sich jetzt an, um alles zu MailStore Server oder der MailStore Service Provider Edition zu erfahren. Natürlich stehen wir für Ihre Fragen auch gern persönlich zur Verfügung: Ob via E-Mail oder Telefon unter +49 (0)6441 67118-518 – wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Jetzt kommentieren