Tipps & Tricks: Zwei-Faktor-Authentifizierung in MDaemon

In: Tipps & Tricks | Schreibe einen Kommentar

Die erschreckenden Nachrichten in Sachen Online-Bedrohungen reißen nicht ab: Ransomware verbreitet sich immer rasanter, Hacker erbeuten sensible Daten, Accounts werden gehackt. Umso wichtiger ist es gerade für Unternehmen, potentielle Einfallstore für Cyber-Kriminelle zu schließen und Kommunikationswege zu sichern. Ein Mailserver mit hohem Sicherheitsniveau und effektiven Abwehrmaßnahmen bietet entsprechenden Schutz und ist daher unentbehrlich!

Der MDaemon Messaging Server aus dem Hause Alt-N erfüllt genau diese Anforderungen und bietet Nutzern seines Webmail-Interfaces WorldClient und seiner Remote-Verwaltung eine zusätzliche, sehr effektive Sicherheitsmaßnahme: eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für das sichere Log-in.

In folgendem Video demonstrieren wir die Einrichtung dieser Zwei-Faktor-Authentifizierung, die seit Version 16 des MDaemon Messaging Servers verfügbar ist:

Nach der Aktivierung muss zur Anmeldung zusätzlich zu den bisherigen Log-in-Daten ein zeitlich befristetes Einmal-Passwort eingegeben werden, das über einen geeigneten Code-Generator, wie zum Beispiel den Google Authenticator, bereitgestellt wird. Dieses Vorgehen gewährleistet einen hohen Schutz des Accounts – und damit auch unternehmenskritischer Daten – vor unerwünschtem Zugriff und Missbrauch.

Weitere hilfreiche Tipps zu den Funktionen des MDaemon Messaging Servers finden Sie übrigens auch in unserer Alt-N Knowledge Base.

Sie kennen den MDaemon Messaging Server noch nicht, möchten aber mehr erfahren? Dann testen Sie den beliebten Mail- und Groupware-Server oder besuchen Sie unser Webinar – beides völlig kostenfrei!

Jetzt kommentieren