MailStore Server 9.2: Noch entspannter archivieren

In: Software | Schreibe einen Kommentar

Mehr Komfort bei der Administration und eine optimierte Darstellung der Suchergebnisse: MailStore Server, mit mehr als 25.000 Unternehmenskunden in über 100 Ländern der Standard für rechtssichere E-Mail-Archivierung, ist jetzt in Version 9.2 verfügbar.

Diese Neuerungen sorgen für eine noch entspanntere E-Mail-Archivierung:

  • Job Scheduler: Das integrierte Tool macht die Archiv-Administration noch komfortabler und die Nutzung externer Tools wie z.B. den Windows Task Scheduler überflüssig. Der Job Scheduler ermöglicht außerdem die automatisierte Ausführung und komfortable Überwachung beliebiger Sicherungs- und Wartungsaufgaben über eine zentrale Oberfläche.
  • Erweiterte Unterstützung von Microsoft Office 365: Unternehmen, die über kein eigenes Active Directory verfügen, können die MailStore Server-Benutzerliste nun direkt mit Office 365 synchronisieren. Auch die Authentifizierung der Anwender an MailStore Server ist nun direkt über die Office 365-Zugangsdaten möglich.
  • Optimierung der Nachrichtenliste: Endanwender profitieren von einer deutlich verbesserten Navigation bei umfangreichen Suchergebnissen oder Ordnerinhalten und somit einem gesteigerten Bedienkomfort.

Welche Vorteile bringen die Neuerungen in Version 9.2 Ihnen und Ihren Kunden? Diese und weitere Informationen aus erster Hand liefert unser aktueller Infotalk mit Stefan Schultze, Co-Founder und Leiter von Forschung und Entwicklung der MailStore Software GmbH:

Weitere Informationen zu Version 9.2 erhalten Sie im offiziellen MailStore Server Change-Log oder unter www.mailstore.de.

Sie möchten mehr über E-Mail-Archivierung mit MailStore Server erfahren? Dann empfehlen wir unser kostenloses Webinar – dort vermitteln wir Ihnen in nur 45 Minuten alle wichtigen Informationen zur Lösung und beantworten Ihre Fragen!

Jetzt kommentieren