Sicherung eines SQL-Servers mit BackupAssist

In: Software | Schreibe einen Kommentar

SQL ist eine dynamische und damit kritische Server-Anwendung, für deren Sicherung eine gute Planung das A & O ist. In diesem Artikel möchten wir Ihnen deshalb die verschiedenen Optionen der Sicherung und Wiederherstellung eines SQL-Servers mit BackupAssist, der sicheren und zuverlässigen Backup-Lösung für Microsoft Windows, vorstellen.

Die Verwendung einer SQL-Datenbank variiert je nach Unternehmen sehr stark und damit auch die Dynamik der Datenbank. Daher müssen Sie also auch die Backup-Strategie bzw. die Lösung entsprechend anpassen.

Die verschiedenen Backup-Möglichkeiten

SQL-Backup mit BackupAssist
Mit der Basis-Installation von BackupAssist können Sie einen SQL-Server sichern und wiederherstellen, indem Sie das System- oder Datei-Backup oder die Datei-Archivierung verwenden.

Diese Backups

  • können zu beliebigen Zeitpunkten durchgeführt werden.
  • können dank VSS-Unterstützung im laufenden Betrieb durchgeführt werden und sind somit anwendungskonsistent.
  • ermöglichen die Wiederherstellung des kompletten SQL-Servers.

SQL-Server Add-on
Mit dem SQL-Server Add-on von BackupAssist stehen Ihnen zwei weitere wichtige Funktionen zur Verfügung: die SQL-Backup-Engine und der Wiederherstellungsassistent.

Mit diesen können Sie

  • ein tägliches Backup des gesamten Servers oder einzelner Elemente durchführen und entweder den gesamten oder nur bestimmte Daten des SQL-Servers wiederherstellen.
  • kontinuierliche, transaktionale Sicherungen erstellen und mithilfe des Transaktionsprotokolls den SQL-Server so auf einen bestimmten Ausgangszeitpunkt zurücksetzen.
  • die Backup-Jobs und Wiederherstellungen beliebig vieler SQL-Server per Remote verwalten.

Welche SQL-Backup-Methode verwenden?

Nachdem wir die unterschiedlichen Möglichkeiten zur SQL-Sicherung vorgestellt haben, ist jetzt zu klären, welche Methode für Sie infrage kommt.

Hoher SQL-Einsatz
Sollten Sie wichtige SQL-Datenbankdateien haben, die sich oft ändern, reicht es bei Weitem nicht aus, einmal am Ende des Tages ein Backup zu machen. Denn schließlich möchten Sie den SQL-Server unter Umständen im Zustand eines ganz bestimmten Zeitpunkts wiederherstellen. Dafür benötigen Sie auf jeden Fall die transaktionale Sicherung, die in einem ganz bestimmten Intervall durchgeführt wird..

Mit dem SQL-Server Add-on können Sie genau das. Wollen Sie den Server wiederherstellen, so geben Sie einfach das Datum und die Uhrzeit an und der Wiederherstellungsassistent schlägt Ihnen den Zeitpunkt vor, der Ihren Wünschen am genauesten entspricht.

Geringer SQL-Einsatz
Ist Ihre SQL-Datenbank nicht sehr dynamisch und ändert sich nur wenig oder selten, so genügt ein Backup am Ende eines Tages. Dazu können Sie wie oben beschrieben das Datei- oder System-Backup sowie die Datei-Archivierung nutzen und eine VSS-Sicherung anlegen, die bei Bedarf den gesamten SQL-Server wiederherstellt.

Auch mit dem SQL-Server Add-on können Sie tägliche Backups durchführen und haben zudem die Option, mit dem zugehörigen Assistenten nur ausgewählte Datenbanken wiederherzustellen.

Remote SQL-Backups
Für einige SQL-Anwendungen kann die Unterstützung für ein Remote-Backup sehr hilfreich sein. Mit dem SQL-Server Add-on von BackupAssist können Sie nämlich sowohl transaktionale als auch tägliche Backups auf Remote-Servern derselben Domain durchführen und müssen dafür noch nicht einmal auf jedem Server BackupAssist installiert haben. Gespeichert werden diese Backups auf dem Server, auf dem das SQL-Server Add-on installiert ist.

Wiederherstellung eines SQL-Servers

Mithilfe eines SQL-Backups können Sie sämtliche SQL-Datenbanken wiederherstellen, doch wenn der Server defekt ist, bleibt Ihnen nur die komplette Systemwiederherstellung. Für diese wiederum benötigen Sie ein Bare-Metal-Image-Backup sowie ein bootfähiges Wiederherstellungsmedium. Aus diesem Grund sollten Sie ein regelmäßiges System-Backup Ihres SQL-Servers als Teil Ihrer Backup-Strategie einplanen.

  • Setzen Sie lediglich die Basislizenz von BackupAssist ein, sollte genau das Ihr tägliches Backup sein.
  • Setzen Sie das SQL-Server Add-on und damit transaktionale Backups ein, ergänzt das System-Backup diese sinnvoll und kann beispielsweise nachts durchgeführt werden.

SQL-Sicherung in Hyper-V-Umgebungen

Mit dem SQL-Server Add-on können Sie ebenfalls SQL-Server sichern, die in einer Hyper-V-Umgebung installiert sind. Dabei sollte das Add-on auf der Gastmaschine installiert werden, auf der auch der SQL-Server läuft, nicht auf dem Host. Sollten in Ihrer Hyper-V-Umgebung mehrere SQL-Server auf unterschiedlichen Maschinen installiert sein, so können Sie das Add-on auch auf dem Host installieren, dies wird allerdings nicht empfohlen.

SQL mit BackupAssist sichern

BackupAssist bietet Ihnen in der Basisversion die Möglichkeit, SQL-Server zu sichern und wiederherzustellen. Mit dem SQL-Server Add-on haben Sie zudem die Flexibilität, nur bestimmte Datensätze zu sichern und wiederherzustellen, kontinuierliche Backups und zeitgenaue Wiederherstellungen durchzuführen und auch mehrere SQL-Server zu sichern. Das wiederum bedeutet für Sie eine flexible Anpassung an die Backup-Bedürfnisse Ihrer Kunden zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis am Markt.

Sie kennen BackupAssist noch nicht? Weiterführende Informationen sowie eine kostenlose Testversion finden Sie hier.

Jetzt kommentieren