IT-Services: 5 Schritte für ein erfolgreiches Geschäftsmodell

In: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Als selbstständiger IT-Dienstleister kennen Sie das bestimmt: Sie müssen sehr viel Arbeit investieren, um Ihr Geschäft am Laufen zu halten. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, Ihr Geschäft so auszurichten, dass Sie für Ihre IT-Services weniger Aufwand betreiben müssen, mehr Umsatz generieren und letztendlich stetig wachsen. Mit diesem Modell führen Sie über kurz oder lang ein Unternehmen, das Sie in die glückliche Lage versetzt, nicht länger sämtliche Projekte alleine umsetzen zu müssen – ein Unternehmen, das quasi von selbst läuft.

Um es gleich vorwegzunehmen: Mit dem herkömmlichen, reaktiven IT-Service werden Sie ein solches Unternehmensmodell nur schwer realisieren können. Viel einfacher ist es, wenn Sie von Anfang an auf Managed Services und IT-Automatisierung setzen. Warum? Weil Sie so schneller wachsen können, weniger Zeit und Arbeit aufwenden müssen und flexibler auf Kundenwünsche reagieren können.

Zusammen mit diesen fünf Schritten schaffen Sie die Voraussetzungen für ein auf Wachstum durch Dienstleistung ausgerichtetes Unternehmen:

Wachstum heißt investieren

Wachstum ohne Investition gibt es nicht. Stellen Sie auf automatisierte IT-Dienstleistungen um, so benötigen Sie vorher zum Beispiel die Investition in eine geeignete Software und die Schulung des Personals – eine lohnende Investition, denn der zu erwartende Gewinn gleicht diese umgehend aus.

In großen Dimensionen denken

Gerade Eigentümer von kleineren Unternehmen müssen sehr kreativ sein und sich Gedanken machen, wie sie am besten neue Geschäfte entwickeln. Managed Services bietet hier eine Vielzahl an Optionen wie zum Beispiel Serviceverträge oder individuelle Kundenpakete. Denken Sie dabei sowohl an interne als auch externe Möglichkeiten – und denken Sie vor allem nicht zu klein. Trauen Sie sich und Ihrem Unternehmen etwas zu!

Sichtbarkeit erhöhen

Stellen Sie sicher, dass Sie als Experte auf Ihrem Gebiet wahrgenommen werden. Machen Sie so viel Werbung wie möglich – über Kontakte zur lokalen Presse, Social Media oder andere Online-Ressourcen. Stellen Sie dabei die vielen Vorteile in den Vordergrund, die Kunden durch Ihren neuen IT-Service genießen.

Am, nicht im Geschäft arbeiten

Damit Sie erfolgreich mit Ihrem Dienstleistungsangebot wachsen, müssen Sie als Unternehmer die Fäden ziehen und dafür sorgen, dass die richtigen Leute die richtigen Aufgaben übernehmen. Sie selbst sollten sich auf die aktuellen Geschäftsanforderungen anstatt auf die tägliche Arbeit konzentrieren – das ist eine der größten Herausforderungen für Sie als Geschäftsinhaber. Entwickeln Sie also lieber Strategien für neue Serviceleistungen und treiben Sie so Ihr Wachstum voran.

Netzwerk aufbauen

Ein informeller Austausch mit Bekannten, aber auch die moralische sowie thematische Unterstützung ist ebenso wichtig wie die Zugehörigkeit zu Fachgruppen, um Erfahrungen auszutauschen und neue Geschäftsideen zu erhalten. Gerade im noch recht jungen Metier der Managed Services können Sie von den Erfahrungen anderer profitieren.

Ihr Geschäft so umzustellen, dass es fast von alleine läuft und dass Sie nicht mehr im Hamsterrad sitzen, gelingt natürlich nicht von heute auf morgen. Beherrschen Sie aber die Kunst, alle fünf Schritte zusammenzuführen und umzusetzen, werden Sie langsam und stetig mit Ihrem neu ausgerichteten IT-Service wachsen.

Übrigens: Hier erfahren Sie, wie der Start in Ihren neuen IT-Service perfekt gelingt.

Jetzt kommentieren