MDaemon: E-Mail-Adressen und Aliase einer Zweitdomäne verfügbar machen

In: Tipps & Tricks | Schreibe einen Kommentar

Sie müssen E-Mail-Adressen und Aliase für eine zweite Domäne im MDaemon Messaging Server einrichten, haben dafür aber eigentlich keine Zeit? In unserem Feature-Lexikon zeigen wir Ihnen heute, wie Sie mit nur wenigen Klicks E-Mail-Adressen für weitere Domänen verfügbar machen und so eine Menge Zeit sparen.

Zunächst legen Sie die zweite Domäne, z.B. ebertlang.de, in MDaemon an. Danach erstellen Sie im Menü Benutzerkonten/Einstellungen für Benutzerkonten/Aliasnamen einen Aliasnamen für diese Domäne. In unserem Fall wäre der neue Aliasname *@ebertlang.de und der tatsächliche *@ebertlang.com.

Klicken Sie anschließend auf Hinzufügen und verschieben Sie diesen neuen Aliasnamen nach oben. Das Ergebnis sieht dann wie folgt aus:

*@ebertlang.de = *@ebertlang.com.

Mit diesem einfachen Trick ersparen Sie sich das mühevolle Anlegen einzelner E-Mail-Adressen in MDaemon und somit eine Menge Zeit und Arbeitsaufwand.

Diese und viele weitere nützliche Artikel finden Sie übrigens in der Knowledgebase von Alt-N. Hier haben wir für sämtliche Alt-N-Produkte Antworten auf häufig gestellte Fragen und Erklärungen einzelner Funktionen für Sie zusammengetragen, beispielsweise zur Einrichtung von ActivSync oder dem Remote Whipe von mobilen Endgeräten. Bei Fragen zu Features oder ähnlichem lohnt sich ein kurzer Blick in die Knowledgebase also in jedem Fall.

Sie kennen den MDaemon Messaging Server noch nicht? In unserem kostenlosen, 30-minütigen Webinar erfahren Sie von unserem Experten alles Wissenswerte – einfach, schnell und unverbindlich.

Weiterführende Informationen zum MDaemon Messaging Server sowie eine kostenlose Testversion finden Sie hier.

Jetzt kommentieren