Zu kurze DKIM-Schlüssel bei vielen Anbietern entdeckt – nicht so bei MDaemon

In: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Wie der Mathematiker Zach Harris mehr oder minder per Zufall entdeckt hat, sind bzw. waren die Domain-Schlüssel bei Google zu kurz und konnten sehr einfach geknackt werden. Damit aber nicht genug: Auch bei vielen anderen Anbietern wie beispielsweise Yahoo, eBay, Paypal oder auch Apple liegt der Wert nur zwischen 348 und 768 Bit. Damit ausreichend Schutz besteht, sollte der Schlüssel jedoch mindestens 1024 Bit lang sein.

Beim MDaemon Messaging Server, der weltweit beliebten Exchange-Alternative, brauchen sich Anwender und Administratoren keine Sorge machen. Die sogenannten DKIM-Schlüssel sind standardmäßig 1024 Bit lang, und somit sicher. Bei Bedarf kann die Schlüssellänge auch erhöht werden. Damit beweist der MDaemon Messaging Server einmal mehr, dass er nicht nur einfach in der Handhabung und umfangreich an Funktionen ist, sondern auch in Sachen Sicherheit punket.

Weiterführende Informationen zum MDaemon Messaging Server sowie eine kostenlose Testversion finden Sie hier.

Sie möchten gerne mehr erfahren? Dann melden Sie sich doch zu einem unserer kostenlosen Webinare an.

Jetzt kommentieren