Ein BlackBerry, zwei Möglichkeiten

In: Software | Schreibe einen Kommentar

Smartphones erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit, sowohl im privaten als auch beruflichen Umfeld. Für die sichere Kommunikation in Unternehmen setzen immer mehr Firmen auf die BlackBerry-Technologie. Derzeit gibt es zwei Möglichkeiten, E-Mails auf ein BlackBerry zu pushen: den BlackBerry Internet Service (BIS) und den BlackBerry Enterprise Server (BES). Beide Wege möchten wir Ihnen im Folgenden erklären und  Ihnen dabei die Vorteile der BES-Integration in MDaemon gegenüber dem BlackBerry Internet Service näher bringen.

BlackBerry Internet Service (BIS)

Um den BlackBerry Internet Service (BIS) nutzen zu können, benötigen Sie eine entsprechende Option zu Ihrem Mobilfunkvertrag. Diese können Sie beim Kauf eines BlackBerry-Smartphones buchen.

Mit dem BIS können Sie lediglich E-Mails Over-The-Air (OTA), also kabellos, synchronisieren. Um Kontakte, Aufgaben oder Kalendereinträge abzugleichen, muss mithilfe der  BlackBerry-Desktop-Software per USB-Kabel synchronisiert werden. Außerdem werden nur die E-Mails auf dem BlackBerry-Gerät angezeigt, die seit der Einrichtung des BlackBerry-Kontos eingegangen sind, ältere E-Mails können nicht auf den BlackBerry übertragen werden.

Um den BIS mit MDaemon zu betreiben, ist es notwendig, dass der IMAP-Port in der Firewall geöffnet ist. Die BIS-Funktion steht beim MDaemon Messaging Server bereits seit Version 11 zur Verfügung.

BlackBerry Enterprise Server (BES)

Der BlackBerry Enterprise Server hingegen, der in der aktuellen MDaemon-Version bereits vollständig integriert ist, synchronisiert E-Mails, Kontakte, Notizen, Aufgaben und Kalender kabellos und in Echtzeit. Um diesen über MDaemon zu nutzen, benötigen Sie keine spezielle BES-Option seitens Ihres Mobilfunkanbieters, eine – günstigere – BIS-Option ist hierfür vollkommen ausreichend.

Wenn Sie bereits BIS in MDaemon 11 benutzen, können Sie ohne Ihren Mobilfunkvertrag umzustellen die Vorteile des BES in MDaemon Messaging Server BlackBerry Edition  nutzen.

Aber nicht nur die verbesserten und erweiterten Funktionen für den Benutzer bieten Vorteile bei der Nutzung von BES gegenüber der Nutzung von BIS:

  • Datenschutz durch 256bit AES-Verschlüsselung und Remote-Wipe-Funktion
  • Einfachste Enterprise-Aktivierung des BlackBerry-Geräts
  • Durchsetzung von IT-Richtlinien
  • Durch das Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT) zertifizierte sichere Kommunikation

Weitere Informationen zum MDaemon Messaging Server BlackBerry Edition sowie eine kostenlose Testversion finden Sie hier.

Jetzt kommentieren