G DATA 2010: Die sicherste Security-Software ist jetzt auch die schnellste

In: Software | Kommentare 1

G DATA präsentierte als erster Security-Anbieter auf der CeBIT 2009 sein neues Lineup 2010 in edlem Weiß. Die beste Nachricht: Die sicherste Security-Software ist jetzt auch die Schnellste. Das Technologieführer-Quartett G DATA AntiVirus 2010, G DATA InternetSecurity 2010, G DATA TotalCare 2010 und G DATA NotebookSecurity 2010 wird erstmals von einem Spezialschutz für Mini-Notebooks – G DATA InternetSecurity für Netbooks 2010 – flankiert.

Auch G DATA 2010 ist gewohnt führend in der Virenerkennung – allerdings erstmals völlig unspürbar. Verantwortlich hierfür sind neue Scan-Technologien, wie das selbstlernende Fingerprinting oder Whitelisting. Bei jedem Scanvorgang lernt die Software dazu und wird von mal zu mal schneller. Und der neue Scanserver spart bis zu 80 Prozent Arbeitsspeicher ein. So erreicht die Generation 2010 bis dahin ungeahnt schnelle Scanzeiten von knapp einer Minute für 60 GB Daten – und ist damit eindeutig die Schnellste am Markt.

Diagramm Virenerkennung Diagramm Scanzeit

G DATA 2010 entlastet außer Systemressourcen auch das Portemonnaie: G DATA hat die Verkaufspreise deutlich gesenkt. So wird beispielsweise G DATA InternetSecurity 2010 zehn Euro günstiger sein als die Vorgängerversion – 29,95 Euro statt bisher 39,95 Euro.

2010 Detailuebersicht

1 Kommentare

  1. Hecht sagt

    Ich bin davon begeistert. läuft stabieler als kaspersky 2009,Nachteil—
    nicht für schwache Computer geeignet.

Jetzt kommentieren