Sind Sie schon Fan, Follower, Zuschauer oder Abonnent?

In: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Als große Fans von sozialen Medien sind wir selbstverständlich auch als Unternehmen auf den zahlreichen Plattformen vertreten, wo Sie nicht nur aktuelle Infos zu EL und unseren Herstellern, sondern auch spannende News aus der IT-Branche und exklusive Blicke hinter die Kulissen unseres Alltags erhalten. Schon überall auf Gefällt-mir und Abonnieren geklickt?

EBERTLANG Social Media

Seit Anfang 2011 sind wir mit unseren Posts bei Facebook dabei, versorgen Sie mit aktuellen Blogbeiträgen und Veranstaltungshinweisen und nehmen Sie mit zu unserem beliebten Brettspielabend oder stellen Ihnen neue Kollegen bei EBERTLANG vor. Gefällt mir!

Über 150 Videos haben wir bereits für Sie produziert und auf YouTube veröffentlicht. Regelmäßig lassen wir Fachhandelspartner aus der Praxis zu unseren Lösungen berichten und geben Tipps und Tricks für Ihren täglichen IT-Einsatz weiter. Jetzt ansehen!

Fotoliebhaber tummeln sich auf Instagram. Als Unternehmen aus Wetzlar — der Optikstadt schlechthin — halten wir natürlich selbst regelmäßig die Kamera hoch und suchen uns den passenden Filter aus. Abonnieren!

Maximal 280 Zeichen reichen aus, um aktuelle IT-News zu twittern, Neuigkeiten von EL zu teilen und Kurioses aus dem Netz zu retweeten. Auf Twitter folgen!

Besuchen Sie EBERTLANG auf den verschiedenen Plattformen – wir freuen uns über neue Abonnenten und Follower! :-)

 

Facebook Instagram Youtube Twitter

Backup as a Service problemlos DSGVO-konform gestalten – mit EVault

In: Allgemein / Software | Schreibe einen Kommentar

In wenigen Wochen – am 25. Mai 2018 – tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung vollumfänglich in Kraft und stellt an Sie und Ihre Kunden umfassende Anforderungen im Umgang mit personenbezogenen Daten wie Namen, E-Mail- oder IP-Adressen, Geräte-IDs oder RFID-Tags. Als Managed Service Provider unterstützen Sie mit Backup as a Service via EVault von Carbonite Ihre Kunden bestmöglich in Sachen Datenschutz, gelten dabei jedoch vor der DSGVO auch als Auftragsverarbeiter mit entsprechenden Verantwortlichkeiten – hier erfahren Sie, wie Sie dem mit EVault begegnen können.

Backup as a Service mit EVault DSGVO-konform gestalten

Während Sie als Managed Service Provider Ihren Kunden mit EVault einen passgenauen Backup-Plan über Ihre unternehmenseigenen Infrastrukturen bieten, können Sie nicht nur die Sicherungstrategie genau nach Ihren Kunden ausrichten; vielmehr bieten Sie auch Datensicherheit jenseits der Norm, da Sie die vollständige Kontrolle über die Datensätze haben, ohne dass Drittanbieter einbezogen wären.

Die DSGVO – so stellen Sie als MSP mit EVault das Kunden-Backup konform auf

Dabei gelten Sie vor der DSGVO als Auftragsverarbeiter – und sind damit beim Umgang mit personenbezogenen Daten zu entsprechender Umsicht angehalten. Dank der etablierten Technologie und durchdachten Sicherheitsmechanismen können Sie mit EVault die Anforderungen an ein datenschutzkonformes Backup problemlos bedienen:

  • Datenberichtigung (Art. 16 DSGVO): EVault erfasst und sichert automatisch alle Änderungen, die an Quelldaten vorgenommen werden; berichtigte Datensätze werden damit routinemäßig in das Backup eingespeist.
  • Datenlöschung (Art. 17 DSGVO): Aufbewahrungsfristen können Sie bequem automatisiert konfigurieren, um alte Datensätze fristgerecht zu löschen und aus den Backup-Zyklen auszuschleichen.
  • Datenschutz (Art. 32 DSGVO): Bei EVault sind Verwaltungsportal und kryptografischer Schlüssel getrennt voneinander angelegt, so dass selbst bei einem Missbrauch der Administrator-Anmeldeinformationen die Kundendaten sicher sind. Für maximalen Zugriffsschutz ist jedem Kunden ein eigener Schlüssel zugewiesen, so dass das Kompromittierungsrisiko selbst bei Verlust so gering wie möglich ist. Dabei kommt ein Verschlüsselungsverfahren nach AES-256 zum Einsatz.
  • Dokumentation der Verarbeitung (Art. 30 DSGVO): Über die Systemlogs können Sie – sowie auf Nachfrage auch Ihre Kunden – nachvollziehen und belegen, welche Daten gesichert und welche gelöscht wurden.

Weiterlesen

NEU: MailStore 11 – für eine DSGVO-konforme E-Mail-Archivierung

In: Allgemein / Software | Schreibe einen Kommentar

Es ist nicht mehr lange hin: Ab dem 25. Mai tritt die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vollumfänglich in Kraft und betrifft auch das Thema E-Mail-Archivierung. Ein möglicher Praxisfall: Laut Artikel 17 hat jede Person das Recht auf Löschung, wenn persönliche Daten nicht mehr für die erhobenen Zwecke notwendig sind — beispielsweise ein Bewerber abgelehnt wurde. Mit der nun erschienenen Version 11 der E-Mail-Archivierungslösung MailStore unterstützen Sie Ihre Kunden bei der Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen und profitieren von weiteren Neuerungen!

Sowohl bei der On-Premises-Variante MailStore Server als auch beim Hosting-Modell MailStore Service Provider Edition standen bei der Weiterentwicklung die Gesetzeskonformität und maximale Datensicherheit im Fokus. Durch zusätzliche und regelmäßige Software-Updates ist außerdem ein Höchstmaß an Absicherung gegen unerwünschten Zugriff garantiert.

MailStore 11: DSGVO-Konformität im Blick

Legen Sie mit MailStore 11 ab sofort mehrschichtige Aufbewahrungsrichtlinien zur Archivierung von E-Mails fest. So können Sie beispielsweise für das Archiv unwichtige Out-of-Office-Nachrichten regelmäßig löschen, wohingegen geschäftsbezogene E-Mails gemäß gesetzlicher Anforderungen mehrere Jahre aufbewahrt werden.

Wie Sie die Aufbewahrungsrichtlinien direkt und schnell in MailStore 11 bei Ihren Kunden umsetzen und so für ordnungsgemäße Archivierung sorgen, erfahren Sie in unserem exklusiven Video:

Sicherheits-Features für eine zuverlässige E-Mail-Archivierung

Version 11 der E-Mail-Archivierungslösung “made in Germany” bietet Ihnen außerdem folgende Neuerungen: Weiterlesen

G DATA veröffentlicht Malware-Zahlen für 2017

In: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

2017 wurden pro Stunde 959 neue Schadprogramme entdeckt, das sind 16 Stück pro Minute. Diese Zahlen hat unser Security-Experte G DATA kürzlich mit seiner Malware-Statistik für 2017 veröffentlicht. Das Ergebnis: Die Bedrohungslage durch neue Schadsoftware ist auch im vergangenen Jahr weiterhin angewachsen und innerhalb von 10 Jahren um das 63-fache angestiegen.

G Data Malware

Die Schadsoftware lässt sich in zwei Kategorien einteilen: Malware und Potentiell unerwünschte Programme (kurz: PUP). Während Malware — beispielsweise Viren, trojanische Pferde und Ransomware — innerhalb von Computersystemen unerlaubte, schädliche und unbemerkte betrügerische Aktivitäten ausführt, handelt es sich bei PUP zunächst meistens um Werbeprogramme und Toolbars, die beispielsweise von Systemadministratoren genutzt werden, um Rechner und Netzwerke zu verwalten. Auch durch diese Form der Software können Hacker unbefugt in das Innere von Systemumgebungen gelangen und dort großen Schaden anrichten. Weiterlesen

Europaweiter Ausfall von Office 365

In: Software | Schreibe einen Kommentar

Nutzer von Microsoft Office 365 waren vergangene Woche von einem langwierigen Ausfall der Cloud-Services betroffen: Bis zu 14 Stunden war in ganz Europa kein Zugriff auf die eigenen unternehmensrelevanten E-Mails möglich – ein Zustand, der weitreichende Folgen haben kann. Gleichzeitig sind solche Situationen aber auch eine gute Gelegenheit für Sie als IT-Profi, die Art des E-Mail-Hostings bei Ihren Kunden – auch in Hinblick auf Lizenzkosten und Funktionen – zu hinterfragen und mit Alternativen zu vergleichen. Das erspart zukünftig Ärger, wirkt Ausfallzeiten entgegen und sorgt letztendlich für einen zuverlässigen E-Mail-Zugriff.

Mit dem MDaemon Messaging Server – seit mehr als 20 Jahren der Mail- und Groupware-Server aus dem Hause MDaemon Technologies – bieten Sie Ihren Kunden einen zuverlässigen und äußerst kostengünstigen Mail-Server, der sich sowohl für kleine als auch große Unternehmen bestens eignet und damit viel mehr als nur eine Alternative in diesem Bereich darstellt. Zudem senken Sie mit der Flexibilität, E-Mails auf selbst ausgewählten Servern und Rechenzentren zu speichern, das Ausfallrisiko drastisch und sorgen bei Ihren Kunden für eine transparente Datensicherung. Weiterlesen

Keine Panik – mit unseren Tools zur DSGVO sind Sie gut vorbereitet

In: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Die DSGVO rückt immer näher: Am 25. Mai enden die letzten Übergangsfristen und die Europäische Datenschutz-Grundverordnung tritt vollumfänglich in Kraft. Damit verbleiben nur noch wenige Wochen, um Datenverarbeitungs- und IT-Systeme in Unternehmen rechtskonform aufzustellen – und damit empfindlichen Strafen aus dem Weg zu gehen. Wir zeigen Ihnen mit unserer Whitepaper-Serie, wie Sie jetzt noch als IT-Profi bei Ihren Kunden die notwendigen Vorbereitungen treffen können.

Die DSGVO verlangt umfassende Vorbereitung: Ihre Kunden sind gefordert, personelle, organisatorische sowie technische Prozesse auf den Prüfstand zu stellen und unter Umständen neu zu gestalten. Damit gewinnen Themen wie Backup und Restore, Netzwerksicherheit, Remote Monitoring und Management sowie E-Mail-Archivierung verstärkt an Bedeutung – und als IT-Profi sind Sie hier der erste Ansprechpartner für Ihre Kunden. Damit Sie bestens aufgestellt sind, haben wir zahlreiche Materialien für Sie vorbereitet!

Das sollten Sie zur DSGVO wissen

In unserem Video erklärt Datenschutzbeauftragter Henning Welz kurz und knapp alles Wissenswerte zur DSGVO und ihrer praktischen Umsetzung – informieren Sie sich jetzt und gehen Sie rechtzeitig die Projektplanung bei Ihren Kunden an:

Damit Sie mit Ihren Kunden direkt in die Projektplanung starten können, haben wir das Grundlagen-Kit für Sie vorbereitet: Decken Sie mit Hilfe der Checkliste zur DSGVO-Konformität Handlungsbedarf auf und überprüfen Sie mögliche Lösungsansätze mittels des beigefügten Antwortbogens. Dazu ist außerdem ein Mustervertrag zur “Vereinbarung zur Verarbeitung im Auftrag” beigefügt, den Sie und Ihre Kunden als Vorlage nutzen können. Weiterlesen

Praxisbericht: Warum die Keel & Frei AG aus der Schweiz auf ESET setzt

In: Software | Schreibe einen Kommentar

Das Security-Portfolio unseres Herstellers ESET bietet Ihnen als Systemhaus moderne Lösungen für die Sicherheitsbedürfnisse Ihrer Kunden: klassisches Antivirus ebenso wie Verschlüsselung oder 2-Faktor-Authentifizierung. Für Fabian Elser, Geschäftsführer der Keel & Frei AG aus Rebstein in der Schweiz, überzeugt ESET vor allem durch ein Höchstmaß an Flexibilität, zudem lassen sich die Lösungen entweder mit dem klassischen Lizenzmodell oder per MSP-Variante abrechnen. Damit bietet Fabian Elser seinen Kunden perfekte Sicherheit und Transparenz. Weitere Vorteile der Security-Lösungen erläutert er in unserem neuen Video:

Lernen Sie ESET kennen

Falls Sie noch kein ESET-Partner sind und sich vom umfangreichen Portfolio des Security-Herstellers überzeugen möchten, unterstützen wir Sie gerne: Besuchen Sie unser 30-minütiges Webinar, beantragen Sie Ihre kostenfreien Testversionen oder kontaktieren Sie uns – wir sind sowohl telefonisch unter +49 (0)6441 67118-842 als auch via E-Mail für Sie da.

Netzwerkprobleme schnell und einfach identifizieren mit NetPath von SolarWinds MSP

In: Software | Schreibe einen Kommentar

Durch die Verlagerung vieler Services in die Cloud kann für Sie als Dienstleister im Ernstfall die fehlende Transparenz externer Dienste zum Problem werden. Unser Hersteller SolarWinds MSP, Anbieter benutzerfreundlicher Remote Monitoring & Manamgement- und Sicherheitsplattformen, stellt Ihnen ab sofort mit NetPath ein leistungsstarkes Tool für SolarWinds RMM zur Verfügung, mit dem Sie vom Ausfall eines Dienstes erfahren, bevor es Ihre Kunden tun.

SolarWinds MSP NetPath

NetPath ermöglicht Ihnen eine nahezu lückenlose Visualisierung von Netzwerkpfaden und erlaubt somit eine beispiellose Transparenz bei der Fehlersuche. NetPath bietet eine Prüfung Knoten für Knoten, auch auf relevanten Provider-Teilstrecken und zeigt Ihnen genau, wo das Problem liegt – auch der Verlauf früherer Routings lässt sich exakt analysieren und Fehler ermitteln. Weiterlesen

Am Samstag ist wieder World Backup Day

In: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Am kommenden Samstag findet wieder der jährliche World Backup Day statt. Dieser dient nicht dazu, jene “Backup-auf-später-Verschieber” auf ein jährliches Backup hinzuweisen, sondern soll das allgemeine Bewusstsein dafür schärfen, dass Backups im Ernstfall die Existenzen von Unternehmen sichern können. Ein geeigneter Anlass auch für Sie, den Status Quo der Datensicherung bei Ihren Kunden zu überprüfen.

World Backup Day

Durch die regelmäßige Erstellung von Backups — unterstützt durch mehrschichtige Security-Lösungen — können die Risiken und Probleme durch zunehmende Cyber-Bedrohungen minimiert und im Ernstfall deutlich schneller behoben werden. Weiterlesen

MailStore überschreitet 50.000-Kunden-Schwelle

In: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns mit unserem Hersteller MailStore: Die rechtssichere E-Mail-Archivierungslösung „Made in Germany“ ist weiterhin auf Erfolgskurs und hat mittlerweile über 50.000 Kunden in mehr als 100 Ländern für sich gewinnen können.

MailStore

Erst kürzlich durften wir zum vierten Mal in Folge den “VAD”-Award von MailStore in Empfang nehmen und das weitere Wachstum der Software im vergangenen Jahr feiern. Umso mehr freuen wir uns, dass immer mehr IT-Profis bei der Wahl einer zuverlässigen und rechtssicheren E-Mail-Archivierung auf den Marktführer aus Viersen setzen. Weiterlesen

Seite 1 von 12512345...102030...Letzte