Posts Tagged ‘imap ordner’

17.08.2011 | Schlagwörter: , , , , , ,
In: Software | Permalink | Keine Kommentare

Verbringen Sie auch zu viel Zeit damit, eingehende E-Mails in diverse Ordner Ihres Postfaches zu sortieren? Lassen Sie den MDaemon Messaging Server, die beliebteste Exchange-Alternative weltweit, diese Arbeit erledigen und sparen Sie so Zeit. Die sogenannte Subadressierung erlaubt das Einbinden von Ordnernamen in den Postfachnamen. Mithilfe dieser Funktion können Nachrichten, die an eine Kombination aus Postfach und Ordnernamen adressiert sind, automatisch in einem bestimmten Ordner abgelegt werden, ohne dass es eines Filters bedarf.

Hat beispielsweise “frank.thomas@example.com” einen IMAP-Ordner namens “Verschiedenes”, so werden Nachrichten, die an “frank.thomas+Verschiedenes@example.com” gerichtet sind, automatisch in diesen Ordner geleitet. Auch Unterordner können angegeben werden, hierzu müssen die Namen von Ordner und Unterordner durch ein zusätzliches + getrennt sein. Leerzeichen in Ordnernamen werden durch Unterstriche dargestellt.

Diese hilfreiche Subadressierung können Sie in der Administrationsoberfläche des MDaemon Messaging Server über den Menüpunkt “Benutzerkonten\Einstellungen für Benutzerkonten\IMAP-Filter aktivieren. Beachten Sie, dass diese Einstellung für jedes E-Mail-Konto separat vorgenommen werden muss.

Weiterführende Informationen zum MDaemon Messaging Server sowie eine kostenlose Testversion finden Sie hier.