ESET Kickback 2015: Besserer Schutz für Ihre Kunden und noch bessere Margen für Sie!

In: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Der Schutz vor Viren und Malware ist ein zentraler Bestandteil Ihrer Arbeit beim Kunden. In Kooperation mit ESET, einem der führenden Anbieter von Security Software, bietet EBERTLANG registrierten Fachhändlern nun die Möglichkeit, attraktive Zusatzmargen zu erreichen.

blog-eset

So einfach sichern Sie sich bis zu 7% mehr Marge:

Mit unserer heute startenden ESET Kickback-Aktion profitieren Sie noch bis zum 31.12.2015 doppelt: von einem umfassenden Schutz der IT Ihrer Kunden und der attraktiven Zusatzmarge auf Ihre mit ESET-Produkten erzielten Nettogesamtumsätze.

  • ESET Sicherheitslösungen über EBERTLANG beziehen und Umsatzstufen freischalten
  • Schon ab 1.000 € Nettogesamtumsatz mit ESET-Produkten: 4% Bonus
  • Schon ab 2.500 € Nettogesamtumsatz mit ESET-Produkten: 7% Bonus
  • Aktionszeitraum: 01.07.2015 bis 31.12.2015
  • Auszahlung des Kickback erfolgt Anfang 2016

Mehr Details zu dieser besonderen Aktion finden Sie in unserem Partnerportal, wo Sie jederzeit Ihren aktuellen Zwischenstand abrufen können. Hier erfahren Sie auch, wie viel Umsatz Ihnen noch zu einer Zusatzmarge von bis zu 7% fehlt.

Sie möchten mehr über die innovativen Sicherheitslösungen von ESET erfahren? In unserem kostenlosen Webinar vermitteln wir Ihnen alle wichtigen Informationen und beantworten Ihre Fragen! Sie möchten sofort loslegen? Dann sichern Sie sich Ihre persönliche Testversion in unserem Partnerportal.

Ihre Stimme für EBERTLANG bei den CRN und IT-Business-Awards

In: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Nach den tollen Ergebnissen im Vorjahr, eine Top 10-Platzierung sowie eine Auszeichnung im Bereich SaaS & Cloud Computing, wollen wir natürlich auch dieses Jahr an die Erfolge anknüpfen. Und dazu benötigt EBERTLANG Ihre Unterstützung!

blog-winner

Jetzt abstimmen für den Excellent Distributor und den Distri Award.

Bei den vergangenen Wahlen zum CRN Excellent Distributor gelang uns dank Ihrer tollen Hilfe ein sensationeller Sprung unter die Top Ten der deutschen Distributoren. Selbstverständlich möchten wir diese Platzierung verteidigen und würden uns daher freuen, wenn Sie EBERTLANG bei dieser Abstimmung unterstützen.

Jetzt bei der Channeltracks-Umfrage zum CRN Excellent Distributor mitmachen

Ein weiterer Preis wird von der IT-Business in Form des Distri Award 2015/2016 vergeben. Nach unserer Auszeichnung im letzten Jahr würden wir uns natürlich auch hier sehr freuen, wenn unsere Partner EBERTLANG ihre Stimme geben.

Jetzt bei der Abstimmung für den IT-Business Distri Award mitmachen

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung und sagen Danke!

Drücken Sie mit uns die Daumen :)

Sie haben die Wahl: Datei-Backup vs. System-Backup

In: Software | Schreibe einen Kommentar

Nahezu jede aktuell auf dem Markt befindliche Backup-Lösung erlaubt Ihnen sowohl die Sicherung auf Datei-Ebene wie auch kompletter Systeme. Aber wann und für welche Dateitypen spielt die jeweilige Backup-Variante ihre Stärken am besten aus?

Auf Anhieb würden wir in den meisten Fällen zu den System-Backups tendieren, aber wir wollen die beiden Backup-Varianten einmal genauer unter die Lupe nehmen und herausfinden, in welchen Situationen die Datei-Backups ihre Trümpfe ausspielen.

Wann Sie auf System-Backups setzen sollten

Letzten Endes läuft alles darauf hinaus, dass das System-Backup Ihr „Brot und Butter“-Geschäft sein dürfte. Es stellt eine umfassendere Variante eines Backups dar, welches Ihnen die Wiederherstellung kompletter Systeme auf gleiche oder abweichende Hardware ermöglicht. Dies spielt besonders dann eine Rolle, wenn im Falle eines Desasters nicht nur eine lange Downtime sondern auch ein signifikanter Datenverlust drohen, sollten nur Datei-Backups vorhanden sein. Die anschließende Neuinstallation und –Konfiguration eines neuen Betriebssystems sind weitaus zeitaufwendiger als eine Gesamtwiederherstellung aus dem System-Backup.

Wenn es um den Schutz von unternehmenskritischen Daten und Anwendungen geht, führt also kein Weg an System-Backups vorbei. Dennoch eröffnen sich immer wieder auch Szenarien, in denen Datei-Backups trotzdem Ihren Nutzen unter Beweis stellen.

Wann Datei-Backups die bessere Alternative darstellen

Wie es der Name schon sagt arbeiten Datei-Backups auf der Datei-Ebene und schützen somit einzelne Dateien, Ordner und Anwendungsdateien. Dabei sind sie in der Regel auch schneller in der Durchführung als ein System-Backup. Überdies eignen sie sich auch besser für die Restaurierung (im Gegensatz zur Gesamtwiederherstellung auf die wir noch eingehen werden) kleinerer Datenmengen, z.B. der Wiederherstellung einzelner versehentlich gelöschter Dateien, korrupter Daten oder in vergleichbaren Situationen, in denen keine Wiederherstellung kompletter Systeme oder großer Datenmengen notwendig ist.

Mit einem Datei-Backup haben Sie schnellen Zugriff auf genau jene Daten, die Sie benötigen. Dafür muss in den meisten Fällen nicht einmal die Backup-Software auf den betroffenen Maschinen installiert sein. Bei den meisten Backup-Lösungen lassen sich die entsprechenden Daten ganz einfach per Drag & Drop vom Backup-Ziel an den gewünschten Ort zurückziehen.

Dennoch gilt zu beachten: mit einem Datei-Backup sind Sie nicht in der Lage ein ganzes System – beispielsweise nach einem Server-Crash oder sonst einem Desaster – wiederherzustellen. Solche Worst-Case-Szenarien sind der Grund, warum wir unseren Kunden fast immer das System-Backup als primäre Sicherungsart empfehlen. Hinzu kommt, dass Backups auf der Datei-Ebene bei der Wiederherstellung größerer Datenbestände tatsächlich langsamer sein können als System-Backups.

BackupAssist bietet zwei unterschiedliche Typen der Sicherung auf Datei-Ebene: das Datei-Backup und die Datei-Archivierung. Das Datei-Backup ist dabei Ihre erste Anlaufstelle um schnelle und einfach zugängliche Sicherungen von Dateien, Ordnern und Anwendungsdaten zu erstellen. Zudem kann es mit Hilfe des Rsync Add-ons genutzt werden, um Sicherungen bequem zu Offsite-Speicherplätzen zu übertragen. Ohne einen aufwändigen Datenträgerwechsel sowie den Transport von Sicherungsmedien außer Haus können Datensicherungen so automatisiert zu NAS-Systemen, in die Cloud oder auf von Ihnen bereitgestellte Backup-Server mit zusätzlichem Umsatzpotential übertragen werden. Wenn Sie also nach einer einfachen Wiederherstellungsmöglichkeit ausgewählter Daten suchen, ist ein Datei Backup genau der richtige Weg.

Es ist keine Überraschung, dass die Datei-Archivierung demgegenüber als Langzeitsicherung angelegt ist. Sie erlaubt die Datenkomprimierung und kann dazu verwendet werden, auf Bandlaufwerke zu archivieren.

Das Beste aus beiden Systemen zu Ihrem Vorteil einsetzen

Als Teil einer ausgeglichenen Backup-Strategie ist es sinnvoll, sowohl das System-Backup wie auch das Datei-Backup/die Datei-Archivierung zu verwenden. Dabei sollte das System-Backup Ihre primäre Art der Sicherung darstellen, da dieses Ihnen die Bare-Metal-Wiederherstellung auf gleicher oder abweichender Hardware erlaubt. Vereinfacht dargestellt: im Falle eines Desasters ist dies Ihre Lebensversicherung.

Dennoch: ein zusätzliches Backup auf Datei-Ebene ermöglicht Ihnen leichten Zugang zu kritischen Dateien, Ordnern und Anwendungen und erlaubt eine schnelle Wiederherstellung bei kleineren Datenmengen.

Es ist schwierig einen allgemeingültigen Rat hinsichtlich der zu verwendenden Backup-Strategie und der Zeitpläne abzugeben, denn dazu gibt es schlicht zu viele individuelle Variablen, die sich je nach Art Ihres Kunden und der vorhandenen Datenstruktur auf eine Entscheidung auswirken.

Als Faustregel lässt sich aber festhalten: Es kann nicht schaden tägliche, inkrementelle System-Backups durchzuführen und diese mehrfach wöchentlich durch Datei-Backups oder –Archivierungen der wichtigsten Unternehmensdaten zu ergänzen. Vergessen Sie auch nicht unterschiedliche Backup-Medien wie z.B. Offsite-Sicherungen mit in Ihre Planungen einzubeziehen.

Wichtiges Update für den MDaemon Messaging Server veröffentlicht

In: Software | Schreibe einen Kommentar

Um Ihnen stets Software auf dem aktuellsten Stand der Technik liefern zu können, entwickeln die Hersteller in unserem Portfolio ihre Lösungen nicht nur kontinuierlich weiter, sondern unterziehen sowohl aktuelle als auch kommende Versionen regelmäßigen Tests.

Bei einem dieser internen Tests bei Alt-N Technologies, Hersteller des beliebten Mail- und Groupwareservers MDaemon Messaging Server, wurde nun eine potentielle Sicherheitslücke im Content Filter entdeckt, die MDaemon für bösartige Angriffe anfällig machen könnte. Die als kritisch eingestufte Sicherheitslücke betrifft die Versionen 11.x bis 15.x des MDaemon.

In kürzester Zeit hat man bei Alt-N Technologies einen wirksamen Patch entwickelt, der diese Sicherheitslücke schließt. Wir empfehlen daher allen Kunden, die den MDaemon Messaging Server einsetzen, sich über das MDaemon Security Bulletin 061915 zu informieren sowie den für ihre Version passenden Patch hier herunterzuladen und schnellstmöglich zu installieren!

Der Patch steht allen Nutzern des MDaemon Messaging Servers natürlich kostenfrei zur Verfügung, gleichgültig ob eine gültige Aktualisierungsgarantie besteht oder nicht.

MailStore Server 9.2: Noch entspannter archivieren

In: Software | Schreibe einen Kommentar

Mehr Komfort bei der Administration und eine optimierte Darstellung der Suchergebnisse: MailStore Server, mit mehr als 25.000 Unternehmenskunden in über 100 Ländern der Standard für rechtssichere E-Mail-Archivierung, ist jetzt in Version 9.2 verfügbar.

Diese Neuerungen sorgen für eine noch entspanntere E-Mail-Archivierung:

  • Job Scheduler: Das integrierte Tool macht die Archiv-Administration noch komfortabler und die Nutzung externer Tools wie z.B. den Windows Task Scheduler überflüssig. Der Job Scheduler ermöglicht außerdem die automatisierte Ausführung und komfortable Überwachung beliebiger Sicherungs- und Wartungsaufgaben über eine zentrale Oberfläche.
  • Erweiterte Unterstützung von Microsoft Office 365: Unternehmen, die über kein eigenes Active Directory verfügen, können die MailStore Server-Benutzerliste nun direkt mit Office 365 synchronisieren. Auch die Authentifizierung der Anwender an MailStore Server ist nun direkt über die Office 365-Zugangsdaten möglich.
  • Optimierung der Nachrichtenliste: Endanwender profitieren von einer deutlich verbesserten Navigation bei umfangreichen Suchergebnissen oder Ordnerinhalten und somit einem gesteigerten Bedienkomfort.

Welche Vorteile bringen die Neuerungen in Version 9.2 Ihnen und Ihren Kunden? Diese und weitere Informationen aus erster Hand liefert unser aktueller Infotalk mit Stefan Schultze, Co-Founder und Leiter von Forschung und Entwicklung der MailStore Software GmbH:

Weitere Informationen zu Version 9.2 erhalten Sie im offiziellen MailStore Server Change-Log oder unter www.mailstore.de.

Sie möchten mehr über E-Mail-Archivierung mit MailStore Server erfahren? Dann empfehlen wir unser kostenloses Webinar – dort vermitteln wir Ihnen in nur 45 Minuten alle wichtigen Informationen zur Lösung und beantworten Ihre Fragen!

Hybride Datensicherungslösungen von Carbonite ab sofort bei EBERTLANG

In: Software | Schreibe einen Kommentar

Schnell wiederherstellbare und hochverfügbare Datensicherungen – mit Carbonite Hybrid Backup & Recovery, der neuen Lösung in unserem Portfolio, profitieren Sie von optimaler Flexibilität dank hybridem Konzept – Backups werden dabei lokal und/oder online im hochmodernen deutschen Rechenzentrum gespeichert.

Zu den Vorteilen für Fachhandel und Endkunden gehören unter anderem:

  • Individuelle Entscheidung: Datensicherung lokal und/oder in der Cloud
  • Doppelte Sicherheit: Hybride Backups sind schnell wiederherstellbar und hochverfügbar
  • Hoher Datenschutz: Verschlüsselte Übertragung ins gesicherte deutsche Rechenzentrum
  • Subscription-Modell: Sicherung beliebig vieler Maschinen und Server Ihres Kunden mit nur einer Subscription
  • Cloud Storage inklusive: Online-Speicherplatz in Subscription bereits enthalten
  • Backup as a Service: Dienstleistungs-Angebot um Backup-Services erweitern und planbare, regelmäßige Umsätze generieren

Warum hybride Datensicherung? Warum Carbonite? Antworten liefert unser aktueller Infotalk:

Sie möchten mehr über hybride Datensicherung und die Backup-Lösungen von Carbonite erfahren? Besuchen Sie unser Webinar, sichern Sie sich Ihre kostenlose Testversion mit vollem Funktionsumfang oder kontaktieren Sie uns persönlich für mehr Informationen!

IT-Automatisierung mit LabTech – wir machen Sie zum Experten!

In: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Automatisierte Managed Services mit LabTech – das bedeutet für Sie und Ihre Kunden zahlreiche Vorteile wie automatisch erzeugten Mehrumsatz und signifikante Zeitersparnis. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sogar noch mehr aus der Lösung herausholen und dauerhaft auf der Überholspur bleiben: In unserer Admin-Schulung und dem anschließenden Workshop erhalten Sie einen vertieften technischen Einblick und lernen in Theorie und Praxis, wie Sie sämtliche Funktionen der Lösung erfolgreich einsetzen!

Das bieten wir Ihnen:

  • 1. Tag: Intensive Schulung mit allen Informationen zu LabTech in angenehmer Atmosphäre
  • 2. Tag: Workshop mit vielen Praxisbeispielen
  • Klimatisierter Schulungsraum
  • Mittags leckeres Catering, nachmittags Kaffee und Kuchen
  • Am Abend des ersten Tages gemeinsames Abendessen mit allen Teilnehmern im Biergarten und Fachsimpeln mit den Kollegen bei Steak und kalten Getränken.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz bei unserer LabTech-Schulung am 1. Juli sowie dem daran anknüpfenden Workshop am 2. Juli! Beide Veranstaltungen können natürlich auch getrennt voneinander gebucht werden.

Sie kennen LabTech noch nicht im Detail? Beantragen Sie Ihre kostenlose Testversion!

Nächster Halt: Alt-N in Grapevine, Texas!

In: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Nächste Station der aktuellen USA-Reise unseres Co-CEO Volker Lang (Foto hintere Reihe Mitte) war unser langjähriger Partner Alt-N Technologies in Grapevine/Texas; Themen waren unter anderem die Roadmaps für den Mail- und Groupware-Server MDaemon, die E-Mail-Firewall SecurityGateway und den Faxserver RelayFax!

Foto Team Alt-N

Das Alt-N-Begrüßungskommitee rund um Volker Lang (hinten Mitte)

Jerry Donald, Co-CEO bei Alt-N Technologies, bedankte sich bei dieser Gelegenheit noch einmal ausdrücklich für die außergewöhnlichen vertrieblichen Erfolge in DACH und freute sich über reichlich Feedback und Ideen aus dem deutschsprachigen Europa!

EBERTLANG mittendrin: LabTech-Partnerkonferenz Automation Nation 2015

In: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Begrüßt wurde Volker Lang (rechts), Co-CEO bei EBERTLANG, von LabTech-CEO Matt Nachtrab (links) höchstpersönlich

Automation Nation“ – das bedeutet drei Tage voller Informationen zur Remote Monitoring und Management-Lösung LabTech, einzigartige Gesprächspartner und natürlich viel Spaß bei den ausgefallenen Events, die sich das LabTech-Team für die Besucher alljährlich einfallen lässt! Mehr als 800 Teilnehmer machten die diesjährige LabTech-Partnerkonferenz nun sogar zur größten bis dato! Von 1. bis 3. Juni hat unser Partner LabTech Software Partnern und Anwendern aus aller Welt die Möglichkeit gegeben, sich über Neuheiten und Zukunftsaussichten im Bereich Managed Services zu informieren und sich im persönlichen Gespräch mit anderen Experten auszutauschen!

Die Automation Nation ist nicht nur bei LabTech-Partnern sondern auch bei uns schon seit Jahren fester Bestandteil des Terminkalenders und besonders beliebt für die zahlreichen informativen Workshops, den direkten Austausch mit den Experten des Herstellers und natürlich das Networking mit gleichgesinnten IT-Profis.

Volker Lang (Mitte) mit Keith Bacon (links) und Deon Brand (rechts) von ScreenConnect

Unser Co-CEO und LabTech-Experte Volker Lang war für Sie daher gerne wieder persönlich vor Ort unterwegs, um sich mit dem Entwicklerteam über Ihr Feedback zur Software auszutauschen und die Neuigkeiten rund um die Remote Monitoring und Management-Lösung LabTech direkt aus erster Hand zu erfahren!

Nach Abschluss des dreitägigen Events, das diese Jahr unter dem Motto „Empowering Automation Together“ stand, lässt sich auf jeden Fall bestätigen, dass die Veranstaltung erneut ein voller Erfolg war!

Sie möchten mehr zur alljährlichen Automation Nation und der diesjährigen Agenda erfahren? Alles Wissenswerte finden Sie unter http://automationnation.labtechsoftware.com/.

Sicherheit nach Maß für Ihren Mailserver: MDaemon & SecurityPlus mit exklusivem Preisvorteil sichern!

In: Software | Schreibe einen Kommentar

In Sachen IT-Sicherheit kämpfen Unternehmen an vielen Fronten – die E-Mail ist und bleibt aber einer der beliebtesten Wege zur Verbreitung von Schadcode! Ein unachtsamer Moment eines Mitarbeiters kann dabei bereits genügen, um unbeabsichtigt sensible Daten preiszugeben oder das Unternehmensnetzwerk zu infizieren.

Setzen Sie daher auf maximale Sicherheit und gleichzeitige Entlastung der Mailserver Ihrer Kunden: Der MDaemon Messaging Server und das Add-on SecurityPlus sorgen für optimalen Schutz vor Spam und schädlichen Inhalten und Sie profitieren bis zum 30.06.2015 sogar von 15% Extra-Marge!


Warum SecurityPlus?
Profitieren Sie von doppelter Sicherheit dank der eingebauten AntiViren-Engine von Kaspersky und der Outbreak Protection von CYREN! SecurityPlus ist zudem perfekt abgestimmt auf MDaemon!

 

Geschützte Mailserver inklusive Extra-Marge – so einfach geht’s:

  • Überzeugen: Kunden von MDaemon und SecurityPlus überzeugen
  • Kaufen: bis zum 30.06.2015 MDaemon und SecurityPlus im Bundle bei uns bestellen*
  • Profitieren: 15% Extra-Marge sichern

* Das Angebot gilt ausschließlich für Neulizenzen des MDaemon Messaging Servers im Bundle mit SecurityPlus! Die Bestellung muss über eine individuelle Anfrage erfolgen, da der Rabatt ansonsten leider nicht gewährt werden kann.

Weiterführende Informationen zum MDaemon Add-on SecurityPlus erhalten Sie hier oder unter www.altn.de.

Seite 1 von 9312345...102030...Letzte